DAZN-Moderatorin

Sexistische Fangesänge: Italienische Fußballmoderatorin reagiert cool

+
Die italienische Sportmoderatorin Diletta Leotta reagierte cool auf sexistische Rufe, die sie am vergangenen Wochenende in einem Fußballstadion anhören musste.

Unschöne Szenen beim Fußballspiel SSC Neapel gegen Brescia Calcio - allerdings nicht auf dem Rasen: Denn kurz vor dem Aufeinandertreffen der beiden Serie-A-Teams am vergangenen Wochenende ist die italienische Sportmoderatorin Diletta Leotta von den Fans mit sexistischen Gesängen belästigt worden..

Als sich die 28-Jährige gerade im Stadion-Innenraum befand, war von der Tribüne der Napoli-Fans zu hören: „fuori le tette“ (zu Deutsch: „hol deine Brüste raus“). Die DAZN-Moderatorin ließ sich allerdings nicht beirren und wies die Rufenden zurecht. Ein Video, das derzeit in den sozialen Netzwerken kursiert, zeigt wie Leotta auf die respektlosen Gesänge reagierte: Mit erhobenem Zeigefinger signalisierte sie, dass sie der „Bitte“ nicht nachkommen werde, anschließend zeigte sie mit dem Daumen nach unten.

Leotta wurde bereits vor vier Jahren Opfer einer sexistischen Attacke. Damals hatten Hacker unter anderem Nacktbilder von ihr online verbreitet.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare