Gewinner bei Love Island

„Love Island“–Fluch: Kann Biancas und Pacos Beziehung überhaupt halten?

„Love Island“-Sieger haben es nach der Show bekanntlich schwer, aber hält vielleicht das Glück und Bianca und Paco? Fügt sich das RTL2-Traumpaar dem Schicksal?

Teneriffa – Drei Wochen lang lief „Love Island“ beinahe täglich bei RTL2 im Abendprogramm und endlich ist es so weit – das Siegerpaar der fünften Staffel der sommerlichen Kuppelshow steht fest. Bianca und Paco – von den Fans liebevoll „Bianco“ genannt – gehen als Sieger nach Hause. Sie haben nicht nur gemeinsam 50.000 Euro Siegprämie gewonnen, sondern auch die ganz große Liebe – offiziell. Ob diese aber halten wird? In der Vergangenheit waren die Siegerpaare von „Love Island“ meist nicht so glücklich miteinander und haben sich nach der Show recht schnell wieder getrennt. Vielleicht hätten „Bianco“ besser Zweite werden sollen. nordbuzz.de weiß, was es mit dem Fluch der Sieger auf sich hat.

Erstausstrahlung:11. September 2017
Sender:RTL Zwei
Moderation:Jana Ina Zarrella
Genre:Reality-TV
Besetzung:Jana Ina, Simon Beeck, Stephanie Schmitz, Julian Diebold, Cathy Hummels, Giovanni Zarrella

Bianca und Paco gewinnen Love Island 2021 – hat ihre RTL2-gemachte Liebe eine Chance?

Das Siegerpaar von „Love Island“ steht fest. Am Montag, 29. März, verkündete Moderatorin Jana Ina Zarrella, die erst vor kurzem bekannt gab, nach fünf Staffeln aus dem Format auszusteigen, die Sieger im Finale auf Teneriffa: „Bianca und Paco haben ‚Love Island‘ gewonnen.“ Das Paar setzte sich gegen die anderen Finalisten-Paare Greta und Fynn, sowie Finn Emma und Chris durch. Mit nach Hause nehmen sie nicht nur einander, sondern auch ein sattes Preisgeld von 50.000 Euro. Aber es wäre nicht RTL2, wenn das Format nicht am Ende noch einmal richtig spannend geworden wäre.

Bedrohliche Stimmung: Ist die RTL2-Liebe von Paco und Bianca zum Scheitern verurteilt? (nordbuzz.de-Montage)

Im Finale musste das Siegerpärchen zwei Umschläge ziehen – einer mit 50.000 Euro gefüllt, ein anderer leer. Bianca, die den Geldumschlag zog, durfte sich danach entscheiden, ob sie den Preis mit Paco teilen will oder lieber allein, aber mit viel Geld nach Hause geht. „Da brauche ich gar nicht überlegen“, erklärte sie aus Überzeugung und teilte mit ihrem Liebsten. Paco selbst ist völlig baff, eine so tolle Frau gefunden zu haben: „Ich bin Bianca so dankbar, dass sie sich mir gegenüber so öffnen konnte.“ Auch Bianca gestand ihrem neuen Partner im Finale tiefe Gefühle: „Mit dir ist alles so leicht und easy. Ich lache sehr viel und fühle mich wohl.“

Paco ist überzeugt, in Bianca eine Frau fürs Leben gefunden zu haben. Er habe vorher nicht damit gerechnet, in einer RTL2-Sendung wie „Love Island“ tatsächlich etwas „Langfristiges zu finden“, doch er glaubt nun, genau das geschafft zu haben. Das Paar plant bereits gegenseitige Besuche und das Kennenlernen der jeweils anderen Familie.

Love Island 2021: Diese RTL2-Paare sind glücklich – das unterschiedet sie von Bianca und Paco

Doch wird es wirklich so leicht? Erfahrungsgemäß hat es das Siegerpaar nach der Staffel meist schwer, die in der Show aufgebauten Gefühle - wo die Kandidaten eine ganze Menge Regeln befolgen müssen - in mehr zu verwandeln als nur einen Urlaubsflirt. Wer bei „Love Island“ die Liebe finden will, der darf die Show eigentlich nicht gewinnen, sondern sollte auf dem zweiten Platz landen. Diese Aussage wird von der Statistik untermauert, denn aus bisher vier Staffeln gibt es noch drei Paare, die glücklich zusammen sind – und alle waren Zweitplatzierte in der RTL2-Kuppelshow.

Anna Iffländer und Marc Zimmermann bilden eines dieser Pärchen. In der vierten Staffel „Love Island“ im Jahr 2020 waren sie ab der fünften Folge zusammen und auch nach einem Jahr ist das Paar noch immer glücklich miteinander. Ebenso glücklich sind auch Stephanie Schmitz und Julian Evangelos Diebold, die in der ersten RTL2-Staffel im Jahr 2017 knapp den Sieg der Show verpassten. Immerhin haben sie das Herz des jeweils anderen gewonnen und sind nach vier Jahren Beziehung mittlerweile verlobt.

Love Island-Baby: Ex-Kandidaten im Glück – Bianca und Paco stehen vor Herausforderung

Samira Berkane und Yasin Cilingir sind aber wohl das beeindruckendste „Love Island“-Paar, das die RTL2-Show bisher hervorgebracht hat. Die beiden lernten sich im Jahr 2019 in der dritten Staffel kennen und nur wenige Monate nach dem Ende der Show folgte die Verlobung. Das muss im Showgeschäft nun erst einmal nichts heißen, doch im Sommer 2020 gab sich das Paar inmitten der Corona-Pandemie wirklich das Ja-Wort. Na, wenn das nicht echte Liebe ist. Außerdem sind die beiden mittlerweile nicht mehr nur zu zweit. Im Dezember 2020 kam ihr Sohn Malik zur Welt und die beiden frischgebackenen Eltern könnten kaum glücklicher sein.

Auf Bianca und Paco wartet nach „Love Island 2021“ nun eine Testphase - nicht zuletzt wegen der RTL2-Verträge. Können sie es schaffen, den Fluch der Sieger zu brechen und werden sie das erste glückliche Siegerpaar? Oder zerbricht auch ihre Liebe wie der flüchtige Urlaubsflirt, als der sie begonnen hat? * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © RTL Zwei & IMAGO Images/agefotostock

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare