Legendäres Rennpferd

„Lomitas“-Geschichte wird als TV-Mehrteiler verfilmt

+
Dr. Andreas Jacobs (links) und Produzent Stefan Raiser arbeiten gemeinsam am TV-Mehrteiler „Lomitas“. Sie posieren auf dem Gestüt Fährhof vor der Statue von Walther J. Jacobs, zu dessen Stall das Rennpferd gehörte.

Die Leistungen des Rennpferds „Lomitas“ sind legendär: Das englische Vollblut konnte dank tatkräftiger Unterstützung des Pferdeflüsterers Monty Roberts seine Ängste überwinden und lief Anfang der 1990-er bei Rennen wie dem „Großen Preis von Berlin“, dem „Großen Preis von Baden“ oder auch beim „Preis von Europa“ von Sieg zu Sieg - bis ein Krimineller mit der Vergiftung des Tieres drohte und den Besitzer erpresste ...

Die spektakuläre Geschichte soll nun fürs Fernsehen unter dem Titel „Lomitas“ verfilmt werden.

Wer „Lomitas“ sagt, muss auch Jacobs sagen. Denn der Besitzer des Rennpferdes war kein Geringerer als Walther J. Jacobs, Gründer des Jacobs-Kaffee-Imperiums. Dessen Enkelsohn Dr. Andreas Jacobs ist heute der Vorsitzende des familiären Gestüts Fährhof und hat gemeinsam mit Dreamtool-Produzent Stefan Raiser eine Zusammenarbeit zur Verfilmung der Lebensgeschichte von „Lomitas“ vereinbart.

Im Fokus der Handlung werden neben dem Vollblüter vor allem die beiden menschlichen Protagonisten stehen, wie Raiser erklärt: „Der Cowboy Monty Roberts, der weltberühmte Pferdeflüsterer, trifft auf den steifen hanseatischen Kaufmann Jacobs. Der Beginn einer außergewöhnlichen Männerfreundschaft.“ Er fügt an: „Bedeutende deutsche Unternehmergeschichte und ein Milieu voller Sinnlichkeit, Kraft, Dynamik, Upstairs/Downstairs, arm und reich sind unmittelbar miteinander verzahnt.“ Dr. Jacobs zeigt sich begeistert über den Enthusiasmus des Produzenten: „Die Vision des Produzenten, diese Geschichte zu erzählen, hat mich sofort gepackt.“

„Lomitas“ ist als Mehrteiler geplant. Stefan Raiser verlässt sich bei der Erstellung der Drehbücher auf Autoren, mit denen er bereits in der Vergangenheit erfolgreich zusammengearbeitet hat: Simon X. Rost verfasste Skripts zu „Ella Schön“, Derek Meister ist unter anderem für sein Drehbuch zu „Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer“ bekannt - beides Projekte, die von Raiser als Produzent betreut wurden. Mit den Dreharbeiten zu „Lomitas“ wird aller Voraussicht nach im Jahr 2021 begonnen.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare