Puppenrasur in Bocholt

Sommerhaus der Stars (RTL): Voodoo-Wahnsinn - Lisha verhext Caro Robens

Lisha will es Caro Robens nach ihrem Nominierungs-Verrat heimzahlen. Eine Voodoo-Puppe soll für ihre Rache im „Sommerhaus der Stars“ auf RTL herhalten.

Bocholt in Nordrhein-Westfalen – Fans der handfesten Trash-Unterhaltung kennen die Berliner YouTuberin Lisha und ihren Liebsten Lou als knallhartes Pärchen mit Großstadt-Vibes. Nachdem Lisha ihre weiche Seite gezeigt hat, kommt nun allerdings eine ganz andere Seite der Wut-Tuberin zum Vorschein.

Im Sommerhaus der Stars auf RTL packt Lisha (33) ihre Voodoo-Skills aus, um Konkurrentin Caro Robens (41) zu vernichten. Wer hätte gedacht, dass die Sommerhaus-Kandidatin so mystisch unterwegs ist? nordbuzz.de berichtet über die Spontan-Schamanin Lisha.

Fernsehsendung:Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare
Erstausstrahlung:13. Juli 2016
Länge:90 bis 235 Minuten
Jahr(e):seit 2016
Besetzung:Elena Miras, Michael Wendler, Willi Herren, Yeliz Koc
Auszeichnungen:Deutscher Fernsehpreis für die beste Unterhaltung Reality

Sommerhaus der Stars (RTL): Lisha verflucht Caro-Robens mit selbstgemachter Voodoo-Puppe

Die Zeit im „Sommerhaus der Stars“ neigt sich dem Ende zu. Die diesjährige Staffel hielt zahlreiche Höhepunkte parat, aber auch viele Momente der Fremdscham. Am 1. November läuft das langersehnte Finale der Trash-Show*, viel Zeit bleibt also nicht mehr. Vor kurzem lief die zehnte Folge im Free-TV und auf TVNOWnordbuzz.de hat im Rückblick auf die zehnte Sommerhaus-Folge natürlich alle wichtigen Wendungen festgehalten und somit das legendäre Halbfinale für die Ewigkeit dokumentiert.

In der zehnten Folge von „Das Sommerhaus der Stars“ (RTL) entwickelte sich völlig unerwartet Streit zwischen Lisha und Caro Robens, der zeitweise eskalierte. Das lag insbesondere an der neuen Nominierungs-Regel, die für einen hinterhältigen Verrat im Sommerhaus sorgte. Caro und Andreas Robens (53) gewannen ein Sommerhaus-Spiel und genossen somit Nominierungsschutz und – das ist neu – durften einem gesicherten Paar den Schutz wegnehmen. Das taten sie auch. Lisha & Lou mussten dran glauben. Ihr Nominierungsschutz war futsch. Die Berliner YouTuber waren völlig fassungslos und heckten einen teuflischen Plan aus. Dunkler Voodoo-Zauber sollte die Lösung des Caro-Problems sein.

Lisha will Caro Robens mit Voodoo-Magie zermürben. (nordbuzz.de-Montage)

Sommerhaus der Stars (RTL): Lisha rastet aus und droht der Voodoo-Puppe Caro mit Todesstoß

„Die Puppe wird Caro heißen, damit die verbunden sind“, kündigt Lou in der zehnten Sommerhaus-Folge an. Dahinter steckt ein skurriler Plan seiner Liebsten Lisha. Sie packt sich eine blonde Puppe aus dem Schmuddelhaus und frisiert sie mit ihrer kleinen Schere. Damit soll die Puppe natürlich einer Sommerhaus-Kandidatin ähneln – Caro Robens. Lisha und Lou gehen sogar den extra Meter und malen der „Robens-Doll“ das „IRON“-Tattoo auf die freigeschnittene Kopfhälfte. Auch das Ohr wird sorgfältig von Lisha freigelegt. „Du hässliches“, kommentiert die YouTuberin ihr Kunstwerk.

Die Puppe soll nun als Voodoo-Puppe für Caro Robens herhalten. Je nachdem wie sich Caro in nächster Zeit beim „Sommerhaus der Stars“ benimmt, könnte ihr übel mitgespielt werden. Lisha und Lou drohen ihr mit fiesen Voodoo-Verletzungen. „Entweder streicheln wir sie oder wir stecken ihr den Stielkamm durchs Herz.“ In den fiesen Fantasien der beiden Berliner YouTuber gibt sich die Puppe allerdings ganz zahm. „Ich würde euch niemals entsaven“, jault die Plastik-Blondine, gesprochen von der blonden Berlinerin Lisha.

Sommerhaus der Stars (RTL): Voodoo-Tricks von Lisha und Lou unterhalten Trash-Publikum

Ob die Puppe eine Idee der RTL-Redakteure war oder Lishas Kopf entsprang, bleibt offen. Sie wirkt ziemlich bescheuert und klischeehaft, aber irgendwie muss das Trash-Publikum ja bei Laune gehalten werden. Mit ihrem Voodoo-Glauben sind die beiden Berliner YouTuber übrigens nicht alleine. Weltweit glauben laut Wikipedia-Artikel etwa 60 Millionen Menschen an „Bondye“, den Voodoo-Gott. Das bedeutet soviel wie „Guter Gott.“ Die Religion hat ihren Ursprung in Westafrika und wurde durch die Sklaverei auch in die Karibik getragen.

Die Voodoo-Religion und ihre Kultur sind dabei deutlich komplexer als es die häufig übertrieben dargestellten Voodoo-Puppen vermitteln. Es gibt verschiedene religiöse Strömungen, Rituale, Tempel und Feste – einzelne Gruppen der Voodoo-Religion verehren unterschiedliche Traditionen und sogar Politiker missbrauchten die Religion bereits für ihre Zwecke. Übrigens: Auch im europäischen Glauben gibt es etwas, was den Voodoo-Puppen sehr ähnelt. Die Atzmänner werden meist aus Wachs geformt und bilden ebenfalls das ahnungslose Opfer ab. Ob es in der zehnten Sommerhaus-Folge zum Atzmann-Zauber der Berliner Atzen kommt? Wir sind gespannt. *msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare