Der Schnauzer ist weg und Higgins eine Frau: So kehrt „Magnum“ zurück!

+
Der Schnauzer ist passé, der Ferrari glücklicherweise nicht: Jay Hernandez ist der neue Magnum.

Der Bart ist Geschichte, der Held hingegen nicht: Der Privatdetektiv Magnum kehrt ab Herbst auf die Bildschirme zurück - zumindest in den USA auf dem Kabelsender CBS..

Der Bart-Verzicht ist nicht das einzige Novum beim Reboot der legendären 80er-Jahre Krimiserie mit Tom Selleck, die es in acht Staffeln auf insgesamt 162 Folgen brachte. Zwar spielt die Handlung immer noch auf Hawaii, und auch beim Berufsbild der Hauptfigur hat sich nichts geändert, dennoch müssen sich die Fans auf einige Änderungen gefasst machen. Der lateinamerikanische Darsteller Jay Hernandez beerbt Selleck in der Titelrolle des investigativen Ex-Militärs. Stephen Hill schlüpft in die Rolle von Piloten-Ass TC, Zachary Knighton übernimmt den Part von Rick. Allerdings erwartet die Zuschauer diesmal kein Jonathan Higgins, sondern eine Julia, die von der Britin Perdita Weeks verkörpert wird.

Und darum geht's: Als einer seiner Kumpel ermordet wird, nimmt Thomas Magnum die Ermittlungen selbst in die Hand. Natürlich kann er dabei auf die Unterstützung seiner drei Freunde zählen. Für die Serienwiederbelebung zeichnen Peter Lenkov und Eric Guggenheim verantwortlich, die mit „Hawaii Five-0“ bereits Reboot- und Krimiluft im Paradies geschnuppert haben. Dass es dabei sehr actionlastig zugehen wird, beweist der rund vierminütige Trailer, der weder mit coolen Sprüchen, noch mit Explosionen und aberwitzigen Stunts geizt. Justin Lin, seines Zeichens viermaliger „Fast & Furious“-Regisseur und Actionvirtuose, inszenierte die Pilotfolge.

„Magnum“ wird sicherlich Probleme haben, die alteingesessenen Fans zu überzeugen - die stilistische Neuausrichtung und die neu gedachten Charaktere dürften für sie gewöhnungsbedürftig sein. So kursieren im Netz mal mehr, mal weniger nett gemeinte Spitzen in Richtung fehlender Schnurrbart des Hispano-Stars Hernandez. Immerhin: Die berühmte Titelmelodie erklingt auch im Trailer, und der rote Ferrari ist weiterhin fester Bestandteil der Serie - manchmal auch zerlegt in seine Einzelteile.

Wann und wo hierzulande die „Magnum“-Neuauflage zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.