Hygienekonzept im Corona-Zeitalter

Promi Big Brother (Sat.1): Corona-Party in TV-Container - knallharte Regeln für Live-Shows

Die achte Staffel „Promi Big Brother“ (Sat.1) beginnt am 7. August. Dank knallharten Regeln kann das Live-Publikum eine Coronavirus-Party schmeißen.

  • Die achte Staffel „Promi Big Brother“ (Sat.1) beginnt am Freitag, 7. August.
  • Das XXL-Trash-Spektakel trotzt der aktuellen Coronavirus-Pandemie.
  • Ein knallhartes Konzept ermöglicht ein Live-Publikum.

Köln - Zwölf mehr oder minder bekannte Stars und Sternchen ziehen in den Promi-Container und kämpfen um das satte Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro. Das klingt gewaltig nach „Promi Big Brother“. Am 7. August startet die achte Staffel des Sat.1-Spektakels. Damit die Show trotz Corona-Pandemie ein absoluter Quotenkracher wird, hat sich der Sender richtig heiße Besonderheiten einfallen lassen.

Erstausstrahlung:13. September 2013
Länge:50 bis 211 Minuten
Sender:Sat.1
Nominierungen:Deutscher Fernsehpreis - Publikumspreis
Besetzung:Jochen Schropp, Oliver Pocher, Jochen Bendel, Ilka Bessin, Melissa Khalaj, Martin Semmelrogge

Promi Big Brother (Sat.1): Premiere für Trash-Cast - Sender lockt mit krassen Neuerungen

Zwölf mehr oder minder bekannte Trash-Sternchen ziehen ab Freitag, 7. August, in den Promi-Container um Ruhm und Ehre. Bis es so weit ist, vertreiben wir uns die Zeit mit „Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand“ auf RTL2. Damit in diesem Jahr weder treuen Zuschauern noch den Kandidaten langweilig wird, hat sich der große Bruder viele Neuerungen ausgedacht.

Erstmal in der „Promi Big Brother“-Geschichte läuft das TV-Spektakel jeden Montag und Freitag zur besten Prime-Time um 20.15 Uhr auf Sat.1. An allen anderen Wochentagen gibt es wie immer eine Tageszusammenfassung um 22.15 Uhr, damit wir auch ja nichts aus dem Promi-Container verpassen. Doch es kommt noch viel besser: In der Finalwoche, ab dem 24. August also, bekommen wir unsere tägliche „Promi Big Brother“-Dosis um 20.15 Uhr auf Sat.1.

Wer tritt wohl in die Fußstapfen von Janine Pink, der strahlenden Vorjahres-Gewinnerin? Potenzielle Nachfolger sind bislang Jasmin Tawil, Adela Smajic, Udo Bönstrup, Claudia Kohde-Kilsch und Mischa Meyer, wie *mannheim24.de berichtet. Und auch die Ex von Lorenz Büffel wird als heiße Kandidatin gehandetl. Bis Sat.1 die restlichen „Promi Big Brother“-Kandidaten enthüllt, müssen wir uns noch etwas gedulden. Im Juli hat Nordbuzz.de vier weitere „Promi Big Brother“-Kandidaten gefunden.

Promi Big Brother (Sat.1): Trash-Spektakel trotzt weltweiter Coronavirus-Pandemie - Live-Publikum am Start

Seit Monaten hat das Coronavirus die Film- und Fernsehindustrie fest im Griff. Doch „Promi Big Brother“ dachte sich nicht mit uns! Wir feiern eine fette Corona-Party. Nachdem Sat.1-Geschäfsführer Kaspar Pflüge im Gespräch mit DWDL bereits bekannt gegeben hatte, dass das XXL-Trash-Spektakel statt der üblichen zwei Wochen ganze drei Wochen über den heimischen Bildschirm flimmert, folgte der nächste Kracher. Denn trotz weltweiter Corona-Pandemie setzt „Promi Big Brother" auch in diesem Jahr auf ein Live-Publikum und das vor einer märchenhaften Kulisse samt Kerker und Schloss.

Wie soll das gehen? Die Antwort ist so einfach wie simpel. Die „Promi Big Brother“-Live-Shows finden ab Freitag, 7. August, unter freiem Himmel und unter strenger Berücksichtigung der gültigen Hygiene- und Abstandsregeln statt. Knapp 100 treue Trash-Fans können mitfiebern, wenn sich der erste Zoff im Promi-Container entlädt, die Stars und Sternchen sich die Köpfe einschlagen und dabei ihren heimlichen Favoriten anfeuern, wie nordbuzz.de berichtet.

Promi Big Brother (Sat.1): Promi-Container setzt auf knallhartes Hygiene-Konzept im Corona-Zeitalter

Uli Baldauf, Produktionsleiter von EndelmolShine Germany, gab in einer Sat.1-Pressemitteilung einen Einblick in das „Promi Big Brother“-Konzept im Corona-Zeitalter. Baldauf erklärte, dass die Promi-Container-Maßnahmen „ausreichend Abstand auf der überdachten Open-Air-Tribüne, das kontaktlose Einchecken der Zuschauer, die Einteilung von Wartebereichen und die feste Platzierung auf dem Zuschauerrang“ umfassen. Nur am eigenen Sitzplatz ist das Abnehmen des Mund-Nasen-Schutzes erlaubt.

Die „Promi Big Brother“-Macher haben sich ein Hygiene-Konzept im Corona-Zeitalter überlegt, um eine Live-Show mit Publikum zu ermöglichen. (Montage)

Damit stellt die Sat.1-Show „Promi Big Brother" einen waschechten Zuschauer-Rekord seit Ausbruch der Corona-Pandemie auf. Denn zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen fanden seit Anfang des Jahres vor leeren Publikumsrängen statt oder mussten gar ganz eingestellt und in die Corona-Zwangspause geschickt werden. Auch Oliver Pocher feierte nun sein Corona-Debüt mit Publikum - wenn auch mit deutlich weniger als „Promi Big Brother“. *mannheim24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Willi Weber/SAT.1 & Pascoe Naturmedizin/picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare