Ein besonderer Kampf

Kitchen Impossible: Tim Mälzer misst sich mit Freunden

Bei Kitchen Impossible erwartet Tim Mälzer in der neuen Staffel eine ganz besondere Herausforderung. Für den Star-Koch wird es im TV-Duell richtig persönlich.

Hamburg – „Kitchen Impossible“ steht in diesem Jahr vor mehr als einer Herausforderung. Zum einen musste wegen der Corona-Pandemie einiges in der Show geändert werden und auch Star-Koch Tim Mälzer steckt der lange Lockdown und die damit einhergehende Schließung seiner Restaurants in den Knochen. Da könnte man schon meinen, dass er sich in der VOX-Kochshow mit heißen Kochduellen von seinem Ärger ablenken möchte. So einfach ist das aber auch nicht, denn er steht vor einer ganz besonderen Herausforderung. Dieses Jahr kocht er nämlich gegen seine Freunde. Ob das die Duelle für ihn härter machen wird? nordbuzz.de hat die Details und weiß auch, was in der neuen Staffel noch so alles anders sein wird.

Erstausstrahlung23. Dezember 2014
Episoden39 (+ 4 Weihnachts-Editionen + 3 Best-ofs) in 5 Staffeln
BesetzungTim Mälzer
AuszeichnungenDeutscher Fernsehpreis für das beste Factual Entertainment
Ausführende ProduzentenArno Schneppenheim, Sven Steffensmeier, Thomas Wißmann
NominierungenDeutscher Fernsehpreis für den besten Schnitt Unterhaltung, uvm.

Kitchen Impossible: Diese Gäste muss Mälzer duellieren – viele kennt er seit Jahren

Jedes Jahr hat Tim Mälzer in seiner VOX-Show „Kitchen Impossible“ eine Reihe von hochkarätigen Köchen als Gegner, mit denen er sich in einem Kochwettbewerb duelliert. Auch in diesem Jahr werden wieder Sterneköche aus der Kochelite Deutschlands gegen ihn antreten und versuchen, heimische Gerichte aus verschiedenen Teilen Deutschlands und Österreichs ohne Rezept bis zur geschmacklichen Perfektion nach zu kochen. Allerdings erwarten Mälzer hinter den Kochtöpfen keine Fremden, sondern richtig gute Freunde. Wird der Star-Koch damit ein Problem haben?

„Kitchen Impossible“ stellt Tim Mälzer vor eine ganz neue Herausforderung. (nordbuzz.de-montage)

Sechs neue Folgen wird die sechste Staffel der Kochshow beinhalten. Die erste Folge gibt es bereits auf TVNOW, im Fernsehen wird diese am Valentinstag, den 14. Februar um 20:15 auf VOX ausgestrahlt werden. In den einzelnen Episoden wird Mälzer, der zuletzt viel wegen seiner Kochboxen als Antwort auf den Corona-Lockdown von sich hat Reden machen, gegen einige bekannte Köche antreten. In Folge zwei wird er gegen Daniel Gottschlich kochen, 2-Sternekkoch vom Restaurant „Ox & Klee“ in Köln. Die beiden Köche werden in Berlin, Köln, Chiemgau und im Harz heimische Gerichte nachkochen. In der dritten Folge ist Mälzers Gegner Alexander Wulf von der Burgstubenresidenz in Heinsberg, der in Hamburg und auf Sylt kochen wird, während Mälzer in Erkelenz und Düsseldorf den Kochlöffel schwingt.

Sepp Schellhorn vom „Hecht im Seehof“ in Goldegg, Österreich schickt Tim Mälzer in sein Heimatland, während er selbst in Berlin und auf Usedom antritt und gegen Sven Elverfeld, den 3-Sterne-Koch vom Restaurant „Aqua“ in Wolfsburg, tritt Mälzer in der fünften Folge in Rottach-Engern, Frankfurt am Main, Schorndorf und Feldberg-Bärental an.

Kitchen Impossible: Alles anders in 2021 – das gab es in der Show so noch nie

In der sechsten Folge gibt eine Besonderheit, denn hier wird Tim Mälzer nicht wie üblich in der VOX-Show gegen einen anderen Koch antreten, sondern gleich an einem Dreier-Kochwettkampf teilnehmen. Das Triell trägt sich zwischen Mälzer sowie Alexander Hermann und Tim Raue, der schon zahlreiche Male bei „Kitchen Impossible“ als Gegner dabei war und ein Freund Mälzers ist, aus. Hierbei tritt jeder der drei Teilnehmer zweimal gegen die jeweils anderen beiden in einem Kochwettkampf an. Ein Triell gab es in der Geschichte der Show bisher noch nie. Die Zuschauer dürfen also besonders gespannt sein, was sich VOX hierfür überlegt hat.

Eine weitere Neuheit der Sendung - abgesehen vom der coronabedingten Verlagerung der Show nach Deutschland - wird die Zuschauer direkt in der ersten Folge überraschen, die am Valentinstag, den 14. Februar, um 20:15 Uhr Bei VOX ausgestrahlt wird, allerdings bereits bei TVNOW online ist. Ludwig Maurer ist Tim Mälzers Gegner in dieser Sendung. Die beiden Köche kennen und mögen sich bereits seit Jahren und in Maurers Restaurant „Stoi“ war Mälzer bereits mehrmals als Koch zu Gast. Der Gastronom und Rinder-Züchter, der in deutschen Koch-Fachkreisen gern als der „Fleischpapst“ bezeichnet wird, hat sich für die erste Folge nun selbst zum Originalkoch gemacht. Das gab es noch nie. Mälzer muss in Folge eins also ein ostbayrisches Heimat-Gericht von Maurer nachkochen. Ob er dieser Herausforderung seines alten Freundes gewachsen ist?

Rubriklistenbild: © Bodo Marks/picture alliance/dpa & Ludwig Maurere/Instagram & Tim Raue/Instagram

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare