1Love Island auf Teneriffa

Love Island 2021: Amadu serviert Livia ab

Die Taktik geht bei „Love Island 2021“ in die Hose: Nach Trennung von Amadu tut Livia sich mit Breno als Zweck-Couple zusammen und besiegelt ihr RTL2-Schicksal.

Teneriffa - Ups, das hat sich Livia wohl anders vorgestellt. Kaum ging es für sie als Granate in die „Love Island“-Villa, spielte die hübsche Islanderin „Bäumchen wechsel dich“. Egal, ob Adriano, Breno oder Amadu - Livia konnte sich einfach für keinen der RTL2-Adonisse entscheiden, was ihr kurzerhand zum Verhängnis wurde.

Nachdem Granate Livia mit der guten alten Steinzeit-Masche von Amadu abserviert wurde, sollte ein Pakt mit Ex-Flirt Breno sie vor dem endgültigen Untergang bei „Love Island“ bewahren. Doch ihre Taktik ging nach hinten los und das Zweck-Couple verpasste Livia den Rest.

Fernsehsendung:Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe
Jahr(e):seit 2017
Prouktionsunternehmen:ITV Studios Germany
Sender:RTL ZWEI
Episoden:88+ (+3 Specials) in 4 Staffeln
Besetzung:Jana Ina, Stephanie Schmitz, Julian Diebold, Simon Beeck, Cathy Hummels

Love Island 2021 (RTL2): Nach Breno-Fehlgriff - Amadu schießt Granate Livia ab

So schnell kann’s gehen. Gerade erst sprengte Livia die erste Paarungszeremonie bei „Love Island 2021“ auf der kanarischen Sonneninsel Teneriffa, riss sich Schnuckel Breno unter den Nagel, nur um ihn kurz darauf für Neuzugang Amadu fallen zu lassen. Und schon heißt es für die RTL2-Granate wieder Tschau, Kakao.

Tatsächlich lief der Flirt-Wahnsinn für die bildhübsche Islanderin in den vergangenen Tagen alles andere berauschend. Kaum fing sie für Amadu, der wie Kathi aufgrund eines Corona-Vorfalls verspätet in die „Love Island“-Villa einzog, Feuer, servierte dieser sie mindestens genauso schnell wieder ab. Der Grund: Sie will ihn und deswegen will er sie nicht oder so ähnlich. „Ich bin schon gerne der Jäger. Wenn sich die Beute so vor meine Füße legt, vergeht mir ein bisschen der Appetit. Ich muss das Gefühl haben, auf die Pirsch zu gehen“, erklärte Amadu genervt zu seinen „Love Island“-Bros. Jungs, was ist los mit euch, sind wir zurück in der Steinzeit? „Ich weiß, was du brauchst und was du willst, aber ich kann es dir nicht geben. Der Reiz verfällt, wenn ich zu offensichtlich der Richtige bin“, verklickerte er auch Livia und schoss sie kurzerhand ab.

„Alle sagen, du siehst gut aus, aber trotzdem will mich niemand! Niemand will mich zu einhundert Prozent. Das ist im wahren Leben schon immer so gewesen und jetzt hier auch“, jammerte Livia, die jahrelang von ihrem damaligen Freund betrogen wurde, und versank in einem Meer aus Tränen.

Tja, schon Oma wusste damals: Willste gelten, mach dich selten. Wobei man im 21. Jahrhundert meinen sollte, dass sämtliche Rollenklischees mittlerweile über den Haufen geworfen wurden und Frau auch den ersten Schritt machen kann. Wir fragen uns auf jeden Fall: Warum will Livia niemand?

Love Island 2021 (RTL2): Zweck-Couple - verschmähte Livia und Ex-Flirt Breno schließen einen Pakt

Kurzerhand bildeten Livia und Ex-Flirt Breno ein Zweck-Couple, um bei der nächsten Paarungszeremonie mit Jana Ina Zarrella nicht als einsamer Single vom Platz geschickt zu werden. „Ganz ehrlich, wenn jetzt keine Granate mehr reinkommt und uns beide nichts mehr anspricht, dann sche*ß drauf, dann wählen wir uns“, beschlossen die beiden „Love Island“-Kandidaten still und heimlich.

Da Liebes-Hickhack mit Amadu und Breno wird „Love Island“-Granate Livia zum Verhängnis. (nordbuzz.de-Montage)

Schon ein komisches Zweck- und Freundschafts-Couple, wenn man bedenkt, dass es erst wenige Tage her ist, dass Livia sich gegen Breno entschieden hatte. Und auch Brenos SIXXPAXX-Kollegen sind sich sicher, dass der Islander in sein Verderben rennt: „Da hat er sich ja auf die Livia eingelassen, die Biene, die an jeder Blume mal anstauben möchte – wenn man es so sagen kann – und ist damit auf die Nase gefallen.“ Ob Livias Zusammenschluss womöglich der ausschlaggebende Punkt für den Exit-Knall war? Immerhin entschieden sich am Ende des Tages die RTL2-Adonisse gegen Livia und für Greta.

Love Island 2021 (RTL2): Nach überraschendem Kuppel-Show-Aus - erste Worte von Granate Livia

„Ich bin schon ein bisschen enttäuscht über das frühzeitige Gehen. Ich hätte gerne noch ein bisschen länger in der Villa bleiben können, weil es wie eine kleine Familie für mich war“, erklärte die „Love Island“-Verschmähte nach ihrem Auszug aus der Luxus-Villa gegenüber Promiflash.

„Ich denke, dass die Zuschauer verwirrt waren von meinem Verhalten, weil ich mir selbst überhaupt nicht sicher war mit Breno und Adriano. Aber als ich Amadu gesehen habe, war mir eigentlich klar, dass ich ihn möchte und niemand anderen“, versuchte sie ihr Liebes-Hickhack auf der kanarischen Sonneninsel zu erklären. Liebe Livia, wir wünschen dir für deine Zukunft nur das Beste. Irgendwo da draußen wartet dein persönlicher Mr. Right auf dich.

Rubriklistenbild: © PARIS TSITSOS/RTL ZWEI & RTL ZWEI

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare