SAT.1-Show

„Noch nie in meinem Leben hatte ich so eine Angst“: Unheimliche Geräusche bei „Big Brother“

Pat (links) und Tim erleben in der neuen Folge von „Big Brother“ (Freitag, 6. März) eine Nacht, die sie nicht so schnell vergessen werden.
+
Pat (links) und Tim erleben in der neuen Folge von „Big Brother“ (Freitag, 6. März) eine Nacht, die sie nicht so schnell vergessen werden.

Nach dieser Nacht werden Pat und Tim wohl so schnell kein Auge zumachen, dabei fängt alles so harmlos an.

Die „Big Brother“-Kandidaten sollen unbemerkt von den anderen Bewohnern eine Nacht im Blockhaus verbringen. Gelingt die heimliche Mission und die beiden bringen die Behausung obendrein mit Wischmopp und Schrubber auf Vordermann, winkt dem Duo eine Belohnung. „Das sieht blitzeblank aus“, urteilt Tim nach getaner Arbeit. Aber plötzlich hören die beiden Putzkameraden unheilvolle Geräusche und vernehmen Bewegungen auf dem Dach. Da bleibt nur noch eins: sich zusammen unter die Bettdecken kuscheln und hoffen, dass der Spuk vorübergeht. „Noch nie in meinem Leben hatte ich so eine Angst“, gibt Tim zu.

Was noch in der Schreckensnacht passiert, verrät die neue Folge von „Big Brother“ am Freitag, 6. März, um 19 Uhr. Außerdem in der neuen Ausgabe zu sehen: Während Tim und Pat vor Angst zittern, geht es bei den anderen Bewohnern spaßig zu. Bei einer spontanen Karaoke-Session präsentieren die Teilnehmer Songs von „The Voice Kids“ - in passenden Kostümen versteht sich. Bei Philipp und Rebecca tummeln sicj hingegen die Schmetterlinge im Bauch. Entgegen Philipps Beteuerung, er empfinde nichts für Rebecca, nimmt er plötzlich ihre Hand. Allerdings nur kurz, weil die Turteltäubchen von Michelle erwischt werden. Wie es mit der sich anbahnenden Romanze wohl weitergeht?

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare