„Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“

Sommerhaus der Stars (RTL): Dschungelcamp-Gerücht - ist Lisha dabei?

Derzeit kämpft Lisha im „Sommerhaus der Stars“ um den RTL-Sieg. Geht ihre Trash-Reise weiter? Die Hinweise auf eine Dschungelcamp-Teilnahme verdichten sich.

  • Seit Anfang September läuft das „Sommerhaus der Stars“ auf RTL.
  • Lisha und Lou kämpfen in Bocholt um den Trash-Sieg und 50.000 Euro Preisgeld.
  • Schlägerbraut Lisha soll im Dschungelcamp 2021 dabei sein.

Update vom 22. Oktober um 13:20 Uhr: North Wales in Großbritannien - Entgegen erster Medienberichte trotzt RTL der Coronavirus-Krise und hält weiterhin an der 15. Staffel „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ fest. RTL-Chef Jörg Graf betonte in einem Statement: „Liebe Kakerlakenfreunde, der Dschungel ist nicht abgesagt, es wird auch 2021 eine Dschungelshow stattfinden. Die aktuelle Coronalage zwingt uns tagtäglich am Konzept zu arbeiten, um das für alle Beteiligten sicher hinzubekommen.“ Nun arbeitet RTL nach dem Absage-Chaos an einem IBES-Notfallplan.

Fernsehsendung:Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare
Erstausstrahlung:13. Juli 2016
Länge:90 bis 235 Minuten
Jahr(e):seit 2016
Besetzung:Elena Miras, Kate Merlan, Michael Wendler, Yeliz Koc
Auszeichnungen:Deutscher Fernsehpreis für die beste Unterhaltung Reality

Update vom 22. Oktober um 12:45 Uhr: Wochenlang mussten treue Fans zittern und bangen, jetzt ist es traurige Gewissheit. Das Dschungelcamp 2021 wurde aufgrund der aktuellen Corona-Situation abgesagt! Schuld daran sind die steigenden Infektionszahlen in Großbritannien, die mittlerweile höher als in Australien selbst sind. Bleibt zu hoffen, dass wir uns wenigstens im Jahr 2022 auf eine weitere Staffel „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ freuen können. Und wer weiß, vielleicht zählt Schlägerbraut Lisha dann wirklich zu den RTL-Kandidaten.

Ursprungsmeldung: Gerade noch kämpfen Lisha (31) und Lou (33) im „Sommerhaus der Stars“ 2020 um den RTL-Sieg, pöbeln gegen Erzfeindin Eva Benetatou (28) und teilen die ein oder andere verbale Ohrfeige aus, schon steht das nächste TV-Format für die YouTuber in den Startlöchern. Jetzt gibt es tatsächlich einen Grund zur Annahme, dass Schläger-Braut Lisha das Dschungelcamp 2021 aufmischen könnte. nordbuzz.de hat die Details.

Sommerhaus der Stars (RTL): YouTube-Couple Lisha & Lou sorgen mit teils krassen Aussagen für Aufsehen

Tag für Tag ziehen Lisha und Lou im „Sommerhaus der Stars“ auf RTL mehr Zuschauer in ihren Bann. Egal, ob durch derbe Sprüche, Prügel-Drohungen oder durch tägliche Liebesschwüre. Die beiden lieben es aufzufallen, und das um jeden Preis. Besonders im Bachelor-Zoff rund um Eva Benetatou mischt Schläger-Braut Lisha mit und macht mehr als deutlich, was sie von dem Ex-Bachelor-Babe hält. Lisha und Lou packten sogar schon über Bachelor Andrej aus, berichtet msl24.de*.

Zieht „Sommerhaus der Stars“-Kandidaten Lisha ins Dschungelcamp 2021 (nordbuzz.de-Montage)?

Doch eines lässt die YouTuber nicht kalt: Wie RTL die Sendung geschnitten und so Situationen aus dem Kontext gerissen hat. Auf YouTube gab Lisha, die nun mit Busenfreundin Annemarie brach, dazu eine Erklärung ab. „Ihr müsst euch das so vorstellen: Ihr sitzt auf eurer Coach. Auf einmal bricht ein Typ bei euch ein, kommt zu euch, hält euch eine Knarre an den Kopf. Ihr wehrt euch, nehmt ihm die Knarre weg und schießt ihm aus Notwehr in den Kopf. Alles, was RTL davon übrig lässt, ist, wie ich auf meiner Couch sitze, die Knarre in der Hand halte und jemanden erschieße. Es wird rausgeschnitten, dass diese Person eingebrochen ist, die Waffe mitgebracht hat und mich bedroht hat. Genauso ist es momentan im Sommerhaus. Wir sind jeden Tag 24 Stunden dort gewesen. Aus jeder Stunde können höchstens 60 Sekunden verwendet werden. Natürlich wird sehr vieles anders dargestellt als es wirklich war.“

Sommerhaus der Stars (RTL): Youtuberin Lisha heizt Dschungelcamp-Gerüchteküche an

Hat sich da etwa jemand verplappert? Erst kürzlich gab RTL bekannt, dass die 15. Staffel „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ wegen der Coronavirus-Pandemie statt im australischen Dschungel in North Wales auf einem Spukschloss inklusive Aliens und Geister produziert wird, was mittlerweile jedoch aufgrund von neuen Corona-Maßnahmen auf der Kippe steht. Die lieben Dschungelcamp-Bewohner samt Moderatoren-Duo Sonja Zietlow (52) und Daniel Hartwich (42) müssen statt knappen Shorts und Bikini-Höschen also Thermo-Unterwäsche und Gummistiefel einpacken.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

ENDLIIIIIIIICH !!! Es ist so weit 🥳🥳am 9. September startet die 5.Staffel von @dassommerhausderstars.rtl auf @rtl.tv und WIR sind dabei 😍 um 20:15 geht es direkt mit einer „DOPPELFOLGE“ und 3 Stunden UNTERHALTUNG PUR los 😱 wir können es gar nicht abwarten !!! Härter, als jemals zuvor ! Eskalationen ohne Ende ! Es war so eine aufregende und unbeschreibliche Zeit... eine Erfahrung die wir niemals rückgängig machen wollen würden ! Seid gespannt und freut euch über Lisha&Lou außerhalb von Social Media 🌹 produced by : @seapointproductions Danke, dass wir ein Teil von dieser unglaublichen Staffel sein durften ! #sommerhausderstars #sommerhaus2020 #dassommerhausderstars #seapointproductions #rtl #entertainment

Ein Beitrag geteilt von 𝑳𝒊𝒔𝒉𝒂&𝑳𝒐𝒖 𝒂𝒌𝒂 𝑴𝒓.&𝑴𝒓𝒔. 𝑺𝒂𝒗𝒂𝒈𝒆 (@lishaandlou_the_originals) am

Die Namen der lieben Kandidaten, die sich im Januar 2021 der knallharten RTL-Challenge inklusive Reis, Bohnen, fiesen Tierchen und Nervenkitzel stellen, sind bislang noch ein streng gehütetes Geheimnis - eigentlich. Denn nun scheint es, als hätte eine Trash-Lady mit ihrer Teilnahme nicht hinterm Berg halten können.

Die Rede ist natürlich von niemand geringerem als Schläger-Braut Lisha, die schon im „Sommerhaus der Stars“ ihr Trash-Potenzial bewiesen hat und für Mega-Einschaltquoten sorgte. Insbesondere Ex-Bachelor-Babe Eva Benetatou ist im Fadenkreuz von Lishas Attacken, berichten die Kollegen von msl24.de*. Der Grund für das Gemunkel ist eine Instagram-Story des YouTuber-Couples.

Sommerhaus der Stars (RTL): Zieht Schläger-Braut Lisha im Januar 2021 in den walisischen Dschungel?

Mit ihrer Karre cruiste Lisha samt Lou und ihren Hunden durch die City und schrieb dazu: „Zum nächsten wichtigen Termin.“ Eigentlich gar nicht so spannend, wäre da nicht Göttergatte Lou. Denn der plapperte munter darauf los: „Du wirst das Dschungelcamp auseinandernehmen.“ Moment mal, steht die Dschungelcamp-Teilnahme von Lisha etwa schon fest oder stehen die ersten Verhandlungen an? Auch über eine mögliche Dschungelcamp-Teilnahme von Harald Glööckler wird spekuliert.

Eine allzu große Überraschung wäre ihre „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“-Teilnahme allerdings nicht. Schon auf YouTube sprachen die beiden RTL-Promis über zukünftige Projekte und verrieten: „Was bei uns gerade abgeht, das könnt ihr euch nicht vorstellen. Wir dürfen nicht viel verraten, aber ‚Das Sommerhaus der Stars‘ ist nicht das Ende von uns im Fernsehen – das ist der fucking Anfang! Bei uns explodiert es gerade. Egal. wo ihr 2020 und 2021 hin schaltet, ihr werdet unsere Fressen sehen.“ Bei ihren Fans kommt diese Ankündigung allerdings gar nicht gut an - sie drohen das Dschungelcamp zu boykottieren.

Sollte RTL es wirklich wahr machen und Lisha in den walisischen Dschungel schicken, dann müssen sich die übrigen Kandidaten warm anziehen. Denn die YouTuberin ist nicht nur bekannt für ihre verbale Schlagfertigkeit, auch lässt sie ab und zu mal ihre Fäuste sprechen - sozusagen eine zweite Elena Miras (28), und die hat es bekanntlich im Dschungel ziemlich weit gebracht.

Und auch Katzenberger-Mutti Iris Klein (53), die, nachdem sie sich mit Malle-Pumper Andreas Robens (54) angelegt hatte, nach nur einer Folge wieder aus dem Sommerhaus in Bocholt flog, heizte die Dschungelcamp-Gerüchteküche ordentlich an. Ganz unverblümt schrieb die 53-Jährige auf Instagram: „Ich bin gespannt, wie sich Lisha im Dschungelcamp verhält.“ Ist also doch mehr dran an den Gerüchten? Bislang hat sich RTL zu den Spekulationen noch nicht geäußert. Treue Trash-Fans müssen sich also noch etwas in Geduld üben. *msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Rubriklistenbild: © Jens Kalaene/picture alliance/dpa & Stephan Pick/TVNOW & TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare