Bayerischer Ministerpräsident

Markus Söder zu Gast im „Doppelpass“

Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder ist ein gefragter Talk-Gast in Zeiten der Corona-Krise. Beim Fußball-Talk „CHECK24-Doppelpass“ hätten ihn als Experten allerdings die Wenigsten erwartet.
+
Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder ist ein gefragter Talk-Gast in Zeiten der Corona-Krise. Beim Fußball-Talk „CHECK24-Doppelpass“ hätten ihn als Experten allerdings die Wenigsten erwartet.

Eigentlich geht es ja nur um die schönste Nebensache der Welt, aber mithin war es ein zentraler Streitpunkt der Corona-Krise, der die Gemüter in sämtlichen Kommentar-Spalten erhitzte: Der Ball soll wieder rollen.

Die Fußball-Bundesliga geht am kommenden Wochenende weiter - ohne Fans, dafür mit einem Haufen von Auflagen und kontrovers diskutierten Testkapazitäten.

Zum Neustart hat sich der traditionelle sonntägliche Fußballtalk auf SPORT1, „Der CHECK24 Doppelpass“ (17. Mai, 11 Uhr, SPORT1), niemand geringeren als den Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder eingeladen. Statt „Anne Will“ oder „Maischberger“ begrüßen also Moderator Thomas Helmer und Co-Moderatorin Laura Papendick den CSU-Politiker, dem sein Vorgehen zu Beginn der Corona-Krise zu teils spektakulären Popularitätswerten verhalf, in ihrer Runde. Ob Söder nur auf Fragen zur politischen Debatte um den Bundesliga-Neustart antwortet oder sich auch in die Fußball-spezifischen Themen einschaltet, bleibt abzuwarten.

Im Doppelpass trifft der aus dem fränkischen „Clubberer“-Land stammende Landesvater auf die beiden Ex-Profis von Borussia Dortmund, Roman Weidenfeller, und Schalke 04, Dennis Aogo, die ihre Expertise zum am Tag zuvor stattfindenden Revierderby abgeben sollen. Man darf gespannt sein, wie ein so emotionalisiertes Spiel wie das zwischen den beiden Ruhrpott-Rivalen ohne jegliche gewohnte Stadionatmosphäre auskommen wird. Grundsätzlich bietet der Neustart, bei dem wohl keines der Teams um seine aktuelle Form weiß, viel Stoff für Diskussionen. Komplettiert wird die Talk-Runde vom hauseigenen Experten Marcel Reif sowie Florian Plettenberg von SPORT1.

Neben der Free-TV-Ausstrahlung ist der Auftritt Söders auch als Simulcast-Livestream im Web sowie über Facebook-Live zu sehen. Anschließend steht die Sendung in der SPORT1-Mediathek sowie als Podcast zum Abruf bereit.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare