RTL-Tanzshow

„Let‘s Dance“: „Panik-Attacken“ - John Kelly erklärt sein Show-Aus 

In „Let‘s Dance“-Folge vier musste John Kelly bereits aussetzen, nun wird er die RTL-Tanzshow ganz verlassen.  Außerdem gibt es einige Umstellungen wegen des Coronavirus. 

  • Die RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“* geht am Freitag (20. März) in Folge vier.
  • Einer der Promi-Tänzer* fällt in der Show künftig allerdings aus. 
  • Sänger John Kelly (53) bleibt wegen eines Krankheitsfalls in der Familie zu Hause.

Update vom 30. März 2020: Die Entscheidung, „Let‘s Dance 2020“ zu verlassen, war offenbar keine leichte für John Kelly. Trotzdem war sie mittlerweile schlicht unumgänglich. In einer langen Nachricht erläutert er die dramatischen Umstände.

John Kelly verlässt „Let‘s Dance“: Ehefrau Maite musste Vater ins Krankenhaus bringen

Maite, meine Frau, musste ihren Vater ins Krankenhaus bringen (kein Corona), und seitdem hat sich seine Gesundheit immer noch nicht verbessert“, erläutert er den Familien-Notfall. Wegen der Regeln in der Corona-Krise dürfe niemand Maites Vater besuchen, berichtet John, „das ist sehr hart für sie“.

Die spanische Heimat der beiden leidet sehr stark unter der Pandemie und die Regierung ergriff bereits strikte Einschränkungen. Mit einer speziellen Erlaubnis darf man allerdings trotz der Ausgangsbeschränkungen noch reisen, was John für seine Fernsehauftritte auch tun muss. 

Maite Kelly leidet unter Panik-Attacken - sie wollte es John erst nicht verraten

„Der Gedanke, ich könne das Coronavirus bekommen, wenn ich dort draußen bin, hat ihr mental auch nicht gerade geholfen“, gibt John Einblick in Maites Gefühlswelt, „all das führte zu einem heftigen Zusammenbruch und ständigen Panik-Attacken.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

First, I need to thank every single one of you deeply from my heart. Just two weeks ago, Maite, my wife, had to bring her father to the hospital (not corona), and ever since then his health is not improving. Neither she or her mother are allowed to visit him, based on the new rules with the corona issue. This is very tough for her. Her mom depends on her too. The situation in Spain is very strict; for almost two weeks now, the country is confined, flights get cancelled constantly and you need special permissions to travel. Also, the very thought in her mind that I could maybe get corona while being out there did not help her mentally either. All this caused her a heavy breakdown and constant panic attacks. She tried hard to keep her problem away from me, so I could continue with the dancing project, but I forced her to tell me the truth, and based on that I made a quick decision to urgently fly home and support her in these hard times. Now I know her health was in risk for too long. We were hoping that things would get better within a few days but this was not the case, so I had to remain here. "Let's Dance" production company decided to take Loiza back on stage to replace me. I wish her and the rest of participants and team all the best, from the bottom of my heart. I'm going to miss you all and I pray for your safety in these hard times. I love you and I thank you for the great chance you gave me to be able to learn from the best. My dream might be truncated once more, but my love for Maite is above all right now. She is the one who encouraged me the most to jump into this beautiful dancing project and now she suffers not seeing me dancing because of her situation. Now is my turn to take care of her. Thank you Seapoint Productions for your patience, support and love. Thank you Regina; I found a deep friend in you and a top professional who put all her heart and soul into teaching me. Thank you RTL for this chance. Thank you, profi and promi family, that's what you are; A great family. Technicians, dressmakers, jury members, moderators, makeup artists, drivers, cooks, photographers...Thank you dear audience. I will never forget it. @maiteitoiz.official

Ein Beitrag geteilt von John Kelly (@johnkelly.official) am

Maite habe versucht, die Problematik von John fern zu halten, doch nun habe er sie „gezwungen“, ehrlich zu sein und traf danach die schnelle Entscheidung, sofort in die Heimat zu fliegen und seine Ehefrau „in dieser harten Zeit zu unterstützen.“

„Let‘s Dance 2020“: John Kelly vertagt seinen Traum - „Liebe für Maite steht über allem“

John Kelly bedankt sich bei allen Verantwortlichen, Teilnehmer und Zuschauern von „Let‘s Dance“. Schwärmt von der Stimmung und drückt allen übrigen Kandidaten beide Daumen. „Mein Traum mag beendet sein, aber meine Liebe für Maite steht jetzt über allem“, stellt er klar.

„Let‘s Dance“ 2020: Endgültiges Show-Aus für John Kelly nach Notfall in der Familie

Update vom 24. März 2020, 15.17 Uhr: Die traurige Entscheidung ist getroffen: John Kelly wird nicht mehr bei „Let‘s Dance“ mittanzen. Nachdem er bereits in der letzten Sendung wegen eines - wie er in einer beklemmenden Videobotschaft mitteilte - „Notfalls“ in der Familie gefehlt hatte (siehe unten), hat sich der Sänger nun entschieden, komplett aus der RTL-Show auszusteigen. 

Wie der Sender meldet, werde John Kelly nicht nur wegen jenes familiären Krankheitsfalles, sondern auch aufgrund der schwierigen Verhältnisse in seinem spanischen Heimatort nicht mehr zu „Let‘s Dance“ zurückkehren. Für ihn und seine Tanzpartnerin Regina Luca nachrücken werden die zuletzt ausgeschiedenen Loiza Lamers und Andrzej Cibis. „Wir werden dabei sein! Wir sind zurück!“, jubeln die beiden über ihre zweite Chance, die sie bereits in der nächsten Folge der Tanzshow am kommenden Freitagabend (27.03.2020, ab 20.15 Uhr auf RTL) nutzen wollen. Let‘s Dance wird ab sofort wegen der Corona-Krise zu einer anderen Sendezeit ausgestrahlt.

Inzwischen hat sich Luca Hänni außerdem zu den Liebesgerüchten mit seiner Tanzpartnerin geäußert.

„Let‘s Dance“ 2020: „Notfall in meiner Familie“ - Promi-Teilnehmer sendet beklemmende Video-Botschaft 

Update 22.20 Uhr: Beklemmende Video-Botschaft von John Kelly in der RTL-Show „Let‘s Dance“. Der Sänger schaute ziemlich mitgenommen in die Kamera. Die Aufnahme wurde in der Live-Show eingespielt, denn wie bereits vorher angekündigt, nahm er am Freitag nicht an der Tanzshow teil. 

Er sprach von einem „Notfall“ in seiner Familie, ohne mehr Details zu nennen. Schon vorher gab RTL bekannt, dass es einen Krankheitsfall gibt. Kelly hoffe darauf, in der nächsten Woche wieder dabei zu sein. 

„Let‘s Dance“ 2020: Krankheitsfall! Heute fällt ein Promi-Kandidat aus

Elf Tanzpaare sind in der 13. Staffel von „Let‘s Dance“ aktuell noch dabei*. Doch nur zehn Paare werden in Folge vier auf dem Tanzparkett stehen. Denn Sänger John Kelly* setzt aus, wie RTL bekannt gab. Der Grund: In seiner Familie gibt es einen Krankheitsfall. Unklar ist aber, um wen es sich handelt. Laut RTL ist die Ursache aber nicht das Coronavirus, das gerade weite Teile des öffentlichen Lebens in Deutschland beeinflusst

John Kelly ist Mitglied der berühmten Kelly-Family, er ist das fünfte Kind von Familienoberhaupt Daniel Jerome Kelly. In einem Instagram-Post hatte John Kelly kürzlich allen, die momentan im Gesundheitswesen im Einsatz sind, seinen Dank ausgedrückt:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Up into the Light!!! With this awesome moment of the choreography I want to give strength and recognition to all the doctors, nurses, hospital staff, care givers and all heroes that are working hard everyday in this global fight. Is our responsibility to stop the curve. There is a Light. #stayhome #keepcalm Together we are strong!!! ❤❤❤ Thank you dear audience for your phonecalls, your trust and love. I hope we could help to put your mind somewhere else for a while and you enjoyed the show. ❤ Photo (c) TVNOW / Stefan Gregorowius #thankyou @letsdance @regina_luca_official @seapointproductions @rtl.tv @rtlde @maiteitoiz.official @annettedytrt #elfenthal #kellyfamily #thekellyfamily #johnkelly #yomequedoencasa #stayhome #ichbleibezuhause #solidarity #brotherhood #sisterhood #thereisalight #togetherwewillmakeit

Ein Beitrag geteilt von John Kelly (@johnkelly.official) am

„Let‘s Dance“ 2020: John Kelly fällt aus - wegen Krankheitsfall in der Familie

Der 53-Jährige und seine Tanzpartnerin Regina Luca (31) wollten am Freitag eigentlich die „Let‘s Dance“-Jury mit einem Cha Cha von sich überzeugen. Doch daraus wird nun nichts. Der TV-Sender hofft, dass John Kelly nächste Woche wieder dabei sein wird. Es wird keinen Nachrück- oder Ersatzkandidaten für ihn geben. Bisher hatte John Kelly bei „Let‘s Dance“ eher magere Ergebnisse abgeliefert. Letzte Woche gab es nur 17 Punkte von der Jury, in der Vorwoche sogar nur zehn Punkte.

Laura Müller dagegen gefiel mit ihrem Charleston - doch die Songauswahl war noch interessanter als ihr Tanz.

„Let‘s Dance“ 2020: Änderungen in Folge vier wegen Coronavirus

Auch wenn es sich nicht um einen Coronavirus-Fall handelt, hat das Virus trotzdem weitreichende Auswirkungen auf die Tanzshow, die immer freitags um 20.15 Uhr auf RTL läuft*. Die vierte „Let‘s Dance“-Folge wird wieder vor leeren Rängen stattfinden*. Aus Angst vor einer Ausbreitung des Coronavirus müssen in der kommenden Show sogar Freunde und Familie der Kandidaten zu Hause bleiben. Ebenso soll der Platz im Wartebereich der Stars größer werden. Eine Notlösung, zu der RTL deshalb griff, gefiel den Zuschauern aber nicht. Der Tanz von Laura Müller dagegen schon - wobei die Freundin von Michael Wendler auch wegen einer besonderen Songauswahl im Gedächtnis blieb.

Einen besonderen Aufruf richtet US-Musiklegende Neil Diamond in Zeiten der Corona-Pandemie an das amerikanische Volk. 

Planen jetzt auch noch die Profitänzer den Ausstieg? Einer der Tänzer erhebt anonym schwere Vorwürfe gegen RTL und fordert das Aus.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Screenshot RTL

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare