Komiker aus dem Münsterland

Promi Big Brother (Sat.1): YouTube-Comedian Udo Bönstrup soll junges TV-Publikum für Trash-Container

Udo Bönstrup, der mit bürgerlichem Namen Hendrik Nitsch (25) heißt und aus Greven in NRW kommt, ist ein 25 Jahre alter Internetstar. Er zieht bei „Promi Big Brother“ ein.

  • Im Jahr 2020 ist Hendrik Nitsch aka Udo Bönstrup ein Kandidat bei der Sat.1-ShowPromi Big Brother“.
  • Seit dem Jahr 2015 unterhält er seine Fans mit lustigen Videos auf YouTube und Facebook.
  • Mit seinen Videos hat sich Udo Bönstrup eine beeindruckende Reichweite aufgebaut.

Greven in Nordrhein-Westfalen - Mit kurzen Videos, in denen Hendrik Nitsch als eigensinniger Kriegsveteran Udo Bönstrup auftritt, unterhält er auf YouTube und Facebook seine Fans und hat sich somit eine beachtliche Follower-Zahl aufgebaut. Allein seine Facebookseite zählt fast 500.000 Abonnenten, die er regelmäßig mit neuen Inhalten zum Lachen bringt. Mit seiner Teilnahme an der Sat.1-Show wird er nun auch drei Wochen lang regelmäßig im „Promi Big Brother“-Schloss zu sehen sein.

Name:Udo Bönstrup
Bürgerlicher Name:Hendrik Nitsch
Beruf:Comedian, Reality-TV-Star
Geburtstag:30.10.1994
Geburtsort:Münsterland

Auf YouTube und Facebook veröffentlicht Hendrik Nitsch Videos in seiner Rolle als Udo Bönstrup, in der er verschiedene Dinge parodiert. Mit seinen Videos hat er bereits Michael Wendler, TikTok-Nutzer oder auch „Deutschland sucht den Superstar“-Teilnehmer auf den Arm genommen. Nun nimmt er an der neuen Staffel „Promi Big Brother“ auf Sat.1 teil - neben anderen Kandidaten wie Schauspielerin Jasmin Tawil oder der Schweizer Bachelorette Adela Smajic, wie nordbuzz.de berichtet.

Promi Big Brother (Sat.1): Udo Bönstrup – Karrierestart im Alter von 19 Jahren

Hendrik Nitschs Karriere begann im Jahr 2014 ganz ungeplant und spontan. Nachdem Freunde ihn dabei filmten, wie er in die Opa-Rolle Udo Bönstrup schlüpfte und mit münsterländischem Dialekt über belanglose Dinge redete, stellten sie dieses Video online. Kurz darauf gingen die Aufnahmen viral – und die Dinge nahmen ihren Lauf.

Udo Bönstrup ist durch Videos auf Youtube bekannt geworden. Nun lässt er sich von den „Promi Big Brother“-Kameras filmen.

In seinen Videos ruft er außerdem eine Jogginghosen-Polizei ins Leben, stellt seine Ingwer-Liebe zur Schau und fährt mit seinem neuen Auto durch seine Heimat Reckenfeld. So wird den Zuschauern garantiert nie langweilig.

Promi Big Brother (Sat.1): Udo Bönstrups erfolgreichstes Video auf YouTube

Udo Bönstrup erregte im Jahr 2015 besondere Aufmerksamkeit, als er bei YouTube sein erstes Video „Anruf bei der NPD” veröffentlichte. In diesem ruft er bei der NPD an und fragt nach, ob es ein Problem sei, dass er in einem Bordell mit einer südländischen Frau Geschlechtsverkehr hatte. Am Ende des Videos äußert er sich abfällig über alle NPD-Mitglieder und wirft ihnen vor, dumm zu sein. Dies löste eine Welle an Missgunst seitens der NPD-Mitglieder aus, sodass die Kommentar-Funktion unter dem Video bis heute ausgeschaltet ist. Mit mehr als 300.000 Views ist es jedoch das erfolgreichste Video des Comedians.

Ein weiteres erfolgreiches Video von Udo Bönstrup ist „Wir machen mit bei der Rettung der Erde”. Hier macht er eine Gruppe älterer Damen und Herren nach, die auf einer Demonstration gegen den Klimawandel ein einschlägiges Motto haben. Seine Parodie wurde bereits von mehr als 100.000 Menschen angeklickt. Auch sein Reaction-Video auf „Frankfurt – Tinder in Real Life hat fast 50.000 Klicks auf YouTube und Facebook sowie zahlreiche Kommentare erzielt.

Promi Big Brother (Sat.1): Udo Bönstrup lebt Jetset-Leben und reist mit DJ Robin Schulz

Wer jetzt denkt, dass dies einfach nur ein kleines Hobby ist, das Nitsch nebenbei betreibt, der täuscht sich gewaltig. Dank vieler Produktplatzierungen und Kooperationen mit verschiedenen Firmen lebt Nitsch längst von seiner Figur Udo Bönstrup – und das anscheinend mit einem sehr guten Einkommen. Wie er seine Instagram-Follower wissen lässt, lebt er ein Jetset-Leben mit vielen Reisen und prominenten Freunden. So reist er zum Beispiel oft mit seinem Freund DJ Robin Schulz (33) durch die Weltgeschichte und nimmt seine Instagram-Follower dabei mit.

Nebenbei moderierte Udo Bönstrup auch eine Zeit lang verschiedene Formate für den Internetsender RTL II You. Im Jahr 2020 veröffentlichte er außerdem den SchlagersongKörperzellenrock” zusammen mit dem Duo Rob&Chris, in dem er seine beliebte Parodie eines Kirmes-Ansagers einbaute. Zuvor veröffentlichte er schon die Songs „Scheide” und „#instabitch”, die auf Spotify und anderen Musik-Plattformen zu finden sind. Auch seine eigene Serie Failfluencer, in der er die Welt der Influencer auf die Schippe nimmt und kritisiert, ist sehr beliebt bei seinem Publikum.

Promi Big Brother (Sat.1): Udo Bönstrup - Kandidat bei Promi Big Brother 2020

Hendrik Nitsch alias Udo Bönstrup sagt, dass er sich nicht als Promi bezeichnen würde. „Ich mache nur Schwachsinn“, gibt er offen zu. Trotzdem hat er es in diesem Jahr in das „Promi Big Brother“-Schloss geschafft.

Im „Promi Big Brother“-Schloss wird Udo Bönstrup bestimmt dafür sorgen, dass auch das jüngere Publikum diesen Sommer die Geschehnisse im Trash-Container verfolgt. Sicherlich bringt er mit seiner unterhaltsamen Art eine Menge Spaß und Entertainment in die Sat.1-Show. Moderiert wird die Sendung auch in diesem Jahr von Jochen Schropp und Marlene Lufen.

Rubriklistenbild: © Sat.1 / Marc Rehbeck

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare