Kampf um Ruhm und Ehre

Promi Big Brother (Sat.1): Trash-Cast steht fest - diese Kandidaten mischen den TV-Knast auf

„Promi Big Brother“ geht am 7. August in die achte Runde. Sat.1 enthüllt jetzt die Namen der Kandidaten, die im härtesten TV-Knast Deutschlands für Trubel sorgen sollen.

  • Am 7. August beginnt die achte Staffel „Promi Big Brother“ auf Sat.1.
  • In einer Märchenwelt kämpfen siegeshungrige Promis um Ruhm, Ehre und ein beachtliches Preisgeld.
  • Nun enthüllt der Sender die streng gehüteten Namen der Kandidaten.

Update vom 5. August: Das gab es noch nie! Erst vor wenigen Tagen gab Sat.1 die „Promi Big Brother“-Kandidaten bekannt, die ab dem 7. August um Ruhm, Ehre und ein sattes Preisgeld kämpfen. Nun machte die erste Trash-Lady einen Rückzieher und reiste vor Beginn der Dreharbeiten wieder ab.

Promi Big Brother (Sat.1): Saskia Beecks macht Rückzieher - das ist ihre Nachfolgerin

Eigentlich sollte BTN-Star Saskia Beecks in der berühmt-berüchtigten Promi-WG gegen Stars wie Ikke Hüftgold und Claudia Kohde-Kilsch antreten, doch bevor das XXL-Trash-Spektakel überhaupt über die Mattscheibe flimmern konnte, checkte die “Promi Big Brother“-Kandidatin schon vor den Dreharbeiten aus einem Kölner Hotel aus, in dem sie sich für eine zweiwöchige Quarantäne aufhielt. Schließlich sind ihre Konkurrenten auch nicht ohne: Fans fürchten sogar schon den Bier-Entzug von Ikke Hüftgold, berichtet die Fuldaer Zeitung.de*.

Gegenüber Sat.1 erklärte sie: „Ich habe erst im Hotel gemerkt, dass ‚Promi Big Brother‘ einfach zu viel für mich gewesen wäre. Ich habe gespürt, dass ich im Moment Ruhe brauche, statt der Herausforderung mit unbekannten Menschen vor laufenden Kameras zusammenzuwohnen. Ich wollte vermeiden, dass es mir dann im Haus total schlecht geht und da bin ich ausgestiegen.“

Niemand geringeres als Katzenberger-Schwester Jenny Frankhauser (27) ist die neue PromiBB-Bewohnerin und ersetzt damit BTN-Star Saskia. Promiflash weiß zu berichten, dass Jennifer schon länger als Nachrückerin feststeht, sollte ein Trash-Kandidat plötzlich abspringen. Die Katzenberger-Schwester wird in der Sat.1-Bude für ordentlich Krawall sorgen. Immerhin hüten sie und Konkurrent Mischa Mayer ein pikantes Geheimnis.

Ursprungsmeldung: Köln - "Promi Big Brother" geht in die achte Runde. Am 7. August lässt Sat.1 seine siegeshungrigen Trash-Promis von der Leine und läutet die alljährlichen Killer-Konkurrenz-Spiele ein. Doch statt Schmuddel-Campingplatz und Luxus-Apartment wartet in diesem Jahr auf die C-Promis eine waschechte Märchenwelt, samt Schloss und Kerker.

Lange wurde gemunkelt, welche Kandidaten im Trash-Container um Ruhm, Ehre und ein sattes Preisgeld kämpfen, jetzt ist die Katze endlich aus dem Sack. Nordbuzz.de kennt die streng gehüteten Namen der C-Prominenz.

Erstausstrahlung13. September
Länge:50 bis 211 Minuten
Sender:Sat.1
Besetzung:Jochen Schropp, Oliver Pocher, Jochen Bendel, Ilka Bessin, Melissa Khalaj, Martin Semmelrogge
Nominerungen:Deutscher Fernsehpreis - Publikumspreis

Promi Big Brother (Sat.1): Kerker statt Schmuddel-Campingplatz - Märchenwelt wartet auf Trash-Kandidaten

Ganze drei Wochen kämpfen pöbelnden „Promi Big Brother"-Kandidaten unter dem wachsamen Auge des großen Bruders um stolze 100.000 Euro. Mit Sicherheit ein netter Nebenverdienst. Immerhin sorgte das Coronavirus bei dem ein oder anderen Star und Sternchen für eine finanzielle Notlage. Da kommt "Promi Big Brother" gerade richtig und stopft so manches Loch im Portemonnaie.

Sat.1 enthüllte nun die Namen der ersten „Promi Big Brother“-Kandidaten.

Mit dabei ist das Moderatoren-Duo Jochen Schropp (41) und Marlene Lufen (49), die uns montags und freitags zur besten Prime-Time mit dem neusten Gossip auf dem Trash-Container versorgen. Bereits vergangenes Wochenende wurden die ersten TV-Knast-Bewohner verschiedenen Hotels in Köln weggesperrt und mussten von ihrem sozialen Leben Abschied nehmen, wie Bild.de (Achtung: Artikel hinter Paywall) berichtet.

Promi Big Brother (Sat.1): Diese Kandidaten kämpfen um Ruhm und Ehre

Freuen können sich treue „Promi Big Brother“-Fans auf die Elite der Trash-Promis. Mit sind in der achten Sat.1-Staffel:

  • Kathy Kelly (57) - Mitglied der „Kelly Family“
  • Adela Smajic (27) - Schweizer Bachelorette
  • Elena Lucia Ameur (26) - „Berlin Tag & Nacht“-Sternchen
  • Sascha Heyna (45) - QVC-Moderator
  • Udo Bönstrup (25) - Comedian
  • Ikke Hüftgold (44) - Malle-Sänger
  • Senay Gueler (44) - DJ und Tattoo-Model
  • Claudia Kohde-Kilsch (56) - Tennisprofi - flog als erste Kandidatin raus
  • Mischa Mayer (28) - „Love Island"-Kandidat
  • Emmy Russ (21) - „Beauty & The Nerd“-Teilnehmerin
  • Jenny Frankhauser (27) - Schwester von Daniela Katzenberger
  • Jasmin Tawil (38) - Ex von Adel Tawil

Ob „Kelly Family“-Star, Wimbledon-Siegerin, „Love Island“-Kandidat oder eben Malle-Sänger - für jeden ist in der diesjährigen „Promi Big Brother“-Staffel etwas dabei. Zwei von ihnen kommen aus Nordrhein-Westfalen, wie ruhr24.de berichtet. Für Claudia Kohde-Kilsch ist die Promi-WG „eine Riesenerfahrung und ein Abenteuer“. Und auch Malle-Star Ikke Hüftgold, der erst kürzlich seine PromiBB-Teilnahme lautstark dementierte, verkündete nun: „Seit Beginn der ersten Staffel schaue ich mir jetzt die ganzen Affen bei ‚Promi Big Brother‘ an. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass es Zeit wird für einen Gorilla wie mich.“

Für den ein oder anderen nicht jugendfreien Moment wird mit Sicherheit Elena Lucia Ameur sorgen, die auf der Abschussliste von Senay Gueler steht.. Schon vor der „Promi Big Brother“-Ausstrahlung verkündete sie, dass sie auf jeden Fall im Bikini duschen wird, sich aber das ein oder andere Mal in den Slip fassen muss: „Denn das Mäuschen muss ja sauber sein.“

Promi Big Brother (Sat1.): „Live-Nachzügler" sorgen für Krawall-Potenzial

Auch Ex-Spielerfrau Simone Ballack-Mecky (44), „Bachelor"-Kandidaten Yeliz Koc (26), die vor allem für ihre Flirt-Qualitäten und ihre knallharte Faust bekannt ist, und Drag-Queen Katy Bähm (26) werden als heiße „Promi Big Brother“-Anwärter gehandelt. Ein Statement vonseiten des Senders und der möglichen Kandidaten blieb jedoch bislang aus. Treue Trash-Fans müssen sich also noch etwas gedulden, bis die des Rätels-Lösung kennen.

Damit es im Trash-Container auch ja nicht langweilig wird, sollen „Live-Nachzügler“ für reichlich Krawall-Potential sorgen. Damit stellt „Promi Big Brother“ einen knallharten Show-Rekord auf. Denn so viele Kandidaten gab es in der Geschichte der Sat.1-Sendung noch nie. Allerdings ist das mit Sicherheit der Laufzeit von drei Wochen zu verdanken. Denn trotz Coronavirus-Pandemie setzt der Sender auf extra lange „Promi Big Brother“-Sendezeit. Wir können es kaum erwarten, welche Kandidatin sich als Super-Diva beweist, welche Trash-Promis sich die Köpfe einschlagen und wer beim großen Finale am 28. August in die Fußstapfen von Janine Pink, der Siegerin der siebten „Promi Big Brother"-Staffel, tritt.

Rubriklistenbild: © Marc Rehbeck/SAT.1

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare