Love Island – Regeln

Love Island 2021 (RTL2): Das sind die Regeln für die Kandidaten

„Love Island“ ist eine Reality-TV-Show bei RTL2, in der Kandidaten beim Flirten, Daten und bei Challenges auf Tuchfühlung gehen, um die wahre Liebe zu finden.

Teneriffa – „Love Island“ ist eine Dating-Show bei RTL2, bei der die Kandidaten, allesamt Singles, mehrere Wochen lang komplett isoliert und abgeschottet von der Außenwelt in einer Luxus-Villa leben und lieben. Sinn und Zweck ist es, zwischen heißen Flirts, Dates und lustigen Challenges die große Liebe zu finden. Die Kandidaten bilden Pärchen und lernen einander immer besser kennen. Am Montag, 8. März 2021, geht die nächste Staffel los.

Fernsehsendung:Love Island
Jahr(e):seit 2017
Produktionsunternehmen:ITV Studios Germany
Sender:RTL2
Episoden:88+ (+3 Specials) in 4 Staffeln
Moderatoren:Jana Ina, Stephanie Schmitz, Julian Diebold, Cathy Hummels, Simon Beeck

In regelmäßigen Paarungszeremonien können die „Love Island“-Paare ihre Entscheidung immer wieder ändern und sich mit einem anderen RTL2-Kandidaten verkuppeln. Die frischen Beziehungen werden also ständig auf die Probe gestellt. Neben emotionalen Achterbahnfahrten ist die Gefahr bei den Paar-Zeremonien, dass Kandidaten, die zuvor einen Partner oder Partnerin hatten, auf einmal leer ausgehen. Wer keinen Partner oder Partnerin findet, muss die Luxus-Villa auf Teneriffa verlassen und fliegt aus der Show. Am Ende der Dating-Show bei RTL2 bleibt ein Paar übrig, das sich nicht nur über die neue Liebe freuen kann, sondern auch über eine Siegprämie von 50.000 Euro.

Die Kandidatinnen der fünften Staffel von Love Island 2021 (RTL2) kämpfen ab Montag, 8. März, um den Sieg.

Love Island 2021 (RTL2): Was sind die Love Island-Regeln?

Neben heißen Flirts, Techtelmechtel und romantischen Dates gibt es in der RTL2-Villa von „Love Island“ aber auch gewisse Spielregeln, die die Kandidaten der Kuppelshow einzuhalten haben. Bereits am ersten Tag verkuppeln sich die Paare, lernen sich besser kennen und müssen sich auch direkt ein Bett teilen. Im Laufe der Show bändeln die Kandidaten aber immer wieder mit anderen Partnern an und bilden ständig neue Liebeskonstellationen. Ob sie bei ihrem bisherigen Partner bleiben oder wechseln wollen, können die Singles selbst entscheiden. Wer am Ende jedoch alleine bleibt, muss die Insel Teneriffa verlassen. Aber auch durch Zuschauer-Votings können Kandidaten eliminiert werden. Im Finale wählen die Zuschauer, welches Pärchen „Love Island“ als Gewinner und mit 50.000 Euro verlässt.

Love Island 2021 (RTL2): Was sind die Corona-Regeln für die Love Island-Kandidaten?

Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie können sich „Love Island“-Fans freuen, denn die Dating-Show von RTL2 wird wie gewohnt starten. Damit sich die Kandidaten aber ohne Bedenken näherkommen können, müssen sich die Singles an spezielle Regeln halten. Für die Teilnehmer gelten die bekannten Hygiene-Regeln und eine 14-tägige Quarantäne ist vorab notwendig. Erst nachdem alle Teilnehmer zwei Wochen in strikter Quarantäne verbracht haben und negativ auf das Coronavirus getestet wurden, dürfen sie in die Luxus-Villa auf Teneriffa einziehen.

Love Island 2021 (RTL2): Was sind die geheimen Love Island-Regeln, die keiner kennt?

  • In der Villa gilt eine strikte Kondompflicht.
  • Die Kandidaten müssen immer ein Mikro tragen, außer beim Schwimmen oder Duschen; bei Verstößen werden jedes Mal fünf Euro von der Gage abgezogen.
  • Auf den Toiletten werden die Kandidaten nicht gefilmt; außer ein Paar hat Sex auf der Toilette, dann werden die Kameras dort eingeschaltet.
  • Jeden Morgen werden die Kandidaten von einem Ton-Signal geweckt und müssen dann sofort aufstehen.
  • Für die Frauen ist es Pflicht, ein leichtes Tages-Make-Up aufzutragen.
  • Das Trinken des Leitungswassers ist auf der Insel untersagt.

Exklusive News, schlüpfrige Geheimnisse und immer wissen, was in der RTL2-Villa auf Teneriffa passiert: Fans der Kuppel-Show können die offizielle „Love Island“-App nutzen, um rund um die Uhr auf dem Laufenden zu bleiben. Mehr Informationen und Action gibt es sonst nirgends. Wer die App hat, kann außerdem aktiv am Geschehen von „Love Island“ teilnehmen und durch Votings mitbestimmen, welcher Kandidat in der Villa bleiben darf oder die Insel verlassen muss. Außerdem gibt es in der App spannende Quizze, coole Umfragen und viele weitere interaktive Features.

Auf Instagram können „Love Island“-Fans außerdem die Entwicklungen in der Liebes-Villa auf Teneriffa verfolgen. Ganze Folgen „Love Island“ können als Wiederholung online auf TVNOW nachgeschaut werden. Alle News zu „Love Island“ gibt es auch bei RTL2.

Rubriklistenbild: © RTL2

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare