„Goodbye Deutschland“-Star

Sommerhaus der Stars (RTL): So sah Mucki-Caro früher aus – Malle-Fan punktet mit Transformation

Caro Robens mischt mit Ehemann Andreas „Das Sommerhaus der Stars“ auf. Die Malle-Verrückte Caro stellt ihre Mucki-Transformation gerne zur Schau - doch früher sah sie ganz anders aus.

  • Caro Robens und Ehemann Andreas kämpfen um den „Sommerhaus der Stars“-Titel
  • Die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin stellt ihren Mucki-Look gerne zur Schau
  • Früher sah der blonde Muskelprotz ganz anders aus

Mallorca/Bocholt - Caro Robens und Ehemann Andreas mischen als DAS „Goodbye Deutschland“-Couple die aktuelle „Sommerhaus der Stars"-Staffel auf RTL auf. Ihren Mucki-Look samt Tattoos, knappen Shorts und gebräunter Haut trägt die Auswanderin immer und überall zur Schau. Doch alte Schnappschüsse beweisen, dass Caro früher ganz anders aussah.

Erstausstrahlung:13. Juli 2016
Länge: 90 bis 105 Minuten
Jahr(e):seit 2016
Ausstrahlungsturnus:wöchentlich
Auszeichnung:Deutscher Fernsehpreis für die beste Unterhaltung Reality

Sommerhaus der Stars (RTL): Kandidatin Caro Robens stellt Mucki-Look zur Schau

Stählerne Muskeln, lange Krallen, knappe Shorts, gebräunte Haut, Sidecut oder Rastas und Tattoos so weit das Auge reicht: So kennen und lieben wir Caroline Robens, die mit ihrem Schatz Andreas 2010 nach Mallorca auswanderte und auf der Baleareninsel so richtig durchstartete. Heute betreibt das „Goodbye Deutschland“-Couple nicht nur ein eigenes Fitnessstudio, das kurz vor dem Ruin steht, sondern auch ein Fitnessrestaurant und einen Beauty-Salon. Die Wahl-Mallorquiner haben eben ein Händchen für Erfolg.

Das will das Muskel-Duo nun auch im „Sommerhaus der Stars“ unter Beweis stellen und das satte Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro abstauben, denn das hat das „Goodbye Deutschland"-Couple auch bitter nötig. Denn dank Corona-Krise wird es eng mit dem nötigen Kleingeld. Durchsetzen müssen sie sich dabei gegen eine hochkarätige Promi-Riege. Seit Anfang Juni sitzen Caro und Andreas Robens gemeinsam mit Andrej Mangold & Jenny Lange, Annemarie Eilfeld & Tim, Denise KappésHenning Merten, Lisha & Lou (für die das Sommerhaus ein echter Stresstest vor der Live-Hochzeit ist), Diana Herold & Michael, Martin Bolze & Michaela Scherer, Georgina Fleur & ihr Verlobter Kubilay Özdemir (die einen Raus-Rekord aufstellten), Iris & Peter Klein und Eva Benetatou & Chris auf einem schmuddeligen Bauernhof in Bocholt fest.

Sommerhaus der Stars (RTL): Von der Blondine zum Muskelprotz - die Verwandlung von Caro

Alte Schnappschüsse beweisen, dass Caro Robens eine ganz schöne Verwandlung hingelegt hat. Ob Ägypten-Urlaub mit ihrem Mann Andreas oder ihre Traumhochzeit: Die Bodybuilderin hatte wenig Ähnlichkeit mit ihrem heutigen Ich. Damals trug die „Sommerhaus der Stars“-Kandidatin ihre blonde Walle-Mähne mit Stolz. Von gestählten Muskeln fehlte jede Spur, stattdessen setzte sie ihre weiblichen Kurven gekonnt in Szene.

Ihre knallharte Transformation hat sie ihrem Schatzi Andreas zu verdanken. Seit rund zehn Jahren ist ihr Körper ihr Kapital. Als Bodybuilderin kämpft sie um Ruhm und Ehre. Einzig und allein an ihre Nase ließ sie einen Schönheits-Doc und legte sich für eine weiblichere Nase unters Messer. Denn „sie ist viel zu dick, sie ist schief, sie ist knubbelig.“ Stolze vier Stunden und 9.000 Euro später konnte Caro Robens wieder frei atmen und ist glücklich über ihr neues Gesicht.

Doch Papa Robens ist mit der Berufswahl seiner Tochter alles andere als glücklich. Der Sportwahn, die Freizügigkeit und der Mucki-Body gehen dem Vater der „Sommerhaus der Stars“-Kandidatin gewaltig gegen den Strich und könnte sie schon bald in den Ruin treiben.

Sommerhaus der Stars (RTL): „Goodbye Deutschland“-Star Caro kämpft mit Body Shaming

Trotz Ehrgeiz, Disziplin und eisernem Willen (ergo knallhartem Training und strikter Diät) wird Caro Robens, die nun mit den Anabolika-Gerüchten aufräumte, immer wieder aufs Übelste angegriffen. Als ein Vox-Team auf der Fitnessmesse Fibo in Köln auf den blonden Muskelprotz traf, gab sie mit Tränen in den Augen zu, dass sie des Öfteren als „Freak“ oder „Transe“ betitelt wurde. Doch die Malle-Liebhaberin hat sich mittlerweile ein dickes Fell zugelegt und gelernt, mit den Beleidigungen klarzukommen.

„Sommerhaus der Stars“-Kandidatin Caro Robens stellt ihren Mucki-Look gerne zur Schau. Doch die Malle-Auswanderin sah nicht immer so aus. (Montage)

„Egal, ob du groß, klein, dick oder zu dünn bist. Irgendjemand beschwert sich immer“, verriet der „Goodbye Deutschland“-Star im Gespräch mit der Bunten. Recht hat Caro Robens, denn sobald man von der „Norm“ abweicht, wird es immer Menschen geben, die über einen herziehen... // Quelle: nordbuzz.de

Rubriklistenbild: © Roland Weihrauch/picture alliance/dpa & Stefan Gregorowius/TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare