Heiratsantrag in der ARD

„Ätzend! Was ihn da geritten hat ...“: Kollege schießt scharf gegen Stefan-Mross

Stefan Mross sorgte bei Florian Silbereisens „Adventsfest der 100.000 Lichter“ für ein TV-Highlight: Er machte seiner Anna-Carina Woitschack live in der ARD einen Heiratsantrag. Das schmeckt nicht jedem.

  • Florian Silbereisen moderierte am Samstag, 30.11., das „Adventsfest der 100.000 Lichter“ in Suhl
  • Live in der ARD machte Stefan Mross seiner Freundin einen Heiratsantrag
  • Thomas Stein fand die Aktion „ätzend“.

Update vom 7. Dezember 2019: Der TV-Heiratsantrag von Stefan Mross sorgt immer noch für Diskussionen. Auch bei einem Kollegen. Thomas Stein, Musikmanager und Ex-DSDS-Juror, wurde nun von bunte.de darauf angesprochen. Erst ziert er sich etwas um klare Worte. „Sagen wir mal so ... Ich kenne den Stefan ja schon lang ...“, beginnt Stein. Und rückt dann doch mit seiner Meinung raus. Die fällt sehr eindeutig aus.

„Was ihn da geritten hat, weiß ich nicht“, so Stein. „Also wenn er das gut fand, ist es super. Ich finde diese Hochzeitsanträge bei irgendwelchen Shows ätzend, ehrlich gesagt. Aber wenn er sie liebt, kann er es jederzeit machen. Und nachdem es jetzt alle wissen, hoffen wir, dass es lange hält.“

Heiratsantrag von Stefan Mross - Er stellt Florian Silbereisen bedeutsame Frage - „Willst du...“?

Update vom 1. Dezember 2019: Nach seinem Heiratsantrag in der ARD-Sendung „Adventsfest der 100.000 Lichter“ an Freundin Anna-Carina Woitschack hat Stefan Mross sich zu den Details um den rührenden Auftritt in Florian Silbereisens Live-Show zu Wort gemeldet. „Eigentlich ist es eine sehr intime Angelegenheit. Ich wollte das erst gar nicht. Aber ich habe bei meiner eigenen Sendung schon gemerkt, wie schön es eigentlich ist, andere Menschen mitfühlen zu lassen, wie sehr man sich liebt und sich trauen will“, wird er in der Bild-Zeitung zitiert.

Er sei schon die Tage vor der Show am Samstagabend hoch angespannt gewesen, verrät Mross weiter. Das sei auch seiner Zukünftigen nicht entgangen. „Sie dachte schon, ich sei krank“, so der 44-Jährige.

Für Anna-Carina Woitschack sei es trotz der Kameras und des riesigen Publikums ein „sehr intimer Moment“ gewesen, sagt die frisch Verlobte gegenüber Bild.

Auf Instagram schwärmte Woitschack kurz nach dem Antrag: „Unser Leben kann nicht immer voller Freude, aber immer voller Liebe sein. Ich bin mehr als überwältigt und kann im Moment nicht die passenden Worte finden... Schatz - Ich liebe DICH“

Heiratsantrag in Live-Show: Stefan Mross geht auf die Knie - Auch Florian Silbereisen stellt er eine Frage

Suhl - Es gibt TV-Momente, die bleiben für die Ewigkeit. Florian Silbereisen ist einer der Moderatoren, der immer wieder für genau solche Momente verantwortlich ist. Jetzt kam ein weiterer solcher hinzu, der wohl in keinem Jahresrückblick fehlen wird: Mitten in Silbereisens ARD-Show „Adventsfest der 100.000 Lichter“ ging Moderatoren-Kollege Stefan Mross auf die Knie und machte seiner Freundin Anna-Carina Woitschack einen Heiratsantrag.

Das „Adventsfest der 100.000 Lichter“ wartete auch 2019 wieder mit etlichen Höhepunkten auf. Einer von diesen sollte etwa das Eintreffen des Friedenslichts aus der Geburtsgrotte in Bethlehem sein. Auch das neue Duett von Roland Kaiser und Maite Kelly kann als solcher gewertet werden. Doch dieses Mal stellte Sänger, Trompeter und Moderator Stefan Mross alle seine Kollegen in den Schatten.

Stefan Mross macht Anna-Carina Woitschack beim „Adventsfest der 100.000 Lichter“ einen Heiratsantrag.

Bei Florian Silbereisen: Stefan Mross macht Freundin Heiratsantrag

Mross kam, wenig überraschend, auch zu diesem Auftritt gemeinsam mit seiner Freundin Anna-Carina Woitschack. Zusammen sangen sie auf der ARD-Bühne in Suhl ein emotionales Duett. Alles so wie immer. Doch dann kam alles anders: Kurz nach dem Auftritt ging der 44-Jährige vor seiner 27-jährigen Freundin auf die Knie. Sekunden später war klar: Er meint es ernst.

Mit „Mein Engelchen“ sprach er seine Liebste an und stellte dann die Frage aller Fragen: „Willst du meine Frau werden?“. Schon ab dem Moment als Mross auf die Knie ging, flossen bei Anna-Carina die Tränen. Ihre Antwort: „Ja, ich will“.

Moderator Florian Silbereisen wusste vorab Bescheid. Er kam in diesem berührenden TV-Moment mit einem Straß roter Rosen auf die Bühne - freudestrahlend. Und auch für Silbereisen hatte Mross eine wichtige Frage parat: „Willst du unser Trauzeuge sein?“, fragte er seinen Kollegen. Und auch hier bekam Mross direkt ein „Ja“.

Stefan Mross lernte Anna-Carina Woitschack im TV kennen

Damit feiert die Beziehung von Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack dort einen weiteren Höhepunkt, wo sie einst angefangen hatte. Die blonde Sängerin war im Sommer 2016 in Mross‘ TV-Show „Immer wieder sonntags“ als Puppenspielerin zu Gast gewesen. Dabei hatte es offenbar gefunkt. Seit dem Frühjahr 2017 stehen sie öffentlich zu ihrem Liebesglück.

Für Stefan Mross ist es bereits die dritte Ehe: Von 2006 bis 2012 war er mit Stefanie Hertel verheiratet. Von 2013 bis 2016 folgte dann Susanne Schmidt.

Für Aufregung sorgte am Samstagabend auch die ProSieben-Show „Duell um die Welt“, in der Sophia Thomalla übel mitgespielt wurde. Nach einer heftigen Aktion hatte Sophia Thomalla sogar Todesangst - Zuschauer waren entsetzt.

rjs

Rubriklistenbild: © dpa / Michael Reichel

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare