„Pocher - gefährlich ehrlich“ bei RTL

Oliver Pocher (RTL): Wendler unter Beschuss - Vater-Sohn-Schlammschlacht geht weiter

Oliver Pocher und Michael Wendler haben eigentlich Waffenstillstand. In der neuen RTL-Folge „Gefährlich ehrlich!“ ging der Vater-Sohn-Krieg in Runde zwei.

  • Oliver Pocher und Vater Gerhard standen für RTL-Show „Pocher und Papa auf Reisen“ gemeinsam vor der Kamera.
  • Sein Erzfeind Michael Wendler hat seit 14 Jahren keinen Kontakt zu seinem Vater Manfred Weßels mehr.
  • Nun lädt Oliver Pocher den Papa von Michael Wendler in seine Show „Pocher - gefährlich ehrlich“ ein.

Hannover - Oliver Pocher und sein Dad Gerhard verstehen sich mittlerweile prächtig. Doch nicht jeder Star hat das große Glück, eine gute Beziehung zu seinem Vater zu haben. Michael Wendler und sein Papa Manfred Weßels ziehen seit Jahren gegenseitig übereinander her. Nun soll es in Oliver Pochers RTL-Show „Pocher - gefährlich ehrlich“ einen Vater-Sohn-Showdown geben. nordbuzz.de erklärt, wie es zu dieser Eskalation kommen konnte.

Geboren:18. Februar 1978 (Alter 42 Jahre), Hannover
Größe:1,70 Meter
Kinder:Nayla Alessandra Pocher, Elian Pocher, Emanuel Pocher
Ehepartnerinnen:Amira Pocher (verh. 2019), Alessandra Meyer-Wölden (verh. 2010–2014)
ElternGerhard Pocher, Jutta Pocher

Oliver Pocher (RTL): Krasse Kindheit - Papa Gerhard ist eher Buddy für Comedian

Vor einigen Wochen waren Oliver Pocher und Vater Gerhard in der RTL-Show „Pocher und Papa auf Reisen“ zu sehen. Das Vater-Sohn-Gespann machte zwei Folgen lang Thailand und die USA unsicher. Vom Zip Lining, Fallschirmspringen bis hin zur Thai-Massage war alles dabei. Ein blutiger Jagdunfall, nachdem der Comedian aus Hannover sogar genäht werden musste, war die Krönung des gemeinsamen Pocher-Abenteuers.

Dennoch hatten Oliver Pocher und sein Dad Gerhard während der Dreharbeiten mächtig Spaß. Bei der RTL-Doku „Pocher und Papa auf Reisen“ ist deutlich geworden, woher der 42-Jährige sein komisches Talent hat. Der 70-Jährige ist genauso durchgeknallt wie sein Sohnemann, der mittlerweile schon sein zweites Kind von Amira Pocher erwartet.

Der Vater von Michael Wendler ist zu Gast in Oliver Pochers RTL-Show „Pocher - gefährlich ehrlich“ (Montage).

Die Beziehung zu seinem Papa Gerhard beschreibt Oliver Pocher wie folgt: „Mein Vater gibt mir normalerweise die Hand, wenn wir uns wiedersehen. Und die Umarmung ist eher so ,zweimal auf die Schulter geklopft und weiter gehts‘. Es ist also eher ein Kumpelverhältnis ist das“. Doch nicht immer waren die beiden Pocher-Buddys gut aufeinander zu sprechen.

Oliver Pocher (RTL): Krawall-Comedian fällt Ex-Erzfeind und Schlagerstar Michael Wendler in den Rücken

Denn was viele nicht wissen, Pocher-Papa Gerhard und seine Ehefrau Jutta gehören einer speziellen Religionsgemeinschaft an. Oliver Pocher wurde jahrelang zum Zeugen-Jehova-Lebensstil gezwungen. Der 42-Jährige erklärt: „Geschenke von meinen Eltern hielten sich in Grenzen. Man kommt sich, in negativem Sinne, speziell vor.“ Keine Geschenke zu Weihnachten und Co.? Kein Wunder, dass Oli oftmals so erbost wirkt.

Doch der RTL-Comedian aus Hannover ist nicht das einzige Sternchen, das mit einer schweren Kindheit zu kämpfen hatte. Auch Schein-Erzfeind Michael Wendler hat eine schlechte Beziehung zu seinen Eltern. Ausgerechnet sein neuer Freund Oliver Pocher fällt dem Schlagerstar jetzt in den Rücken und bemüht den Wendler-Vater.

Oliver Pocher (RTL) fällt Michael Wendler in den Rücken - „Pocher - gefährlich ehrlich“ mit Schlagerstar-Papa

Michael Wendlers Vater Manfred Weßels ist Donnerstag (23.10 Uhr) zu Gast bei „Pocher - gefährlich ehrlich“ (RTL) und wird eventuell den Namen seines eigenen Sohns so richtig in den Dreck ziehen. Die beiden Streithähne haben zwar seit mehr als 14 Jahren keinen Kontakt mehr zueinander, ziehen aber ständig öffentlich übereinander her. So beschimpfte der Wendler-Papa Manfred Weßels seine neue Schwiegertochter Laura kürzlich als „N****mädchen“.

Oliver Pocher sah in der bizarren Vater-Sohn-Situation von Michael Wendler und Manfred Weßels (68) eine perfekte Möglichkeit, um seine Bashing-Karriere weiterzuführen. In seiner Live-Show „Pocher - gefährlich ehrlich" parodierte der 42-Jährige kürzlich den Wendler-Daddy und sorgte für reichlich Aufregung. Der Komiker macht schließlich vor kaum etwas halt, so machte Oliver Pocher trotz bitterer Tränen RTL-Bachelorette Gerda Lewis fertig.

Manfred Weßels fand Oliver Pochers Aktion überhaupt nicht witzig und zeigte den Familienvater aus Hannover schnurstracks an. Auch sein eigener Sohn Michael Wendler wurde angeprangert, wie nordbuzz.de berichtet. „Ich werde meinen Sohn so niedermachen, dass er nie wieder nach oben kommt“, schwor der 68-Jährige in der Öffentlichkeit. Kurz darauf bekam Oliver Pocher Post von der Polizei - er wurde für eine Anhörung vorgeladen.

In Oliver Pochers RTL-Show „Pocher - gefährlich ehrlich“ bekommt Manfred Weßels schon bald die Gelegenheit dazu. Auf Instagram fragte der 42-Jährige seine Fans, ob sie den Wendler-Dad demnächst in seiner Show sehen wollen. 55 Prozent der Befragten antworteten mit „Ja“. Gesagt, getan: „Damit wird er am Donnerstag in die Sendung eingeladen“, schrieb Oli.

Ob Manfred Weßels die Einladung wirklich annimmt und vielleicht sogar seine Klage gegen den Comedian fallen lässt, kann am Donnerstag um 23.10 Uhr auf RTL bestaunt werden. Schon jetzt ist klar: Sollte der 68-Jährige auftauchen, muss sich Michael Wendler ganz schön warm anziehen.

Oliver Pocher (RTL): Hoher Besuch in RTL-Show - Dennis Hürth bei „Pocher - gefährlich ehrlich“

Sollte der Wendler-Papa Manfred Weßels doch nicht in der RTL-Show auftauchen, hat Oliver Pocher für seine Fans trotzdem einen verdammt witzigen Gast geladen. Auf Instagram teasert der Comedian aus Hannover: STRASSENCOBRA ist zurück...und cruist mit Dennis aus Hürth durch die Gegend um einfach mal bei Chips und Energy Drink zu labern!! DONNERSTAG 23:10 LIVE bei „POCHER - GEFÄHRLICH EHRLICH“.

Oliver Pochers Instagram-Fans sind gespannt und ziehen schon jetzt über die gewöhnungsbedürftigen Outfits der beiden Comedians her: „Wie geil is dat denn, die Tasche schon alleine“ oder „Man kann sich ja gar nicht entscheiden, welches Outfit geiler ist. Das tut schon ein bisschen in den Augen weh viel Spaß“. Mit oder ohne Wendler-Papa - die nächste „Pocher - gefährlich ehrlich“-Folge wird es in sich haben, vielleicht lässt der 42-Jährige während der RTL-Show wieder den ein oder anderen Diss über Laura Müller fallen, wer weiß.

Rubriklistenbild: © Patrick Pleul/picture alliance/dpa & Rolf Vennenbernd/pcture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare