RTLZWEI-Show

„Love Island“-Moderatorin Jana Ina Zarrella positiv auf COVID-19 getestet - Ersatz bereits gefunden

Das war ein kurzes Vergnügen: Am Montagabend präsentierte Moderatorin Jana Ina Zarrella die erste Folge der Dating-Show "Love Island". Nun muss die Brasilianerin wegen einer COVID-19-Erkrankung pausieren.
+
Das war ein kurzes Vergnügen: Am Montagabend präsentierte Moderatorin Jana Ina Zarrella die erste Folge der Dating-Show „Love Island“. Nun muss die Brasilianerin wegen einer COVID-19-Erkrankung pausieren.

Erst gestern präsentierte Moderatorin Jana Ina Zarrella die Auftaktfolge der RTLZWEI-Show „Love Island“ auf Mallorca - doch nun muss sie ihr Herzensprojekt erst mal abgeben: Wie der Sender am Dienstagnachmittag bekanntgab, wurde die Moderatorin nach ihrer Rückkehr am vergangenen Wochenende positiv auf COVID-19 getestet.

„Da ich keinerlei Symptome habe und es mir gut geht, kann ich es eigentlich immer noch nicht richtig fassen“, ließ sich die 43-Jährige zitieren.

Sie habe sich wegen der Datingshow sehr häufig testen lassen, allerdings seien die Testergebnisse immer negativ gewesen. „Umgehend nach meiner Landung am Sonntag in Köln wurde ich erneut getestet. Am Montagmorgen kam dann der Positiv-Befund“, so die Moderatorin.

Ersatz gefunden: Cathy Hummels hat „keine Sekunde gezögert“

Ein Ersatz für die Brasilianerin wurde bereits gefunden: Cathy Hummels, die bereits wegen der Sendung „Love Island - Aftersun: Der Talk danach“ vor Ort in Mallorca war, wird für Zarrella bis auf Weiteres einspringen. Wie lange Zarrella vertreten werden muss, ist noch nicht sicher. „Als ich gefragt wurde, ob ich für Jana Ina einspringen kann, habe ich keine Sekunde gezögert. Natürlich vertrete ich meine liebe Kollegin, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen ausfällt“, so die die Ehegattin von BVB-Profi Mats Hummels, die aktuell bereits die Moderation der „Stunde der Wahrheit“ in der RTLZWEI-Show „Kampf der Realitystars“ innehat.

Auf die Produktion der RTLZWEI-Show „Love Island“, die ab sofort montags bis freitags und sonntags, 22.15 Uhr, ausgestrahlt wird, hat Zarrellas Erkrankung keine Auswirkungen: Die Mitarbeiter, die mit ihr in engerem Kontakt standen, seien getestet worden, heißt es von Senderseite. Bis zur Bekanntgabe der Ergebnisse leben sie isoliert. Die Kandidaten, die in der Villa beherbergt sind, seien vor ihrer Teilnahme in 14-tägiger Quarantäne auf Mallorca gewesen. Die Szenen mit Zarrella fanden im Freien und mit einem Mindestabstand von zwei Metern statt.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare