Sommerspecials von „Grill den Henssler“

Cool am Grill: TV-Premiere für Becker-Spross Noah

+
Für Noah Becker ist sein Auftritt bei „Grill den Henssler“ eine Premiere. Der 23-Jährige ist zum ersten Mal Gast in einer TV-Show.

Nun heißt's Abschiednehmen: Bevor TV-Koch Steffen Henssler nach acht Jahren „Grill den Henssler“ den Kochlöffel abgibt, heizt der 44-Jährige seinen Herausforderern in den „Sommerspecials“ noch einmal kräftig ein.

Einer der prominenten Kontrahenten ist Noah Becker, DJ und Sohn von Tennis-Legende Boris Becker. Für den 23-Jährigen ist dies eine besondere Premiere, er ist am Sonntag, 27. August, 20.15 Uhr, erstmals in einer TV-Show zu sehen. Noah Becker muss allerdings nicht alleine gegen die Koch-Rampensau Henssler ran, mit ihm im Team sind in diesem zweiten „Sommerspecial“ von Henssler außerdem „Let's Dance“-Gewinner Gil Ofarim sowie Model und Schauspielerin Larissa Marolt.

Um den Abschied noch stimmungsvoller zu gestalten, hat die „Grill den Henssler“-Redaktion diesmal das angestammte Studio verlassen und auf der Seebühne im Elbaupark Magdeburg ein beeindruckendes Grill-Areal aufgebaut. Alle Gerichte müssen beim Henssler-Abschied nämlich auf offenem Feuer zubereitet werden. Am Ende müssen die Promis für den Sieg die Jury, bestehend aus Sterneköchin Maria Groß, Genießer Reiner Calmund und Star-Sommelier Gerhard Retter, überzeugen. Im ersten „Sommerspecial“, das bereits eine Woche zuvor (am Sonntag, 20. August, 20.15 Uhr) zu sehen ist, wollen Schauspielerin Mimi Fiedler, Comedian Chris Tall und Moderatorin Evelyn Weigert beweisen, dass ihre Kohlen heißer glühen als die vom Henssler, der bekanntlich zu ProSieben wechselt und sich mit den „Sommerpecials“ von VOX verabschiedet. Zurück zur Startseite

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare