Nominierungsschutz geklaut

Sommerhaus der Stars (RTL): Final-Hammer - Nominierungs-Regel sorgt für Ärger

Im „Sommerhaus der Stars“-Halbfinale überrascht RTL die verbliebenen Pärchen mit einer knallharten Nominierungs-Regel - wer kann punkten und ins Finale ziehen?

  • Am 1. November steht fest, wer das Sommerhaus der Stars gewinnt.
  • Im Halbfinale überrascht RTL die Sommerhaus-Bewohner mit einer neuen Nominerungs-Regel.
  • Beim alles entscheidenden Match kann ein Paar einem bereits gesicherten Paar den Nominierungsschutz aberkennen.

Bocholt in Nordrhein-Westfalen - Woche für Woche einfach um den Nominierungsschutz im „Sommerhaus der Stars“ 2020 auf RTL zu spielen, wäre ja irgendwie langweilig. Das dachte sich auch der Kölner TV-Sender und überlegte sich prompt eine Überraschung für die verbliebenen Sommerhaus-Paare.

Kurz vor dem großen Finale am Sonntag, 1. November, geht es für Lisha (31), Lou (33) und Konsorten um die Wurst. Denn im alles entscheidenden Match kann ein Trash-Couple einem bereits gesicherten Paar den Nominierungsschutz aberkennen. nordbuzz.de kennt schon jetzt alle Einzelheiten.

Fernsehsendung:Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare
Erstausstrahlung:13. Juli 2016
Länge:90 bis 235 Minuten
Jahr(e):seit 2016
Besetzung:Elena Miras, Michael Wendler, Willi Herren, Yeliz Koc
Auszeichnungen:Deutscher Fernsehpreis für die beste Unterhaltung Reality

Sommerhaus der Stars 2020 (RTL): Großes Finale - für wen wird das alles entscheidende Match zum Verhängnis?

Im Sommerhaus der Stars wird die Luft immer dünner. Wer kann auf der Zielgeraden noch einmal richtig punkten und für welches Pärchen zerplatzt im Halbfinale (25. Oktober) der große Traum vom RTL-Sieg und 50.000 Euro Preisgeld?

Eigentlich sind die Sommerhaus-Regeln fernab von wüsten Beleidigungen, Prosecco-Streitereien und Toiletten-Geschubse recht simpel: Die lieben Sommerhaus-Kandidaten absolvieren Spiele. Wer gewinnt, kann sich vor der nächsten Nacht der Entscheidung safen. Wer verliert, kann fliegen. Bis jetzt, denn in der zehnten „Sommerhaus der Stars“-Folge kommt alles anders. Und das könnte vor allem Diana Herold (46) und ihrem Esoterik-Micha (48) zum Verhängnis werden.

In der zehnten „Sommerhaus der Stars“-Folge sorgt eine neue Nominierungs-Regel für Ärger (nordbuzz.de-Montage).

Sommerhaus der Stars 2020 (RTL): Überraschung in Folge zehn - wer zieht ins Finale ein?

Schon in den vergangenen Wochen lachte sich RTL schadenfroh ins Fäustchen und kam mit fiesen Regeln um die Ecke, die das Konfliktpotenzial im Sommerhaus auf den Höhepunkt brachten. Wir erinnern uns wohl alle noch an den Moment, als die lieben Trash-Ladys Erzfeindin Eva Benetatou (28) aller Taktik zum Trotz „reinen Wein“ einschenkten und von üblen Konsequenzen überrascht wurden. Denn das Ex-Bachelor-Babe erhielt nicht nur Nominierungsschutz, sondern durfte entscheiden, wer jetzt und sofort das Sommerhaus verlassen muss - ein absolutes Novum in der RTL-Geschichte. Die Entscheidung fiel ihr natürlich alles andere als schwer und prompt fiel die Wahl auf Andrej Mangold und Jennifer Lange - Tschau, Kakao.

Nun hat RTL an einem weiteren mehr oder minder klugen Schachzug getüftelt. In der zehnten Folge geht es im letzten Match vor dem Halbfinale wieder einmal um alles oder nichts. Wer kann sich als drittes Pärchen Nominierungsschutz sichern, nachdem Diana Herold, Michael Tomaschautzi, Lisha und Lou bereits in der neunten Folge punkten konnten, und welches Trash-Couple landet auf der Abschussliste?

Sommerhaus der Stars 2020 (RTL): Exit-Drama - Nominerungs-Regel sorgt für Ärger

Wäre da nicht ein großes, fettes Aber. Denn die Trash-Lady, die in Folge zehn als erste eine Rechenaufgabe in schwindelerregender Höhe löst, darf einem bereits gesicherten Paar den Nominierungsschutz aberkennen. Es scheint so, als würde der Nominierungsschutz von Diana Herold, Michael Tomaschautzki, Lisha und Lou am seidenen Faden hängen. Vor allem für Team Spirit könnte es jetzt ziemlich eng werden. Denn nachdem sich die Esoterik-Lady in den Streit zwischen Lisha und Eva in der vergangenen Folge eingemischt hat, ist sie für die Krawall-Lady ein weiteres Hassobjekt der Show. Und die zählt bekanntermaßen noch Caro Robens (41), Michaela Scherer (53) und Martin Bolze (63) aka die Pharos zu ihren Verbündeten. Doch stattdessen gewinnen ausgerechnet die Robens das entscheidende Match und klauen Lisha und Lou den Nominierungsschutz.

Vielleicht wäre ja jetzt der geeignete Zeitpunkt, sich auszusprechen, sich für den ein oder anderen Fehltritt zu entschuldigen und aus Feinden Freunde werden zu lassen. Denn sonst ist im Sommerhaus der Stars“ wirklich niemand sicher.... Wir sind auf jeden Fall schon ganz entspannt, wer ins Finale am Sonntag, 1. November, einzieht.

Rubriklistenbild: © TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare