Kaper-Versuch

Promis unter Palmen: Nach Sat.1-Aus – Pöbel-Prinz Marcus stürmt Insel

Schon nach der ersten Folge „Promis unter Palmen“ war für Marcus Prinz von Anhalt Schluss. Jetzt versuchte der Möchtegern-Royal die Sat.1-Villa zu kapern.

Phuket/Thailand – Marcus Prinz von Anhalt auf großer Kaperfahrt? Obwohl der Skandal-Prinz Marcus als erster Kandidat bei „Promis unter Palmen – Für Geld mache ich alles!“ die Segel streichen musste, lässt er sich nicht so leicht von der Sat.1-Produktion abschütteln. Verbotenerweise versuchte der Möchtegern-Royal den Thai-Strand zu stürmen und die Villa seiner Ex-Mitstreiter zu kapern.

Fernsehsendung:Promis unter Palmen – Für Geld mache ich alles!
Produktionsunternehmen:EndemolShine Germany
Produktion:Sat.1
Jahr(e):seit 2020
Erstausstrahlung:25. März 2020

Promis unter Palmen 2021 (Sat.1): Nach Homophobie-Eklat – Marcus Prinz von Anhalt kassiert Anzeige

Nachdem Marcus Prinz von Anhalt mit Pauken und Trompeten schon in der ersten Folge „Promis unter Palmen – Für Geld mache ich alles!“ (Sat.1) seine Koffer packen musste, ging es hinter den Kulissen rund. Aufgrund massiv homophober Äußerungen hatte er sich nicht nur bei Katy Bähm und Konsorten ins Abseits geschossen, sondern auch bei der Produktionsfirma und zahlreichen tobenden Fans.

Der Sender distanzierte sich nicht nur von dem Pöbel-Prinzen, sondern löschte die Auftaktfolge „Promis unter Palmen“ auf sämtlichen Plattformen. Daraufhin kickte Sat.1 den Prinzen aus dem Vorspann und erteilte dem Möchtegern-Royal ein lebenslanges Sat.1-Verbot, nachdem die wütende Meute im Netz die sofortige Absetzung der Trash-Show gefordert hatte. Marcus Prinz von Anhalt zeigt sich wenig einsichtig, auch wenn ein empörter Fan mittlerweile Anzeige erstattet hat und der Spießrutenlauf gegen ihn kein Ende nimmt.

Promis unter Palmen 2021 (Sat.1): Nach PuP-Aus – Pöbel-Prinz Marcus kapert Drehort auf Phuket

Doch wie es scheint, hat der Möchtegern-Royal noch nicht genug von der „Promis unter Palmen“-Villa und seinen einstigen Mitstreitern. Ein YouTube-Video zeigt, was Marcus Prinz von Anhalt nach seinem Sat.1-Aus so getrieben hat – Enttäuschung sieht auf jeden Fall anders aus.

Stattdessen schipperte der Pöbel-Prinz schief singend wenige Tage nach seinem Rauswurf mit einer Luxusjacht und ein paar heißen Mädels in knappen Bikinis vor der Küste Phukets auf und ab und ließ in bester „Promis unter Palmen“-Manier die Korken knallen – natürlich alles andere als Corona-konform und ohne Maske.

Nach der ein oder anderen Schampus-Flasche zu viel, kam Marcus Prinz auf Anhalt auf die glorreiche Idee, mit einem Schnellboot zum Drehort von „Promis unter Palmen“ zu düsen und den Thai-Strand zu stürmen. Scheint, als hätte er sich so in die PuP-Villa verguckt, dass ihn jede Sekunde, die er fort ist, schmerzt.

Erfolglose Kaperfahrt bei Promis unter Palmen 2021– TV-Sender Sat.1 verhindert Überfall von Marcus Prinz von Anhalt auf Phuket-Drehort

Ob er mit seinen Ex-Mitstreitern eine wilde Corona-Party feiern oder sie aus den Klauen des Sat.1-Teams befreien wollte, ist unklar. Allerdings kamen der Party-Hengst Markus Prinz von Anhalt und seine weibliche Begleitung nicht weit.

Marcus Prinz von Anhalt versucht nach einem „Promis unter Palmen“-Aus die Sat.1-Villa zu stürmen. (nordbuzz.de-Montage)

„Am Strand hatte die Produktionsfirma schon seine Mannschaft postiert, die verhindern sollte, dass wir ins Haus gehen oder dass die Teilnehmer mit auf meine Jacht kommen. Die Teilnehmer wurden im Haus eingesperrt, die Rollläden heruntergelassen und die Vorhänge zugezogen, sodass sie nichts sehen konnten“, so der Möchtegern-Royal Marcus Prinz von Anhalt auf Instagram.

Mit einem letzten Abschiedsgruß, einem Feuerwerk auf seiner Jacht, machte sich Marcus Prinz von Anhalt von dannen. Davon dürften Elena Miras, Willi Herren und Konsorten mit Sicherheit Wind bekommen haben. Sat.1 schweigt bislang zu diesem Vorfall, lediglich eine Sprecherin der „Endemol Shine“-Produktion erklärte: „Das Verhalten von Prinz Marcus von Anhalt hatte keinen Einfluss auf den Dreh und die Produktion in Thailand.“

Ob das so richtig ist, sei mal dahin gestellt. Für Aufsehen sorgte die Corona-Party mit seinen leicht bekleideten Schönheiten ja schon irgendwie.

Rubriklistenbild: © SAT.1 & YouTube/Prinz Marcus

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare