Doch kein Einsehen

Michael Wendler: Rückfall auf Telegram – sein Manager ahnt bereits Böses

Michael Wendler Corona-Pandemie US-Wahl
+
Schlagerstar Michael Wendler ist zurück auf dem bei Verschwörungsideologen beliebten Telegram-Account.

Michael Wendler hat dem Messenger-Dienst Telegram offenbar doch nicht abgeschworen. Der Sänger teilte dort jetzt neue Corona-Verschwörungstheorien.

Dinslaken/ Florida – Der Wendler hat den Verschwörungsmythen offenbar doch nicht abgeschworen: Wie Michael Wendler vor wenigen Tagen auf Instagram bekannt gegeben hat, wolle er wieder zu der bei Verschwörungsideologen beliebten Kommunikations-App Telegram* wechseln. Grund dafür seien „dramatische Ereignisse“, berichtet RUHR24.de*.

Eigentlich hatte sich der Wendler vergangene Woche auf Druck seines Managers von Telegram abgewendet – doch ruderte nun offenbar wieder zurück (mehr Nachrichten zum Coronavirus in NRW* auf RUHR24.de). Wendler-Manager Markus Krampe bestätigte den „Rückfall“ seines Schützlings gegenüber RTL und gab zu: „Ich habe das Gefühl, dass es sogar noch ein bisschen krasser wird im Moment.“ *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare