rbb-Talkformat

Max Mutzke geht unter die TV-Talker

+
Er will beim rbb über die „Lebenslieder“ bekannter Promis sprechen: Gastgeber, Moderator und Sänger Max Mutzke.

Dass Künstler und andere bekannte Persönlichkeiten über ihre Lieblingslieder befragt werden und erklären, was diese für ihr Leben bedeuten, ist in der Unterhaltung eine gern gewählte Disziplin.

Der rbb macht daraus gleich eine ganze Sendung. Der Titel des geplanten Kulturtalks lautet durchaus naheliegend „Lebenslieder“. Eine weitere Ausgabe wird am Mittwoch, 23. Oktober, im Festsaal Kreuzberg in Berlin aufgezeichnet.

Der Sänger Max Mutzke als Gastgeber erhält mit der neuerlichen Pilotsendung eine zweite Chance die „Lebenslieder“ als womöglich komplette Reihe zu etablieren. Bereits Ende des vergangenen Jahres war eine erste Versuchssendung beim rbb zu sehen. Damals moderierte Mutzke noch mit Partnerin Siham El-Maimouni. Die Sendung erhielt durchaus gute Kritiken. Zu weiteren Produktionen kam es dann aber nicht.

Mutzke nun als „Alleinunterhalter“ des Talkformats bestätigt, empfängt in der neuen Sendung zunächst den Comedian Bülent Ceylan. Beide kennen sich bereits. Sie waren zuletzt gemeinsam in der ProSieben-Show „The Masked Singer“ zu sehen. Ihr Gespräch über musikalische Vorlieben soll noch in diesem Jahr ausgestrahlt werden.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare