Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Plant Boris Johnson die Zerschlagung der BBC?

Boris Johnson will die BBC angeblich radikal umkrempeln.
+
Boris Johnson will die BBC angeblich radikal umkrempeln.

Britischen Medienberichten ist zu entnehmen, dass die Regierung um Premier Boris Johnson einschneidende Neuerungen für die British Broadcasting Corporation, kurz: BBC, plant.

So solle laut „Sunday Times“, die sich wiederum auf hochrangige Informanten aus Regierungskreisen beruft, die allgemeine Rundfunkgebühr für die öffentlich-rechtliche Anstalt entfallen. Das würde der BBC die finanzielle Basis entziehen. In Zukunft müsse sich sie sich ähnlich kommerziellen Wettbewerbern wie Netflix oder Sky über Abonnements finanzieren.

Doch damit nicht genug: Angeblich soll die komplette Sendeanstalt dazu gezwungen werden, die meisten ihrer aktuell 61 Fernseh- und Radiokanäle abzugeben und das Angebot auf ihrer gratis nutzbaren Online-Präsenz deutlich zu reduzieren. „Das Ganze muss massiv gekappt werden“, wird ein Informant in den Beitrag zitiert: „Wir werden sie platt machen.“ Hochrangigen BBC-Mitarbeitern sollen zudem Nebenverdienste verboten werden, einer „großen Mehrheit“ der Radio-Mitarbeiter drohe die Entlassung. „Der Premierminister ist der festen Überzeugung, dass es ernsthafte Reformen geben muss. Er ist in dieser Hinsicht wirklich scharfzüngig“, wird ein Informant zitiert.

Fran Unsworth, Chefin der BBC für Nachrichten und aktuelle Angelegenheiten, betonte gegenüber der Zeitung „Observer“, dass sich der Konzern nicht von Kritikern der rechten oder linken Seite der Politik ärgern lasse: „Wir müssen immer wieder betonen, dass wir auf alle hören, allen dienen und alle aufnehmen werden, aber uns nicht von einer der beiden Seiten schikanieren lassen.“

Bereits vor den Wahlen zum britischen Unterhaus Ende 2019 hatte Boris Johnson angekündigt, das Finanzierungsmodell der BBC überprüfen zu wollen. Auch in Deutschland steht der öffentlich-rechtliche Rundfunk wie nie zuvor in seiner Geschichte unter politischem und finanziellen Druck.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare