Premiere zum Filmfest-Start

Filmfest Oldenburg: Moritz Bleibtreu kommt mit Eröffnungsfilm „Familiye“

+
Moritz Bleibtreu gibt sich beim FIlmfest Oldenburg die Ehre.

Euch fehlte bisher noch der letzte Anreiz, beim Internationalen Filmfest Oldenburg vorbeizuschauen? Nach diesen News denkt ihr – insbesondere ihr Mädels – vielleicht doch noch mal drüber nach: Lammbock-Star und Frauen-Liebling Moritz Bleibtreu kommt in die Huntestadt. Im Gepäck hat er seinen Film „Familiye“, bei dem er neben Peter-Jörg Klein als Produzent fungierte.

Termin: 24. Internationales Filmfest Oldenburg vom 13. bis 17. September

„Familiye“ wird nicht nur das Filmfest am Mittwoch, 13. September, eröffnen, sondern feiert in Oldenburg auch seine Premiere. Ganze acht Jahre wurde an dem Independant-Streifen gearbeitet, der aus dem 35-minütigen Kurzfilm „Verzzokkt“ entstand, welcher bereits 2012 zu sehen war. 

„Familiye“ erzählt eine Berliner Kiez-Geschichte von drei ungleichen Brüdern, zwischen Gewalt, Kriminalität und familiärer Wärme: Nach dem Tod der Eltern versucht Danyal mit allen Mitteln – ob legal oder eben nicht – seine Familie zusammenzuhalten. 

Bei einem spielsüchtigen und einem Bruder mit Down-Syndrom keine leichte Aufgabe. Den passenden Soundtrack liefert Rapper Xatar, der ebenfalls eine Rolle im Film hat, zusammen mit seinem Kollegen Haftbefehl.

Von Sandra Graeve

Lust auf Kino bekommen? Das aktuelle Kino-Programm für Bremen, Oldenburg und umzu mit Trailern und Kritiken findet Ihr hier.

Der Star vom letzten Jahr

Filmfest Oldenburg: Fotos vom Gala-Abend mit Nicolas Cage

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare