Neue Traum-Villa

Love Island 2021: „Casa Amor“ lädt Granaten zum Fremdgehen ein

„Love Island 2021“ bei RTL2: Nach keuschen Küssen und wenig Höhepunkten sorgen vier Granaten und die Luxus-Villa „Casa Amor“ bei den Traumpaaren für Schwung.

Teneriffa - Tote Hosen bei „Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“ bei RTL2. Deswegen werden die Karten wieder einmal neu gemischt. Nach unzähligen zum Gähnen langweiligen Folgen der Kuppel-Show sollen vier neue Granaten und die Fremdgeh-Villa „Casa Amor“ die aktuellen Couples aufscheuchen und für ein bisschen Funkenflug sorgen.

Fernsehsendung:Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe
Jahr(e):seit 2017
Produktionsunternehmen:ITV Studios Germany
Sender:RTL ZWEI
Episoden:88+ (+3 Specials) in 4 Staffeln
Besetzung:Jana Ina, Stephanie Schmitz, Julian Diebold, Simon Beeck, Cathy Hummels

Love Island 2021 (RTL2): Granaten-Alarm - vier Neuzugängen sprengen die aktuellen Couples

Betten-Wechsel in der fünften Staffel „Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“ bei RTL2! Gerade erst musste Granate Livia nach ihrem Liebes-Hickhack mit Amadu und Breno die Luxus-Villa auf der kanarischen Sonneninsel Teneriffa verlassen, schon kündigte RTL2-Schnitte Jana Ina Zarrella den nächsten großen Knall an.

Den nächsten Tag eröffnete die „Love Island“-Moderatorin mit einer Standpauke, die sich gewaschen hatte: „Was wir in den letzten Tagen in der Villa gesehen haben, war ein bisschen wenig Liebe und ein bisschen mehr taktieren. Das war nicht ‚Love Island‘, das war Laber-Island!“ Deswegen werden zukünftig andere Saiten in der Luxus-Villa aufgezogen. Prompt schickte RTL2 vier neue Granaten ins Rennen und machte den Couples ordentlich Dampf. Finn Emma, Paco, Alex und Julia machten ihrem Granaten-Ruf sofort alle Ehre und sprengten die vermeintlichen Traumpaare.

Lockenkopf Finn Emma schnappte sich Namensvetter Fynn, Julias Wahl fiel auf Amadu, Tattoo-Fan Paco entschied sich für Bianca und Profiboxer Alex riss sich Nicole unter den Nagel.

Love Island 2021 (RTL2): Betten-Wechsel - Neu-Singles fliegen aus Luxus-Villa

Doch das war noch längst nicht die letzte Gemeinheit, die RTL2 für die flirtwilligen Islander in petto hatte. Die „Casa Amor“ soll die diesjährigen „Love Island“-Kandidaten dazu animieren, endlich auf Tuchfühlung zu gehen. Denn bis auf das Techtelmechtel unter der Bettdecke zwischen Greta und Fynn, ging es bislang recht keusch auf Teneriffa zu. Deshalb greift RTL2 endlich durch.

Vier neue Granaten und die „Casa Amor“ sorgen bei „Love Island“ für Aufregung. „Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“ montags bis freitags und sonntags, um 22:15 Uhr bei RTLZWEI. (nordbuzz.de-Montage)

Während die neuen Couples ihre Zweisamkeit in der „Love Island“-Villa genießen können, wurden die verbliebenen Singles Greta, Emilia, Dennis, Adriano, Breno und Kathi aus ihrem Traum-Domizil geschmissen und müssen erst einmal mit der „Casa Amor“ Vorlieb nehmen. Vor allem Fynn hatte unter der Trennung von seiner Liebsten zu leiden: „Ich werde ihre Gegenwart vermissen und den Körperkontakt.“

Love Island 2021 (RTL2): Nach Vorjahres-Erfolg - „Casa Amor“ soll zum Fremdgehen einladen

Wir erinnern uns: Bereits in der vergangen „Love Island“-Staffel sorgte die Fremdgeh-Villa für Tränen, Zoff und Drama. Bonschlonzo aka Hendrik Stoltenberg hinterging sein eigentliches Couple Aurelia Lamprecht und nutzte die Auszeit für ein bisschen Intimität mit Sandra Janina van der Heide - aber alles FSK 16.

Auch in der Frühlingsstaffel könnte die „Casa Amor“ zur Fremdgeh-Area werden. Gleich vier weitere Granaten sollen in den nächsten Tagen die neuen Singles in Versuchung führen und zum Fremdknutschen animieren. In den Bergen im Südwesten Teneriffas mit Meerblick, Pool und Garten bleibt den flirty Islandern auf 1000 Quadratmetern auf jeden Fall ausreichend Platz zum Balzen und sich kennenlernen. Es wird also wieder spannend in der fünften Staffel „Love Island“ bei RTL2.

Rubriklistenbild: © PARIS TSITSOS/RTLZWEI

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare