Lishas Mama spricht

Sommerhaus der Stars (RTL): Heftig! Lisha von Oma im Wald ausgesetzt

„Sommerhaus der Stars“-Kandidatin Lisha beleidigt auf RTL was das Zeug hält. Auf YouTube zeigt sie sich von ihrer weichen Seite und spricht über ihre Kindheit

  • Lisha und Lou kämpfen im „Sommerhaus der Stars“ um den RTL-Sieg.
  • Doch hinter der eiskalten Krawall-Lady steckt ein gebrochenes Mädchen.
  • Auf YouTube spricht die Sommerhaus-Kandidatin über ihre Horror-Kindheit.

Bocholt in Nordrhein-Westfalen - Ghetto-Slang, Kämpfernatur und immer einen flotten Spruch auf den Lippen - so kennen wir Lisha (31) im „Sommerhaus der Stars“ 2020 auf RTL. Doch hinter der eiskalten Krawall-Lady steckt ein gebrochenes Mädchen.

Auf YouTube sprach die Sommerhaus-Kandidaten über ihre Horror-Kindheit, besonders ein Ereignis hat sich für immer in ihr Gedächtnis eingebrannt. nordbuzz.de hat die Details.

Fernsehsendung:Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare
Erstausstrahlung:13. Juli 2016
Länge:90 bis 235 Minuten
Jahr(e):seit 2016
Besetzung:Elena Miras, Michael Wendler, Willi Herren, Yeliz Koc
Auszeichnungen:Deutscher Fernsehpreis für die beste Unterhaltung Reality

Sommerhaus der Stars 2020 (RTL): Lisha und Lou sorgen auf Schmuddel-Bauernhof in Bocholt für Ärger

Selbstbewusst, schlagfertig und um keinen flotten Spruch verlegen - so kennen und lieben wir Krawall-Nudel Lisha, die als brandheiße Dschungelcamp-Kandidatin gehandelt wird. Gemeinsam mit Schatzi Lou (33) aka Silly ließ sie im „Sommerhaus der Stars“ keine Chance ungenutzt, um ihr lautes Organ zur Show zu stellen und gegen die übrigen Sommerhaus-Bewohner mächtig auszuteilen, inklusive schaurig-schönen Fluchtiraden und derben Beleidigungen. Besonders Lieblings-Feindin Eva Benetatou (28) schlackerten so manches Mal die Ohren, nachdem die Schlägerbraut mit ihr fertig war.

Lisha erinnert sich in einem YouTube-Video an ihre Horror-Kindheit (nordbuzz.de-Montage).

Doch hinter jeder noch so harten Schale steckt bekanntermaßen ein weicher Kern. Auf YouTube gab die Krawall-Lady unter Tränen tiefe Einblicke in ihre Horror-Kindheit, unter der Lisha bis heute leidet.

Sommerhaus der Stars 2020 (RTL): Horror-Kindheit - Lisha nachts im Wald ausgesetzt

Auf der Fahrt von Leipzig nach Berlin habe ihre Oma sie mit gerade einmal zehn Jahren nachts im Wald ausgesetzt, weil sie sich mit ihrer damals 13-jährigen Schwester gestritten hatte. „Auf einmal macht meine Oma eine Vollbremsung. Sie hat mich aus dem Auto rausgezogen und hat mir gesagt: ‚Du kotzt mich an. Wegen dir ist es hier laut. Ich habe Kopfschmerzen. Ich setze dich jetzt hier im Wald aus und sage deiner Mutter, sie soll dich abholen kommen‘“, erklärte das Berliner YouTube-Sternchen Lisha.

„Es war komplett dunkel, man hat seine Hand vor Augen nicht gesehen. Leute, ich hab geschrien und geweint. Ich hatte so eine Angst, dass ich mich fast eingepullert hätte. Ich hab gesagt: Oma, bitte mach das nicht. Ich verspreche, ich sag nichts mehr im Auto. Bitte, nimm mich mit nach Hause“, erinnert sich Krawall-Lady Lisha unter Tränen in ihrem YouTube-Video, das sie bereits im Mai 2019 veröffentlichte.

Letztendlich hatte ihre Oma noch Erbarmen und ließ Klein-Lisha wieder ins Auto steigen. Der Schmerz an diese schreckliche Kindheitserinnerung sitzt allerdings noch immer tief. Besonders ihrer Schwester habe sie bis heute nicht verziehen, denn: „Das Einzige, was ich sehen konnte, war das Gesicht von Jasmin, als sie aus der Rückscheibe guckte. Sie hat mich richtig gehässig angegrinst, als würde es mir recht geschehen.“

Sommerhaus der Stars 2020 (RTL): Nach Lishas Vorwürfen - Mama platzt der Kragen

Nun platzte Mama Luise auf Instagram der Kragen, nachdem Lisha ihr im „Sommerhaus der Stars“ sogar vorgeworfen hatte, dass sie hätte hungern müssen, wie TVMovie berichtet.

„Mir reicht es jetzt!!! Kann das alles nicht mehr hören mit diesem Mitleidsgetue!!! Sie ist der Meinung, Lügen über mich und ihre Schwester zu verbreiten, und wir haben über ein Jahr geschwiegen, weil wir nicht so sein wollten wie sie. Das einzige, was wirklich schiefgelaufen ist, dass sievon mir alles bekommen hat, was sie wollte. Ein Pferd? Nein, reicht nicht. Noch eins, bitte. Jeder Wunsch wurde ihr gewehrt von mir. Auto, Wohnung und, und, und. Das war der Fehler, den ich als Mutter machte. Sie geht über Leichen und hat alles verloren.“ Als Mutter habe sie das alles schließlich nicht mehr ertragen und sei gegangen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

In der heutigen Zeit gibt es so viel Hass&Neid, weil Menschen nicht mehr ihre eigenen Ziele verfolgen... sie verfolgen die Ziele anderer zu zerstören und merken dabei nicht, wie viel Zeit sie für andere opfern, statt diese in sich selbst zu investieren! Sie beneiden den Erfolg anderer, statt sich um ihren eigenen Erfolg zu kümmern... sie beneiden die Liebe zwischen 2 Menschen und vergessen dabei selbst zu lieben... die Menschen, die in ihrem Leben noch NICHTS gerissen haben , sind zu 90% die, die auf andere mit dem Finger zeigen. Würden alle Menschen der Welt, all die Zeit die sie für ANDERE opfern in sich selbst investieren, gäbe es so viele weniger Missgunst. Denn wer Erfolg hat, wer Liebt&geliebt wird, ist glücklich ! Und wer glücklich ist, hat weder Zeit noch Interesse an dem Leben anderer ❤️ darum sollten wir (wirklich) Mitleid mit denen haben, die in ihrem Leben nichts haben, was ihnen mehr Freunde bereitet, als durchs Netz od die Welt zu stalken, um das Leben und die Handlungen ANDERER zu beurteilen. Denn diese Personen sind absolut EINSAM und alles andere als glücklich... #taketimeforyourself #dontforgetyourself #dubistverantwortlichfürdeinglück #GosseKannSichArtikulieren #StaightOuttaGhetto #straightouttagosse

Ein Beitrag geteilt von 𝑳𝒊𝒔𝒉𝒂&𝑳𝒐𝒖 𝒂𝒌𝒂 𝑴𝒓.&𝑴𝒓𝒔. 𝑺𝒂𝒗𝒂𝒈𝒆 (@lishaandlou_the_originals) am

Mittlerweile soll die Mutter von Lisha sogar Oliver Pocher (42) kontaktiert haben, um nach einem Jahr des Schweigens und der Zurückhaltung die Wahrheit in der Öffentlichkeit preis zu geben. Wir sind gespannt, ob es nach dem Podcast mit Krawall-Lady Lisha eine neue Sommerhaus-Enthüllung der Pochers geben wird.

Rubriklistenbild: © Paul Zinken/picture alliance/dpa & TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare