Die Story im Ersten: Milliarden für Millionäre - Mo. 15.02 - ARD: 22.45 Uhr

Wie sich viele Reiche in Deutschland bereichern

+
Der Banker Eric Sarasin stand lange im Verdacht, sich auf Kosten der Steuerzahler bereichert zu haben. Das Steuerverfahren gegen ihn wurde gegen eine Zahlung von 200.000 Euro eingestellt.

In zwei vom WDR für das Erste produzierten Dokumentation gehen Wirtschaftsjournalisten der Frage nach der ungleichen Verteilung von Vermögen in der deutschen Gesellschaft nach - und werfen ein Schlaglicht auf die rasant erodierende "Mitte".

Ein schwerwiegender Vorwurf steht im Raum: Hat der deutsche Staat jahrelang Steuerzahlergeld an Banken und Millionäre ausgegeben, die sich diese Zahlungen durch eine perfide Gesetzeslücke erschlichen haben? Aber waren diese Geschäfte überhaupt illegal? Was heute Bankern, Fondsbetreibern, Anwälten und Finanzberatern angelastet wird, waren bis zuletzt gängige Aktiengeschäfte, die von einer laxen Rechtspraxis profitierten. So konnte es bei sogenannten "Cum-Ex-Deals" geschehen, dass Anleger sich unter bestimmten Umständen vom Fiskus Ertragssteuern erstatten ließen, die diese zuvor gar nicht abgeführt hatten. In der neuen ARD-Dokumentation "Die Story im Ersten: Milliarden für Millionäre" rollt der Filmemacher Jan Schmitt sein brisantes Thema wie einen Wirtschaftskrimi auf. Mit einem Unterschied: Die rekonstruierten Ereignisse sind betrüblich real.

Im Anschluss geht ab 23.30 Uhr die Dokumentation "Wie solidarisch ist Deutschland?" von Eva Schötteldreier der Frage nach, warum in diesem Land die Armen immer ärmer, die Reichen beständig reicher werden und warum die gesellschaftliche "Mitte" schwindet. Vorgestellt wird dabei auch die Arbeit des Kölner Sozialrichters Jürgen Borchert, der als "Robin Hood der Familien" gilt.

Homepage der ARD-Redaktion für Dokumentationen und Reportagen

Hintergründe zu den sogenannten "Cum-Ex-Deals"

Name der Sendung Die Story im Ersten: Milliarden für Millionäre
Sendedatum 15.02.2016
Sender ARD
Sendezeit 22:45:00
produzierender Sender WDR
Genre Dokumentation
Genre Dokumentation

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare