„Babylon Berlin“

Rekordverdächtig: Mehr als 1,3 Millionen Abrufe für „Babylon Berlin“

Auch in der dritten Staffel "Babylon Berlin" übernehmen Volker Bruch und Liv Lisa Fries die Hauptrollen.
+
Auch in der dritten Staffel „Babylon Berlin“ übernehmen Volker Bruch und Liv Lisa Fries die Hauptrollen.

Diese Bilanz kann sich sehen lassen: Die dritte Staffel der von Sky und der ARD koproduzierten Krimiserie „Babylon Berlin“ wurde in den ersten drei Tagen 1,3 Millionen mal in der ARD Mediathek abgerufen.

Die vergangenen beiden Staffeln wurden bislang sogar 20 Millionen mal abgerufen.

Im Ersten erreichte „Babylon Berlin“ über 4,3 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 13,6 Prozent entspricht. Die Dokumentation „Herbst 1929 - Schatten über Babylon“, die das Erste im Anschluss an die ersten drei Folgen der dritten Staffel um 22.30 Uhr zeigte, wurde immerhin von 2,2 Millionen Zuschauern geschaut. Dies entspricht einem Marktanteil von 10,3 Prozent.

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen, zeigte sich angesichts dieses Ergebnisses zufrieden: „Babylon Berlin setzt die Erfolgsgeschichte fort: Der herausragende Cast, spannende und emotionale Geschichten und höchste filmischer Qualität machen die Serie zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.“ Er danke allen Beteiligten vor und hinter der Kamera. Neben der Free-TV-Ausstrahlung gebe es eine Hörspielserie „Der stumme Tod“, einen Podcast und ein Webspecial der ARD.

Die dritte Staffel der Serie „Babylon Berlin“ basiert auf dem Roman „Der stumme Tod“ von Volker Kutscher. Erzählt wird der zweite Fall des Kommissars Gereon Rath (Volker Bruch): In den 1930-ern wird Rath an ein Filmset gerufen, nachdem eine Schauspielerin von einem Scheinwerfer erschlagen wurde. An der Seite Bruchs spielt Liv Lisa Fries als Charlotte Ritter. Daneben sind Schauspielgrößen wie Benno Fürmann, Lars Eidinger und Hannah Herzsprung beteiligt. Geschrieben und inszeniert wurden die insgesamt zwölf neuen Folgen von Henk Handloegten, Achim von Borries und Tom Tykwer.

Das Erste zeigt drei weitere Folgen am Mittwoch, 14. Oktober, um 20.15 Uhr. Jeweils zwei weitere Folgen werden am Donnerstag, 15. Oktober, sowie Mittwoch, 21. Oktober und Donnerstag, 22. Oktober, ausgetrahlt.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare