Tränen in VOX-Show

„Sing meinen Song“-Star: Ilse DeLange leistete aktive Sterbehilfe

Ilse DeLange nimmt an der aktuell ausgestrahlten VOX-Musikshow „Sing meinen Song“ teil. Darin wurde ein trauriges Familienkapitel enthüllt.
+
Ilse DeLange nimmt an der aktuell ausgestrahlten VOX-Musikshow „Sing meinen Song“ teil. Darin wurde ein trauriges Familienkapitel enthüllt.

Es war einer der emotionalsten Momente der letzten Ausgabe von „Sing meinen Song“: Mit seiner Interpretation von „Love Goes On“ brachte Host Michael Patrick Kelly nicht nur Ilse DeLange, den Star des Abends, sondern auch die anderen Teilnehmer des VOX-„Tauschkonzerts“ zum Weinen.

Bei „RTL.de“ wurde nun die ganze Geschichte hinter dem Titel bekannt.

„Love Goes On“ handelt von Ilse DeLanges verstorbenen Vater und der Tatsache, dass sie ihn bis heute liebt und vermisst. Im Jahr 2011 war der Niederländer unheilbar an Krebs erkrankt. Als sich sein Zustand verschlechterte, wollte er selbst über seinen Tod entscheiden. Nachdem vor allem Ilses Mutter zunächst mit der Entscheidung gehadert hatte, begleitete die Familie den Vater schließlich auf diesem Weg. Denn aktive Sterbehilfe ist in den Niederlanden - im Gegensatz zu Deutschland - erlaubt. Das Ganze liegt acht Jahre zurück.

„Als er gesungen hat, dachte ich mein Vater guckt von oben zu“

Bei „Sing meinen Song“ kamen die Erinnerungen nun wieder hoch: „Es ist eigentlich unfassbar, wie lange das schon her ist“, erklärt die Country-Sängerin in einem Videozusammenschnitt. „Natürlich vermissen wir ihn - immer.“ Dieses Gefühl hatte sie bereits in der Show konkretisiert: „Was ich eigentlich am meisten vermisse, sind die kleinen Momente von früher: Zusammen abzuwaschen oder zu singen. Ich würde alles dafür geben, um nur noch einmal zusammen mit ihm abwaschen zu können.“

Das reduzierte Arrangement von Michael Patrick Kelly, der den Song begleitet von vier Backgroundsängern vortrug, gefiel der 43-Jährigen gut: „Ich kann es nicht erwarten, das meiner Mutter zu erzählen“, sagte sie. Am Ende war sie sich sicher: „Als er gesungen hat, dachte ich mein Vater und seine Eltern gucken von oben zu. Ich hoffe sie trinken einen zusammen und denken wir sind stolz auf unsere Kinder.“

Ilse DeLange wurde bekannt als Frontfrau der Country-Pop-Band The Common Linnets. Mit dem Titel „Calm After The Storm“ erreichte die Gruppe 2014 beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen den zweiten Platz. Unlängst, beim von Stefan Raab initiierten „Free European Song Contest“ bei ProSieben wurde Ilse DeLange mit einer Solo-Performance erneut Zweite.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare