„The Comey Rule“

Sky zeigt Enthüllungsserie über Trump kurz vor der Wahl

Ging bei der US-Wahl 2016 alles mit rechten Dingen zu? Die  Sky-Serie "The Comey Rule" mit Jeff Daniels (links) und Brendan Gleeson basiert auf einem Enthüllungsbuch des von Trump geschassten Ex-FBI-Chefs James Comey.
+
Ging bei der US-Wahl 2016 alles mit rechten Dingen zu? Die Sky-Serie „The Comey Rule“ mit Jeff Daniels (links) und Brendan Gleeson basiert auf einem Enthüllungsbuch des von Trump geschassten Ex-FBI-Chefs James Comey.

Im Mai 2017 endete die Zusammenarbeit zwischen dem erst wenige Monate zuvor vereidigten US-Präsidenten Donald Trump und James Comey, bis zu diesem Zeitpunkt Chef des FBI.

Der in der Russland-Affäre unter Druck stehende Präsident entschied sich, seinen Geheimdienstchef mit sofortiger Wirkung zu entlassen. Comey revanchierte sich ein Jahr später mit dem Enthüllungsbuch „Größer als das Amt“.

Basierend auf dem Bestseller entstand die Miniserie „The Comey Rule“ über Trumps Präsidentschaft und insbesondere über seine Machenschaften im Zuge des Wahlkampfs 2016. Neben Comeys Buch stützt sich die Serie auch auf Interviews mit Schlüsselpersonen. Sky Atlantic zeigt alle Folgen des brisanten Vierteilers am Freitag, 2. November, 20.15 Uhr. Parallel wird die Serie auch über Sky Ticket zu sehen sein und steht auf Sky Q zum Abruf bereit.

„The Comey Rule“ handelt von zwei konträren Persönlichkeiten auf Konfrontationskurs und von einem beispiellosen Paradigmenwechsel im Weißen Haus. Auch die Rolle Russlands im Präsidentschaftswahlkampf von 2016 wird ausgiebig beleuchtet. Karrieren blühen wie aus dem Nichts auf - andere werden jäh zerstört. Die tiefe soziale und politische Spaltung der USA, wie sie heute beklagt wird, ist in der Lesart der Serienmacher eine mittelbare Folge damaliger Entscheidungen.

Ausstrahlung ein Tag vor der Schicksalswahl

Die ersten beiden Episoden beschäftigen sich mit den Anfängen der Russland-Ermittlungen sowie der Arbeit des FBI rund um die E-Mails von Hillary Clinton. Die beiden weiteren Folgen konzentrieren sich mehr auf Comey und Trump sowie dessen erste chaotische Monate der Präsidentschaft. Mit Jeff Daniels als James Comey und Brendan Gleeson als US-Präsident Donald Trump ist die von Billy Ray geschriebene und inszenierte Miniserie in den Hauptrollen hochkarätig besetzt.

Der Ausstrahlungstermin am 2. November ist symbolisch aufgeladen - die richtungsweisende US-Präsidentschaftswahl findet nur einen Tag später, am 3. November, statt. Nach jüngsten Meinungstrends ist ein Sieg Trumps über seinen demokratischen Herausforderer Joe Biden nicht aussichtslos. Sky flankiert den schicksalsträchtigen Tag mit einer Sonderprogrammierung rund um das Thema Politik und Wahlen.

So werden neben „The Comey Rule“ Serien-Marathons von „Veep - Die Vizepräsidentin“, „Madam President“, „The Loudest Voice“, „Who Is America“, „House of Cards“, „The Newsroom“, „Show Me A Hero“ und „The Brink - Die Welt am Abgrund“ gezeigt. Serien also, die sich mal mehr, mal weniger um das politische Amerika drehen. Außerdem feiern neue Folgen der Animationsserie „Our Cartoon President“ TV-Premiere. Ergänzt wird der bunte US-Polit-Mix durch Filme und Dokumentationen, beispielsweise „Kill Chain: The Cyber War on America's Elections“, „After Truth: Disinformation and the Cost of Fake News“, „Agents of Chaos“ und „Hillary“.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare