Start bei TVNOW

„Prince Charming“: Das passiert in Deutschlands erster Gay-Dating-Show

+
Nicolas Puschmann sucht in „Prince Charming“ auf TVNOW den Mann fürs Leben.

Die Zeit war wohl einfach reif: Nach etlichen Dating-Shows, in denen seit Jahren heterosexuelle Kandidaten miteinander verkuppelt werden, sind nun auch Homosexuelle an der Reihe.

Ab Mittwoch, 30. Oktober, hat der RTL-Streamingdienst TVNOW mit „Prince Charming“ Deutschlands erste Show im Programm, in der sich ausschließlich schwule Männer daten. Das Format besteht aus insgesamt acht Folgen, die im Wochenrhythmus auf der Plattform veröffentlicht werden.

Der titelgebende Prinz wird von Nicolas Puschmann verkörpert. 20 Singles kämpfen um die Liebe des 28-jährigen Account Managers vor attraktiver Kulisse an Griechenlands Küste. „Es wäre extrem cool, wenn tatsächlich am Ende der Eine vor mir stehen würde“, sagt Puschmann hoffnungsvoll.

Das Konzept der Reality-TV-Show ähnelt den etablierten RTL-Hits „Der Bachelor“ und „Die Bachelorette“. Auch in „Prince Charming“ versuchen die Kandidaten, in romantischen Zweierdates oder auch in größerer Gruppe auf sich aufmerksam zu machen und so das Herz ihres „Prinzen“ zu erobern. Statt Rosen werden in der neuen Sendung allerdings Krawatten vergeben. Auch hier wird nach jeder Folge gnadenlos ausgesiebt und damit das Kandidatenfeld verkleinert. Eine Woche nach dem großen Finale in Episode acht dürfen sich die Zuschauer zudem auf eine emotionale Wiedersehens-Folge freuen.

Ob es bei „Prince Charming“ lediglich zum großen Kampf um „den Einen“ kommt, bleibt abzuwarten. Schließlich gibt es hier nun erstmals die Möglichkeit, dass die Kandidaten auch untereinander flirten könnten.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare