Zwei neue Kommissare

Knarre statt Rose: Ehemaliger „Bachelorette“-Kandidat bald bei „K11“ im Einsatz

Bis 2013 ermittelten die „K 11“-Ermittler Michael Naseband und Alexandra Rietz zu zweit. In den neuen Folgen erhalten sie Unterstützung von zwei neuen Kollegen.
+
Bis 2013 ermittelten die „K 11“-Ermittler Michael Naseband und Alexandra Rietz zu zweit. In den neuen Folgen erhalten sie Unterstützung von zwei neuen Kollegen.

Bis 2013 gingen Michael Naseband und Alexandra Rietz für „K11 - Kommissare im Einsatz“ zu zweit auf Verbrecherjagd.

SAT.1 kündigte zu Beginn des Jahres nicht nur neue Folgen an, sondern auch zweifache Verstärkung für die erfahrenen Ermittler. Nun gab der Sender die Namen der neuen Kommissare preis: Daniela Stamm und Philipp Stehler. Letztgenannter ist eine durchaus interessante Wahl, kennt man ihn doch aus dem Reality-TV. Stehler stand bereits für die RTL-Dating-Shows „Bachelorette“ und „Bachelor in Paradise“ vor der Kamera. Für ihn spricht definitiv seine Vergangenheit als Polizist, war er doch vor seinen Fernseh-Auftritten im realen Einsatz.

„Ich kenne K11 aus der Vergangenheit und habe es gern geschaut! Nun selber Teil des Kult-Teams sein zu können, ist super spannend und ich liebe meine neue Aufgabe. Außerdem kehre ich mit K11 quasi in meinen alten Job zurück und kann zwei meiner Leidenschaften perfekt verbinden: TV und Polizeiarbeit“, so Stehler gegenüber der „Bild“-Zeitung.

Alexandra Rietz begrüßte ihre neuen Kollegen standesgemäß in einem Facebook-Post: „Herzlich Willkommen im Team, liebe Dani und lieber Philipp! Wir freuen uns, dass ihr dabei seid“, schrieb Rietz auf Social Media.

Noch ist offen, ab wann „K11“ mit dann vier Kommissaren im SAT.1-Programm landen wird. Nach Informationen der „Bild“ sollen die fiktiven Fälle im Dokumentarstil noch im ersten Halbjahr dieses Jahres ausgestrahlt werden. Die Dreharbeiten starteten im Januar.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare