Fake-Vorwurf

Sommerhaus der Stars (RTL): Freche Zuschauer-Manipulation - Ein Star packt aus

Vor dem Start der neuen „Das Sommerhaus der Stars“-Staffel auf RTL werden dreiste Betrugsvorwürfe laut. Jetzt verrät ein Promi-Sternchen, wie es wirklich läuft.

  • „Das Sommerhaus der Stars“ geht 2020 in die fünfte Runde.
  • Nun sind Fake-Vorwürfe gegenüber der RTL-Show laut geworden.
  • Sind die Entscheidungen und Nominierungen etwa manipuliert?

Bocholt - „Das Sommerhaus der Stars“ geht 2020 in die fünfte Staffel. Welches Promi-Couple holt sich den RTL-Sieg, wem wird der Druck zu viel und welche Kandidatin entpuppt sich als Super-Diva und macht Elena Miras aus der vorherigen Staffel Konkurrenz? Noch bevor die allererste Folge „Das Sommerhaus der Stars“ überhaupt über den heimischen Bildschirm flimmern konnte, sind üble Fake-Vorwürfe gegen die RTL-Show erhoben worden.

Erstausstrahlung:13. Juli 2016
Länge:90 bis 105 Minuten
Jahr(e):seit 2016
Ausstrahlungsturnus: wöchentlich
Auszeichnungen:Deutscher Fernsehpreis für die beste Unterhaltung Reality

Sommerhaus der Stars (RTL) startet 2020 mit der fünften Staffel

Egal, ob „Sommerhaus der Stars“, „Kampf der Realitystars“ oder „Promi Big Brother“ - derzeit gibt es Trash-Shows wie Sand am Meer und jede versucht die andere in Sachen Unterhaltung und Fremdscham zu überbieten. Immer wieder stellen wir uns eine Frage: Sind all die entlarvenden Fragerunden am Lagerfeuer, die geballten Läster-Attacken und die verbalen Schimpftiraden, bei denen uns die Ohren klingeln, wirklich echt?

Eigentlich können wir es kaum erwarten, bis „Das Sommerhaus der Stars“ über den heimischen Bildschirm flimmert und sich neun Trash-Pärchen um den RTL-Sieg streiten. So lange dürfte es nicht mehr dauern, immerhin kehrten die Promipaare nun nach und nach in ihre Heimat zurück. Eigentlich.... Denn nun wurden plötzlich knallharte Fake-Vorwürfe gegenüber der TV-Show laut, wie nordbuzz.de berichtet. Scheint, als würde sich der Pauschalurlaub in Bocholt als Horror-Trip entpuppen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Leute, haltet euch fest! 🎉 Es wird wieder geliebt, gehasst, gespielt, gekämpft - der Wahnsinn geht wieder los! 😄 Um es auf den Punkt zu bringen: Diese Promi-Paare ziehen in das Sommerhaus ein! 🏡 Annemarie Eifeld & Tim Caro & Andreas Robens Denise Kappés & Henning Merten Diana Herold & Michael Georgina Fleur & ihr Verlobter Kubilay Özdemir Lisha & Lou Martin Bolze & Michaela Scherer Mehr Infos zu unseren Kandidaten und zur neuen Location gibt's via Link in unserer Bio ➡️ @dassommerhausderstars.rtl #rtlde #rtl #sommerhaus #sommerhausderstars #sommerhaus2020 ©️RTL @caroline_andreas_robens @annemarie_eilfeld @denise_kappes @henning.merten @dianaherold_official @georginafleur.tv @lishaandlou_the_originals @martin.bolze.hypno_tv

Ein Beitrag geteilt von Sommerhaus der Stars | RTL.de (@dassommerhausderstars.rtl) am

Sommerhaus der Stars (RTL): Fiese Fake-Vorwürfe und Manipulations-Gerüchte

Bild enthüllte in ihrer Reihe „Alles nur Show?!“ (Achtung: hinter Paywall) die Wahrheit über Trash-Formate und nahm dem ein oder anderen „Das Sommerhaus der Stars“-Liebhaber die rosarote Brille von den Augen. Denn die Macher von Reality-Sendungen auf RTL, Sat.1, ProSieben und wie sie alle heißen, spielen so manches Mal gerne Pipi Langstrumpf: „2 x 3 macht 4 - Widdewiddewitt und 3 macht 9e! Ich mach‘ mir die Welt - widdewidde wie sie mir gefällt.“

Kein Wunder also, dass sobald Elena Miras beim „Sommerhaus der Stars“ auf Schatzi Mike Heiter losging, die Einschaltquoten in die Höhe schossen. Damit aber trotzdem alles nach Plan läuft, werden fiese Vertragsklauseln aufgesetzt: „Die Produzenten wissen, dass sie mit Leuten zusammenarbeiten, denen nichts heilig ist. Die sind teilweise so unterbelichtet, dass man sich generell nicht auf sie verlassen kann. Oder die, wenn sie Geld brauchen, ihre Seele verkaufen würden. Deshalb begeben die sich nicht auf das Glatteis, sich wirklich angreifbar zu machen.“

Doch es kommt noch schlimmer. So enthüllte ein Reality-Sternchen gegenüber Bild: „Man wird beim Dreh oft aus der Gruppe rausgezogen, damit die Produktion mit dir reden kann. Dann heißt es zum Beispiel oft: ,Hey, ihr müsst ein bisschen Stimmung machen, sonst seid ihr langweilig… Da wird schnell Druck ausgeübt.“ Wer die Hoffnung hatte, dass beim „Sommerhaus der Stars“ und Co. also alles mit rechten Dingen zugeht, denn müssen wir bitterböse enttäuschen.

Sommerhaus der Stars (RTL): Alles nur Fake - große Hitzköpfe müssen viel Sendezeit bekommen

Denn Redakteure sollen sogar konkrete Anweisungen für Nominierungen geben - nur um das Krawall-Potenzial in der RTL-Show zu steigern. Scheint, als wäre das auch in diesem Jahr von Erfolg gekrönt. Obwohl die erste Folge „Das Sommerhaus der Stars“ noch nicht einmal ausgestrahlt wurde, sorgten Luxus-Lady Georgina Fleur und Schatzi Kubilay Özdemir mit ihrem Rekord-Aus, den Prügel-Vorwürfen und den Spekulationen um ihr Liebes-Aus für reichlich Feuer in Bocholt.

Wichtig ist bei all dem Tamtam nur eines: die ganz großen Hitzköpfe in der Show halten, ihnen mehr Sendezeit schenken und so die Votings austricksen. Denn irgendwie müssen die gigantischen Gagen ja gerechtfertigt werden, völlig egal, ob sie bereits auf der Abschussliste der Konkurrenten standen oder nicht.

Ein ehemaliger Produktionsmitarbeiter fand den passenden Titel für dieses Phänomen: den „Semmelrogge-Effekt“. Der „Das Boot“-Star und Ehefrau Sonja flogen 2017 direkt zu Anfang aus „Das Sommerhaus der Stars" - obwohl er der bekannteste Promi der RTL-Staffel war.

Sommerhaus der Stars (RTL): Stehen die Final-Kandidaten schon vor dem Staffelauftakt fest?

Bei all den Fake-Vorwürfen und Manipulations-Gerüchten bleibt nur eine Frage: Steht schon vor dem Staffelauftakt von „Das Sommerhaus der Stars“ fest, wer ins große RTL-Finale kommt? Ein Ex-Sommerhaus-Kandidat gab ganz offen und ehrlich zu: „Dies geschieht meist nicht durch direkte Einflussnahme, sondern indem subtil Vorschläge gemacht werden. Da heißt es dann: ,Willst Du nicht den oder den nominieren? Wenn Du den nominierst, hast Du ja selbst auch bessere Siegchancen‘. Man merkt schnell, wen die Redakteure raushaben wollen und wen nicht.“

Gegenüber der RTL-Show „Das Sommerhaus der Stars“ wurden üble Fake-Vorwürfe laut. (Montage)

Viele der Stars und Sternchen erfahren bereits vor dem Drehbeginn von „Das Sommerhaus der Stars“, ab wann sie wieder für Auftritte verfügbar sind - ein ganz subtiler Hinweis, wie weit sie kommen: „Da heißt es dann, vor dem Zeitpunkt X geht nichts. Wenn man fragt, woher die das denn schon vor dem Beginn der Show wissen, hört man: Du kommst schon ins Finale… Dann weiß man direkt Bescheid.“

Fake-Vorwurf hin oder her - wir freuen uns trotzdem auf die fünfte Staffel „Das Sommerhaus der Stars“ (RTL), die wahrscheinlich erst im September anläuft und sind gespannt wie ein Flitzbogen, welches Trash-Couple die Bruchbude in Bocholt überlebt und sich den Titel „Das Promipaar 2020“ schnappt.

Rubriklistenbild: © Simon Adomat/picture alliance/dpa & Stefan Gregorowius/&TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare