Nach Ausstieg beim Münster-„Tatort“

Das ist der Neue neben Thiel und Boerne

Boerne (Jan-Josef Liefers, links) und Thiel (Axel Prahl) erhalten im „Tatort“ aus Münster einen neuen Kollegen. Björn Meyer wird der Nachfolger von Friederike Kempter.
+
Boerne (Jan-Josef Liefers, links) und Thiel (Axel Prahl) erhalten im „Tatort“ aus Münster einen neuen Kollegen. Björn Meyer wird der Nachfolger von Friederike Kempter.

Die Schauspielerin Friederike Kempter ist nur noch in einem „Tatort“-Fall aus Münster zu sehen.

Die 40-Jährige habe sich „persönlichen Gründen“ dazu entschieden, die erfolgreiche Krimireihe zu verlassen, wie es heißt. Nach 17 Jahren! Die Darstellerin der Ermittlerin Nadeshda Krusenstern ist erst im Sommer vergangenen Jahres Mutter geworden. Wegen ihrer Elternzeit fehlte sie bereits beim Fall „Spieglein, Spieglein“. Dieser war im März dieses Jahres zu sehen.

Auch die letzte Klappe für Kempter fiel bereits. Der „Tatort“-Film „Limbus“ ist bereits abgedreht. Im Frühjahr 2020 ist er zu sehen. Und auch der Nahfolger der Schauspielerin, die sich nach Informationen der „Bild“-Zeitung fortan auf andere Projekte konzentrieren wolle, ist bereits gefunden. Björn Meyer als Mirko Schrader steigt neben Axel Prahl und Jan Josef Liefers als fester Ermittler auf.

Für „Tatort“-Kenner ist der 30-Jährige aus Lüdenscheid kein Unbekannter. Im Film „Spieglein, Spieglein“ war er bereits aus „Urlaubsvertretung“ Kempters zu sehen. Darin überzeugte er Publikum und Kritiker mit lockeren Sprüchen und klug gesetzten Pointen.

Knapp 14 Millionen Zuschauer verfolgten im März den „Tatort“ mit Meyer. Wie der in Hamburg lebende Schauspieler als Nachfolger Kempters in das Team Thiel und Boerne eingeführt werde, ließen die Produzenten noch offen.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare