24. November

Soundtrack zu „Babylon Berlin“ wird veröffentlicht

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie „Babylon Berlin“ lockte bereits über eine Million Zuschauer.
+
Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie „Babylon Berlin“ lockte bereits über eine Million Zuschauer.

Mehr als eine Million Zuschauer in nur sechs Tagen: Für den Pay-TV-Anbieter Sky ist die von Kritikern hochgelobte deutsche Serienproduktion „Babylon Berlin“ ein großer Erfolg. Neben einer spannenden Geschichte und opulenten Bildern bietet die Serie der drei Regisseure Tom Tywer, Achim von Borries und Hendrik Handloegten auch tolle Musik. Am 24. November erscheint nun der Soundtrack zu „Babylon Berlin“.

Die Doppel-CD versammelt insgesamt 34 Stücke. Komponiert hat den Score der Serie Regisseur Tom Tykwer zusammen mit Johnny Klimek, mit dem er bereits für „Lola Rennt“ und „Das Parfum“ zusammengearbeitet hat. Neben der Filmmusik enthält der Soundtrack außerdem die Single-Auskopplung „Zu Asche, Zu Staub“ von Severija Janusauskaite sowie Songs von Bryan Ferry, Nikko Weidemann und Mario Kamien sowie Tim Fischer.

„Babylon Berlin“ erzählt eine im Berlin der späten 20er-Jahre angesiedelte Kriminalgeschichte. Der Bezahlsender Sky 1 zeigt immer freitags ab 20.15 Uhr zwei Folgen. Im Herbst 2018 ist die Serie dann auch im Ersten zu sehen.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare