Ende der Zarrella-Ära

„Love Island“-Aus: Jana Ina Zarrella lässt RTL2-Moderation hinter sich

Jana Ina macht Schluss. Nach fünf Staffeln „Love Island“ zieht sich die RTL2-Moderatorin zurück – wer nach Teneriffa die Nachfolge antritt, ist unklar.

Teneriffa – Für Jana Ina Zarrella hat es sich ausgeflirtet. Nach fünf Staffeln „Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“ macht die dunkelhaarige Schönheit Schluss mit der RTL2-Kuppelshow und gibt das Moderations-Zepter ab. Schon im Herbst 2021 wird ein/e Nachfolger/in Jana Ina Zarrella ersetzen und die Islander dabei begleiten, wie sie sich auf der Liebesinsel feiern, streiten, versöhnen und bestenfalls verlieben.

Fernsehsendung:Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe
Jahr(e):seit 2017
Produktionsunternehmen:ITV Studios Germany
Sender:RTL ZWEI
Episoden:88+ (+3 Specials) in 4 Staffeln
Besetzung:Jana Ina, Stephanie Schmitz, Julian Diebold, Simon Beeck, Cathy Hummels, Giovanni Zarrella

Love Island 2021 (RTL): Jana Ina Zarrella macht Schluss – Rücktritt von Moderations-Posten

Jana Ina Zarrella gehört zu „Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“ bei RTL2 wie die Butter aufs Brot, wie der Ketchup zu heißen Pommes und wie die Gurke zum Gin. Seit der ersten Staffel Jahr 2017 gehört sie zum „Love Island“-Grundinventar, führt mit Witz und Charme durch die beliebte Kuppelshow, gibt den heißen Islandern mütterliche Ratschläge, begleitet sie dabei, wie sie hoffentlich die große Liebe finden und verbreitet bei den berühmt-berüchtigten Paarungszeremonien Angst und Schrecken.

Doch nun ist Schluss mit lustig. Noch ein letztes Mal tritt Jana Ina Zarrella beim großen „Love Island“-Finale am Montag, 29. März, vor die RTL2-Kamera und verkündet das Sieger-Couple der Frühjahresstaffel, bevor sie nach fünf Staffeln, 110 „Love Island“-Folgen und vier gemeinsamen Jahren einen Schlussstrich zieht und das Moderations-Zepter abgibt. Wer in ihre Fußstapfen tritt, ist bislang ungewiss. Fakt ist allerdings: Noch in diesem Jahr, pünktlich zum Start der Herbststaffel, müssen Fans mit jemand Neuem Vorlieb nehmen.

Love Island 2021 (RTL): Für ihre Familie – deswegen steigt Jana Ina Zarrella bei Kuppelshow aus

Eine Entscheidung, die Jana Ina Zarrella hauptsächlich für ihre Familie getroffen hat.  „Die Trennung von meinen Liebsten über mehrere Produktionswochen ist für mich als Zweifachmutter und Familienmensch nicht einfach“, erklärte die „Love Island“-Beauty ihre Entscheidung, „Love Island“ zu verlassen, gegenüber der Bild am Sonntag. Zu groß war die Herausforderung, die „Love Island“-Dreharbeiten, die im Ausland stattfinden und ihren Job als Mutter unter einen Hut bekommen.

Nach fünf gemeinsamen Staffeln steigt Jana Ina Zarrella bei „Love Island“ bei RTL2 aus. (nordbuzz.de-Montage)

Nachdem die ersten Staffeln „Love Island“ (RTL2) auf Mallorca gedreht wurden, ging es in diesem Jahr für Jana Ina Zarrella auf die kanarische Sonneninsel Teneriffa und brachte einige Kilometer Entfernung zwischen sich, Ehemann Giovanni Zarrella, mit dem sie mittlerweile seit über 15 Jahren auf Wolke sieben schwebt, ihrem Sohn und ihrer Tochter. „Mit zwei Staffeln im Jahr ist die Trennung zur Familie doppelt groß“, so die „Love Island“-Moderatorin. Aufgrund der aktuellen Corona-Krise war es ihr zudem nicht möglich, zwischen Teneriffa und Deutschland hin und her zu jetten, um ihren Liebsten in der Heimat einen kurzen Besuch abzustatten. Auf Instagram nahm sie jetzt Abschied von einer Zeit, die trotz Trennungsschmerz niemals missen möchte: „Love Island hat mir tolle Momente beschert, die ich nie vergessen werde. Ich liebe meinen Job und freue mich auf neue baldige Projekte. An erster Stelle bin ich aber MAMA.“

Traurig scheint Jana Ina Zarrella über ihre Entscheidung, „Love Island“ den Rücken zu kehren allerdings nicht zu sein. „Als ich sie [meine Kinder] fragte, ob sie glücklicher wären, wenn ich beruflich nicht mehr für ein paar Wochen weg sein würde, jubelten sie. Das war für mich der entscheidende Moment.“

Rubriklistenbild: © RTL ZWEI

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare