Selbsternannter „König des Internets“

„Mehr als zehn Jahre habe ich dafür gekämpft“: Knossi wird fester Late-Night-Host

Er bezeichnet sich selbst als "König des Internets" und soll nun auch im Free-TV das Zepter schwingen: Jens "Knossi" Knossallas Late-Night-Show "Täglich frisch geröstet" läuft ab Ende Januar auf RTL und ist zudem auf TVNOW zu sehen.
+
Er bezeichnet sich selbst als „König des Internets“ und soll nun auch im Free-TV das Zepter schwingen: Jens „Knossi“ Knossallas Late-Night-Show „Täglich frisch geröstet“ läuft ab Ende Januar auf RTL und ist zudem auf TVNOW zu sehen.

Wenn er auf Twitch zu sehen ist, schießen die Live-Zuschauerzahlen in die Höhe: Jens „Knossi“ Knossalla hat inzwischen über 1,3 Millionen Instagram-Follower und 1,19 Millionen YouTube-Abonnenten.

Auch beim Streaming-Dienst TVNOW kam er offenbar gut an: Seine Folge als Late-Night-Host beim TVNOW-Original „Täglich frisch geröstet“ wies die mit Abstand höchsten Abrufzahlen auf. Dies honoriert nun auch RTL und macht den selbsternannten „König des Internets“ zum festen Host der Late-Night-Show, deren neue Folgen sowohl im Free-TV als auch auf TVNOW zu sehen sein werden. „Mehr als zehn Jahre habe ich dafür gekämpft, eine Late-Night-Show zu moderieren, und nun soll es soweit sein“, freute sich der Internet-Star.

Am Dienstag, 26. Januar, und am Donnerstag, 28. Januar, geht Knossi erstmals als Gastgeber von „Täglich frisch geröstet“ auf Sendung. Im Anschluss an „Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“ versucht er sich auf RTL als Late-Night-Moderator. Die Folgen werden jeweils dienstags und donnerstags, 23.15 Uhr, ausgestrahlt. Anschließend sind die Shows auf TVNOW zum Abruf verfügbar. Kunden des Streaming-Dienstes erhalten ab Februar dann die Möglichkeit, sich die neuen Folgen schon montags beziehungsweise mittwochs anzusehen.

Stefan Raab hat seine Finger im Spiel

Produziert wird die Show von Stefan Raabs RAAB TV - und Knossalla kann es offenbar kaum erwarten, loszulegen: „TVNOW, RTL: Ich bin bereit! Und ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit mit meinem Idol Stefan Raab.“ Ob nicht nur in Knossi selbst, sondern auch in seinen Gästen ungeahntes Host-Talent schlummert, wird sich zeigen. Denn auch die wechselnden Gäste der Late-Night werden die Chance bekommen, durch die Show zu führen. Angereichert wird die Sendung mit klassischen Late-Night Stilmitteln wie einer Live-Band und Einspielern.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare