Katastrophe im Halbfinale

Sommerhaus der Stars (RTL): Verrat an Lisha – Robens macht Stress

Im „Sommerhaus der Stars“-Halbfinale (RTL) sorgt fiese Nominierungs-Regel für Ärger. Ausgerechnet die Robens begehen einen Verrat an Krawall-Lady Lisha.

  • Sommerhaus der Stars neigt sich dem Ende zu, im Finale, 1. November, kürt RTL das Sieger-Pärchen.
  • Im Halbfinale sorgt eine neue Nominierungs-Regel für viel Ärger.
  • Ausgerechnet die Robens begehen einen Verrat an YouTuberin Lisha.

Bocholt in Nordrhein-Westfalen – Im „Sommmerhaus der Stars“-Halbfinale auf RTL wartet eine knallharte Hiobsbotschaft auf die verbliebenen Kandidaten. Ausgerechnet beim alles entscheidenden Spiel in Folge zehn darf ein Pärchen, das sich in der vergangenen Folge Nominierungsschutz sichern könnte, wieder entsaved werden.

Für Lisha (31) und Lou (33) ist das der Weltuntergang, denn nach Abpfiff des ersten Spiels landen die beiden YouTuber auf der Abschussliste und müssen um ihren Einzug ins Finale bangen. nordbuzz.de hat die wichtigsten Informationen für euch.

Fernsehsendung:Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare
Erstausstrahlung:13. Juli 2016
Länge:90 bis 235 Minuten
Jahr(e):seit 2016
Besetzung:Elena Miras, Michael Wendler, Willi Herren, Yeliz Koc
Auszeichnungen:Deutscher Fernsehpreis für die beste Unterhaltung Reality

Sommerhaus der Stars 2020 (RTL): Knallharte Nominierungs-Regel – „Swinger Party“ – wer gewinnt Match?

Unlängst ist bekannt, dass das „Sommerhaus der Stars“-Halbfinale in die RTL-Geschichte eingehen wird. Ausgerechnet mit einer neuen Nominierungs-Regel mischt der Sender die Karten so kurz vor dem Ziel noch einmal neu und hetzt die verbliebenen Kandidaten gegeneinander auf.

Im „Sommerhaus der Stars“-Finale begehen die Robens einen Verrat an Lisha. (nordbuzz.de-Montage)

Die VIP-Lady, die im Spiel „Swinger Party“ die Rechenaufgabe in großer Höhe am schnellsten lösen kann, saved nicht nur sich und ihren Partner bei der Nacht der Entscheidung und ist automatisch im großen Sommerhaus-Finale, sondern kann auch einem bereits gesicherten Pärchen den Nominierungsschutz stehlen. Gehirnzellen werden angestrengt, Taktiken ausgearbeitet und Aufgaben an den Fingern abgezählt, doch am Ende zählt nur eines: Wer kann seine Höhenangst überwinden und in der Mathematik punkten?

Sommerhaus der Stars 2020 (RTL): Caro und Andreas Robens gewinnen – Verrat an Lisha

Und so kommt es, wie es kommen muss. Caro (41) und Andreas Robens (54) gewinnen das finale Match „Swinger Party“ und haben die Qual der Wahl: Nehmen sie Lisha und Lou oder Diana Herold (46) und Michael Tomaschautzki (48) den Nominierungsschutz weg? „Wir haben eine taktische Entscheidung getroffen. Es sind Lisha und Lou, die wir entsichern. Die Dinge sind, wie sie sind. Es geht hier um 50.000 Euro, wir sind alle Konkurrenten“, verkünden die Malle-Pumper nach ihrem RTL-Sieg.

Für Lisha ist diese Entscheidung ein echter Verrat aus den eigenen Reihen, denn erst kurz zuvor hatten die Robens dem YouTuber-Pärchen versprochen, sie auf keinen Fall zu wählen. Lisha wettert dementsprechend: „Jetzt haben sie einmal die Macht, etwas zu entscheiden, und sind zum größten Dre**shaufen mutiert. Das war das Hinterhältigste, was je passiert ist!“ Ob die Malle-Pumper damit den Untergang von Lisha und Lou eingeläutet haben? Immerhin sind es die Robens, die Gerüchten zufolge das „Sommerhaus der Stars“ gewinnen.

Sommerhaus der Stars 2020 (RTL): Nach Desaster bei Nominierung – ziehen Lisha und Lou ins Finale ein?

Am Ende des Tages landen neben Lisha und Lou auch Eva Benetatou (28) und Chris Stenz (31) auf der Sommerhaus-Abschussliste, nachdem RTL das Ex-Bachelor-Babe und ihren Verlobten beim zweiten Match in der zehnten Folge disqualifiziert hatte. Doch statt die YouTuber zu nominieren, nachdem sie ihnen den Nominierungsschutz geklaut haben, verpassen die Robens Eva und Chris den Todesstoß und schicken Lisha und Lou trotz knallharter RTL-Regel ins Finale.

Mittlerweile sind die Robens, Lisha, die auf YouTube über ihre Horror-Kindheit sprach und Lou trotz Nominierungs-Drama beste Freunde und genossen nach der großen Sommerhaus-Aussprache sogar einen gemeinsamen Urlaub. Erst kürzlich gab die YouTuberin auf Instagram preis: „Wir durften uns nach dem Sommerhaus richtig kennenlernen und wollen uns nicht mehr missen. Caro und Andreas sind wie unsere großen Geschwister geworden und die einzigen, die uns etwas gönnen, und die sich für uns freuen können.“ Tja, im Trash-TV kann man eben doch Freunde fürs Leben finden.

Rubriklistenbild: © TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare