Männliche Optik

Sommerhaus der Stars (RTL): Steroide-Skandal - nimmt Caro Robens Anabolika?

Caro Robens hat immer wieder mit fiesen Beleidigungen wegen ihrer „zu männlichen“ Optik zu kämpfen. Nun räumt sie mit sämtlichen Steroiden-Gerüchten auf. 

Bocholt in Nordrhein-WestfalenCaro Robens (41) ist ein gestähltes Muskel-Paket mit Mega-Bizeps und gewaltigem Beinumfang und steckt mit Sicherheit so manchen Mann in die Tasche. Doch hat die Sommerhaus der Stars (RLT)-Kandidatin ihre sportliche Figur wirklich nur knallharten Fitness-Sessions und strengen Eiweiß-Diäten zu verdanken oder hat die Malle-Pumperin mit Steroiden nachgeholfen?

In ihrem neusten TV-Format „Caro und Andreas - 4 Fäuste für Mallorca“ auf TVNOW sprach die Muskel-Lady nun Tacheles und räumte mit sämtlichen Anabolika-Spekulationen auf. nordbuzz.de kennt die Einzelheiten.

Fernsehsendung:Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare
Erstausstrahlung:13. Juli 2016
Länge:90 bis 235 Minuten
Jahr(e):seit 2016
Besetzung:Elena Miras, Kate Merlan, Michael Wendler, Yeliz Koc
Auszeichnungen:Deutscher Fernsehpreis für die beste Unterhaltung Reality

Sommerhaus der Stars 2020 (RTL): Caro Robens immer wieder als Transe beleidigt

In der Vergangenheit musste Caroline Robens, die gemeinsam mit Ehemann Andreas Robens (54) im „Sommerhaus der Stars“ auf RTL um 50.000 Euro kämpft und sich so nach der Coronavirus-Krise auf Mallorca vor dem finanziellen Ruin retten will, fiese Anfeindungen wegen ihres Aussehens ertragen, sogar aus den Reihen ihrer eigenen Familie. Sie sei zu maskulin, zu hässlich, eine Transe und zu gebräunt, oder, oder, oder.

Caroline Robens räumt mit sämtlichen Anabolika-Gerüchten auf (nordbuzz.de-Montage).

Alte Schnappschüsse der stahlharten Vox-Auswanderin beweisen allerdings, dass Caro früher ganz anders aussah. Die Bodybuilderin hatte wenig Ähnlichkeit mit ihrem heutigen Ich. Damals trug die „Sommerhaus der Stars“-Kandidatin ihre blonde Walle-Mähne mit Stolz, heute kennen wir Caro mit Pumuckl-Frisur oder anrasierter Seite. Von krassen Muskeln fehlte damals noch jede Spur, stattdessen setzte sie ihre weiblichen Reize gekonnt in Szene. Doch die Malle-Liebhaberin hat sich mittlerweile ein dickes Fell zugelegt und gelernt, mit den Beleidigungen klarzukommen. Genauso wie andere RTL-Teilnehmer der bekannten Realityshow - jetzt kommt es nämlich zu einer heftigen Rache-Aktion im „Sommerhaus der Stars“, die mit einem TV-Aus endet. Darüber berichtet msl24.de*.

Sommerhaus der Stars 2020 (RTL): Caroline Robens räumt mit Anabolika-Gerüchten auf

Hat sie nun oder hat sie nicht? Seit geraumer Zeit vermuten zahlreiche TV-Zuschauer und „Goodbye Deutschland“-Fans, dass Caroline Robens Steroide nehme. Aber was ist wirklich dran am Anabolika-Gerücht? In ihrer neusten TVNOW-Sendung „Caro und Andreas - 4 Fäuste für Mallorca“ sprach die Malle-Pumperin endlich mal Klartext und verriet wie sie zu dem Thema Hormonen steht. „Alle Leute, die sich nicht auskennen, sagen: ‚Mensch, die nimmt Anabolika. Die ist muskulös. Wenn sie meinen, sollen sie der Meinung bleiben.“ Bleibt zu hoffen, dass die Robens-Show auf TVNOW ohne technische Probleme läuft und nicht, wie beim „Sommerhaus der Stars“, für Ärger sorgt.

Sommerhaus der Stars 2020 (RTL): Eiweiß-Diät und knallhartes Training - Caro Robens im Muskel-Wahn

Doch von ganz ungefähr kommen solche Muskel-Berge dann doch nicht. „Wir haben die besten Voraussetzungen. Wir haben die Zeit zum Trainieren. Wir haben ein Studio. Ich nehme mir die Zeit und koche morgens zwei Stunden vorher, dass ich mein Essen habe. Ich habe meine Kühltasche permanent im Auto und habe die Disziplin“, so Caroline Robens. Wir ziehen den Hut vor so viel Ehrgeiz und Durchhaltevermögen.

Unterstützung bekommt die Muskel-Lady von ihrem Ehemann Andreas Robens, auch wenn dieser seiner Angebeteten im „Sommerhaus der Stars“ mit der Scheidung drohte: „Wenn sie Stoff nehmen würde, sieht das noch ganz anders aus. Dann bist du noch einen Zacken breiter. Es kommt auch auf die Qualität und die Symmetrie der Muskeln an. Die hat sie.“

Doch ganz so abgeneigt ist Caro Robens, die sich gemeinsam mit Ehemann Andreas Spekulationen nach den „Sommerhaus der Stars“-Sieg holt, gegenüber Steroiden dann doch nicht: „Hormone sind eine tolle Sache, wenn man sich das leisten kann. Ich habe aber keine 5.000 Euro im Monat dafür.“ Und wer weiß, vielleicht überlegt es sich Sommerhaus-Lady für den nächsten Wettkampf noch einmal anders, nachdem sie beim Vorentscheid zur spanischen Meisterschaft im Bodybuilding aufgrund starker Schmerzen nur auf dem zweiten Platz gelandet war. *msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Rubriklistenbild: © Stefan Gregorowius/TVNOW & Uli Deck/picture alliance/dpa & Andreas Geber/picture alliance/dpa & Hans Wiedl/picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare