Umfrage des Meinungsbarometers „mdrFRAGT“

Schulen auf! - MDR-Umfrage mit eindeutigem Ergebnis

Vorübergehend geschlossen? Das soll ab Ende der Sommerferien in den Schulen Mitteldeutschlands nicht mehr gelten - wenn es nach den Teilnehmern am MDR-Meinungsbarometer geht.
+
Vorübergehend geschlossen? Das soll ab Ende der Sommerferien in den Schulen Mitteldeutschlands nicht mehr gelten - wenn es nach den Teilnehmern am MDR-Meinungsbarometer geht.

76 Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Umfrage des Meinungsbarometers „mdrFRAGT“ sprachen sich für die uneingeschränkte Schulöffnung nach Ende der Sommerferien in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen aus, sofern die Infiziertenzahlen nicht wieder ansteigen.

Gegen eine vollständige Öffnung sprechen sich nur vier Prozent aus. Die Schulferien enden in den drei Bundesländern Ende August.

Rund 15.000 Menschen, darunter 1.900 Eltern von Schulkindern, stimmten zwischen dem 3. und 6. Juli beim MDR-Meinungsbarometer ab. Sie bemängelten mehrheitlich die Qualität des digitalen Unterrichts. 69 Prozent äußerten sich mit dem Angebot von Videokonferenzen „eher bis sehr unzufrieden“. Über die Hälfte beurteilte die Kreativität und die Struktur der Angebote mit „nicht zufriedenstellend“. Zudem halten zwei Drittel der Eltern die Digitalkompetenz der Lehrer für mangelhaft.

Das MDR-Meinungsbarometer ist eine Online-Befragung, zu der sich Einwohner aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen registrieren können. Es hat derzeit mehr als 29.000 registrierte Mitglieder. Mehr zum Thema gibt es heute abend in „Dienstags direkt“ (MDR Sachsen, Hörfunk, 20.00 Uhr).

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare