Wiedersehen am Thai-Strand

Kampf der Realitystars: Kader Loth und Frédéric von Anhalt vor Gericht

Das Pipi-Gate von Kader Loth und Frédéric Prinz von Anhalt geht bei „Kampf der Realitystars“ in die zweite Runde. RTL2-Ärger am Thai-Strand ist vorprogrammiert.

Phuket/Thailand – Mit der diesjährigen „Kampf der Realitystars“-Besetzung hat RTL2 voll ins Schwarze getroffen. Während das Wiedersehen der Ex-Partner Gina-Lisa Lohfink und Sängerin Loona bereits Explosionsgefahr verspricht, treffen auch die einstigen Erzfeinde Kader Loth und Frédéric Prinz von Anhalt am Thai-Strand aufeinander.

Fernsehsendung:Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand
Erstausstrahlung:22. Juli 2020
Länge:ca. 130 Minuten
Produktionsunternehmen:Banijay Productions Germany
Produktion:RTL ZWEI
Besetzung:Sandy Fähse, Jürgen Milski, Annemarie Eilfeld

Staffelstart von „Kampf der Realitystars“ im Sommer 2021 – Wiedersehen zwischen Kader Loth und Frédéric Prinz von Anhalt

Die zweite Staffel „Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand“ steht in den Startlöchern. Schon im Sommer 2021 kämpfen nach dem überraschenden Aus von Gina-Lisa Lohfink 24 mehr oder minder bekannte Stars und Sternchen um den RTL2-Sieg. Mit dabei sind unter anderem: Ex-Bachelor Andrej Mangold, Sängerin Loona, die Tochter des kürzlich verstorbenen Willi Herrens, Chis Broy und und und...

Achtung, Spoiler-Alarm! Unter der Crème de la Crème des Reality-TVs befindet sich die ein oder andere explosive Paarung. Gina-Lina Lohfink und Sängerin Loona wird eine gemeinsame Vergangenheit nachgesagt. Ex-Bachelor Andrej Mangold und Chris Broy bekriegten sich im „Sommerhaus der Stars“. Und nun treffen auch Kader Loth und Frédéric Prinz von Anhalt am Thai-Strand aufeinander.

Pipi-Gate bei „Die Burg“ – Kader Loth und Frédéric Prinz von Anhalt landen vor Gericht

Schon im Jahr 2005 lernten die beiden Trash-Promis sich in dem von ProSieben produzierten Reality-TV-Format „Die Burg“ kennen, aber nicht lieben. Der Adoptiv-Prinz urinierte damals vor laufender Kamera gemeinsam mit Ex-Touché-Sänger Karim Maataoui ins Badewasser von Kader Loth.

Beim abendlichen Burgmahl eskalierte die Situation zwischen den beiden Rivalen, nachdem Loth vom Pipi-Gate erfahren hatte. Wie eine wilde Furie schmierte sie dem Prinzen eine Handvoll Marmelade ins Gesicht, der daraufhin Geschirr nach ihr warf.

Die Erzfeinde Kader Loth und Frédéric Prinz von Anhalt treffen bei „Kampf der Realitystars“ aufeinander. (nordbuzz.de-Montage)

Die Folge: Zuletzt pflegten die beiden Trash-Legenden nach dem Pipi-Gate nur über ihre Anwälte den Kontakt, nachdem Kader Loth den Prinzen im Jahr 2005 verklagte – allerdings ohne Erfolg. Ihre Anschuldigungen, Frédéric Prinz von Anhalt habe ihr bei „Die Burg“ ein blaues Auge verpasst, sodass sie im Krankenhaus behandelt werden musste, stellte sich als falsch heraus. Zudem klagte sie aufgrund einer angeblichen Persönlichkeitsverletzung.

Nach Mega-Ausraster bei „Die Burg“ – Explosionsgefahr bei „Kampf der Realitystars“ (RTL2)

Der nächste Schlagabtausch ließ allerdings nicht lange auf sich warten: Frédéric Prinz von Anhalt verklagte seine „Kampf der Realitystars“-Mitstreiterin auf die Zahlung außergerichtlicher Anwaltskosten, worauf Loth eine Widerklage einreichte und 10.000 Euro forderte. Am Ende verlor Kader Loth den Rechtsstreit gegen den „Pinkel-Prinzen“ im Jahr 2008. Seitdem haben sich die beiden Erzfeinde nicht wiedergesehen – bis jetzt.

Im Sommer 2021 treffen Kader Loth, die nach den RTL2-Dreharbeiten ein neues Gesicht bekam, und Frédéric Prinz von Anhalt in der zweiten Staffel „Kampf der Realitystars“ erneut aufeinander. Und eines ist so klar wie Kloßbrühe: Freudestrahlend in den Armen liegen werden sich doe beiden mit Sicherheit nicht ...

Rubriklistenbild: © Peter Kneffel/picture alliance/dpa & POP-EYE/IMAGO & Norbert Drews/picture alliance/dpa & RTL ZWEI

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare