Nach Strafanzeige

Sommerhaus der Stars (RTL): Nach Rosenkrieg - Liebes-Comeback für Georgina

Nach dem Blitzauszug aus dem „Sommerhaus der Stars“ (RTL) und einem waschechten Rosenkrieg haben Kubilay Özdemir und Georgina Fleur sich wieder versöhnt.

Update, 25. Oktober 2020: Köln – Noch vor wenigen Wochen galten Kubilay Özdemir (41) und Georgina Fleur (30) als zerstritten und getrennt. Das rothaarige Webcam-Girl hatte ihren Verlobten laut Aussagen von Kubi sogar angezeigt. Wegen Freiheitsberaubung und Körperverletzung sollten die beiden nach ihrem Blitzauszug aus dem „Sommerhaus der Stars“ (RTL) vor Gericht landen.

Sendung: Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare
Erstausstrahlung: 13. Juli 2016
Länge: 90 bis 105 Minuten
Jahr(e): seit 2016
Auszeichnungen: Deutscher Fernsehpreis für die beste Unterhaltung Reality

Doch jetzt schweben die zwei offenbar wieder auf Wolke sieben. Anlass der Reunion war der Dreh in Köln zum großen Wiedersehen des „Sommerhaus der Stars“. Gemeinsam mussten Kubi und Georgina sich der Aufzeichnung des Revivals mit ihren Erzfeinden stellen. Sie erinnern sich? Im Sommerhaus in Bocholt (NRW) krachte es gewaltig zwischen Kubi, Georgina und allen anderen Kandidaten. Der Mega-Zoff gipfelte in einer Spuck-Attacke seitens Kubi auf „Bachelor“ Andrej Mangold (33).

Waffenstillstand? Ein Liebesschloss wie dieses haben Kubi und Georgina auf der Hohenzollernbrücke in Köln aufgehängt.

Sommerhaus der Stars (RTL): Georgina Fleur und Kubilay „Kubi“ Özdemir wieder vereint

Am Freitag, 23. Oktober 2020, postete Georgina mehrere Instagram-Storys von sich und Kubi total verliebt in Köln. Die Aufnahmen betitelte sie mit dem Hashtag #TeamKubi. Und: Zu allem Überfluss hängten die einstigen Streithähne auch noch ein kitschiges Liebesschloss auf der Hohenzollernbrücke in Köln, die auch als „Schlösserbrücke“ bekannt ist, auf. Traditionsgemäß schmeißen Paare den Schlüssel anschließend in den Rhein, um ihre ewige Liebe zu besiegeln.

Wieder vereint: Hier besiegeln Georgina Fleur und Kubilay Özdemir ihre Liebe in Köln – traditionell mit einem Schloss.

Kubilay hatte allerdings eine andere Idee: Er schluckte den Schlüssel einfach herunter, wie eine Instagram-Story von Georgina zeigte. Das Wiedersehen mit den Sommerhaus-Kandidaten verhagelte Georgina dann jedoch die verliebte Stimmung: „Mein Hauptproblem ist, heute ist die Wiedersehens-Show. Da muss ich jetzt hin, nach Köln und ich hab gar keinen Bock darauf.“

Sommerhaus der Stars (RTL): Liebes-Comeback bei Georgina und Kubi nur für TV-Wiedersehen?

Und Kubilay Özdemir? Der freute sich auf die Reunion mit seinen Erzfeinden, wie er in Georginas Story zum Besten gab. Und auch mit seiner Verlobten soll alles wieder glattlaufen, wie er „Promiflash“ verriet: „Wir haben uns ausgesprochen. Ich erkenne in der Größe ihres Schmerzes die Größe ihrer Zuneigung.“ Und weiter: „Nun sind wir wieder im Team Kubi und konzentrieren uns auf unsere gemeinsamen Feinde. Damit sind die Mitwirkenden vom Sommerhaus gemeint.“ Ob die beiden auch nach der TV-Aufzeichnung noch ein Paar bleiben, wird sich zeigen.

Sommerhaus der Stars (RTL): Anklage wegen Körperverletzung - Georgina Fleur und Kubi vor Gericht

Ursprungsmeldung, 27. September: Bocholt/Berlin – Im Sommerhaus der Stars machte Unternehmer Kubillay Özdemir keinen Hehl aus seinem Alkoholproblem. Direkt nach dem Aufstehen gönnte der Deutsch-Türke sich zwei Bier, schickte seine Verlobte Georgina zum Kühlschrank, weil es ihm unangenehm war. Über den Nachmittag ging die Trinkerei weiter – mit dramatischen Folgen. Kleine Sticheleien etwa von Kult-Auswanderer Andreas Robens (Goodbye Deutschland) zog sich der Deutsch-Türke zu, ließ sich schnell provozieren.

Auch von Andrej Mangold fühlte Kubilay sich laut eigenen Angaben „in die Ecke gedrängt“, wie die Promi-Zeitschrift „Closer“ (Ausgabe 40) berichtet. Deswegen habe er ihm aus Reflex ins Gesicht gespuckt. Aber: Nach dem dramatischen Abgang von Georgina und Kubi in Folge zwei begab Kubi sich freiwillig in eine Entzugsklinik. Denn: Im Sommerhaus der Stars soll nicht nur Alkohol im Spiel gewesen sein, wie Kubilay jetzt in der „Closer“ zugibt.

Das Sommerhaus der Stars (RTL): Kubilay Özdemir soll nicht nur unter Alkohol, sondern auch unter Drogen gestanden haben

Heute macht der 41-Jährige auf geläutert: „Wenn man sich in der Zusammenfassung sieht, kommt man sich selbst fremd vor. Ich würde diese Kurzschlusshandlung gerne aus meinem Leben streichen.“ Er sei einfach in einer „schlimmen Phase“ gewesen, habe bis zur letzten Sekunde überlegt, die Teilnahme am Sommerhaus der Stars abzusagen. „Meine zu dem Zeitpunkt nicht gerade blendende Gesamtverfassung hat mich zweifeln lassen, doch man kennt das ja: Man hat zugesagt und möchte dann nicht kurz vor knapp zurückziehen.“

So harmonisch wie auf diesem Bild werden Kubilay und Georgina vor Gericht vermutlich nicht auftreten. Georgina hat ihren Verlobten wegen Körperverletzung und Freiheitsberaubung angezeigt. (nordbuzz.de-Montage)

Doch Kubi kann dem ganzen Drama rückblickend nun auch etwas Positives abgewinnen: „Das Ganze hat mir geholfen, über mich nachzudenken. Dieser Diskurs mit mir selbst hätte vielleicht nicht gleich in so einer großen Öffentlichkeit losgetreten werden müssen.“ Dass sein Image nach seinem TV-Debüt im Sommerhaus der Stars nun einen großen Schaden davon getragen hat, schiebt Kubi vor allem auf RTL: „Ich habe es dem Sender sehr einfach gemacht. Was gezeigt wird, kann natürlich nicht die gesamte Situation abbilden. Jede Auswirkung hat eine Ursache. Das wissen alle Beteiligten auch ziemlich gut.“

Sommerhaus der Stars (RTL): Kubilay Özdemir will sich bei Bachelor Andrej Mangold für Spuck-Attacke entschuldigen

Soll heißen, Bachelor Andrej Mangold trägt eine Mitschuld an der Spuck-Attacke? „Ich habe mich buchstäblich in die Ecke gedrängt gefühlt“, sagt Kubi heute. Dennoch zeigt er sich versöhnlich und hegt keinen Groll gegen Andrej: „Ich habe vollstes Verständnis, dass Andrej sehr wütend auf mich ist.“ Deshalb wolle Kubi nun auf ihn zugehen und ihn um Verzeihung bitten. Doch das ist längst nicht mehr das einzige Thema, das bei Kubi in nächster Zeit ansteht.

Denn auch mit seiner Verlobten Georgina Fleur krachte es im Sommerhaus gewaltig. Der Rotschopf, der einst um das Herz von Ur-Bachelor Paul Janke (38) kämpfte, brach im Sommerhaus der Stars nach einem Beziehungs-Zoff in Tränen aus. Kubilay erzählte RTL zudem, dass Georgina schon fünf iPhones an seinem Kopf zerschmettert habe und sogar mal mit einem Steakmesser auf ihn losgegangen sein soll, wie nordbuzz.de berichtet.

Sommerhaus der Stars (RTL): Georgina Fleur und Verlobter Kubilay landen vor Gericht

Jetzt dreht Georgina den Spieß aber um: Sie hat ihren Verlobten Kubilay angezeigt –wegen Freiheitsberaubung und Körperverletzung! Laut dem Reality-Sternchen soll es nun also Kubi sein, der physisch übergriffig geworden ist. Wegen der Anzeige landen die beiden Streithähne bald vor Gericht. Zu dem vermeintlichen Vorfall äußert Kubi sich in der „Closer“ nicht. Stattdessen schwärmt er trotz der heftigen Anschuldigungen noch immer von seiner Ex.

Zusammen seien sie wie Dynamit. Kubilay: „Wenn es uns gelingt, diese emotionale Energie positiv zu kanalisieren und wir aufhören, uns gegenseitig hochzuschaukeln, könnten wir gemeinsam vieles schaffen. Wir müssen daran arbeiten, ohne uns und andere verbal zu verletzen.“ Wobei die jüngsten Ereignisse offenbar über verbale Verletzungen hinaus gegangen sind. Ob es den beiden nach dem öffentlichen Krieg vor Gericht gelingt, danach wieder als Paar zu harmonieren? Bei Reality-Stars ist schließlich nichts unmöglich.

Nach Sommerhaus der Stars (RTL): Kubilay Özdemir will in weitere Trash-Formate, um wahres Gesicht zu zeigen

Seinen ramponierten Ruf wolle Kubi allerdings unbedingt wieder herstellen. Der Deutsch-Türke sei sogar von der Teilnahme an weiteren trashigen TV-Formaten nicht abgeneigt – als „Abwechslung zu seinem Arbeitsalltag“ natürlich nur. Dann wolle er sich mental aber unbedingt besser vorbereiten. „Dann haben die Zuschauer endlich die Möglichkeit, auch den netten Kubilay kennenzulernen.“ Wir sind gespannt. * nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.  

Rubriklistenbild: © Federico Gambarini/dpa & TVNOW/Gregorowius

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare