Stress am Strand

Kampf der Realitystars (2021): Bei diesen Kandidaten ist Zwist Programm

Die neue Staffel von „Kampf der Realitystars“ (RTL2) verspricht ordentliche Unterhaltung im Trash-TV-Format. Denn, einige Kandidaten kennen sich bereits.

Phuket – Fans des gepflegten Trash-Fernsehens müssen keine Angst vor Langeweile haben – auch in Zeiten des Corona-Lockdowns. Die 2. Staffel der RTL2-Sendung „Kampf der Realitystars“, die im Sommer starten soll, verspricht schon jetzt beste Unterhaltung.

Länge:ca. 130 Minuten
Produktionsunternehmen:Banijay Productions Germany
Produktion:RTL ZWEI
Jahr(e):seit 2020
Episoden:8 in 1 Staffel

Die Realityshow „Kampf der Realitystars 2020“ überzeugte mit einer bunt zusammengewürfelten Kandidatenbesetzung, aus der Fußballer Kevin Pannewitz als Gewinner hervorging.

Aber auch die Promis der neuen RTL2-Staffel können sich sehen lassen! Jede Woche stoßen bei „Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand“ weitere Kandidaten zur ersten VIP-Gruppe hinzu. Die Neuankömmlinge dürfen dann während der „Stunde der Wahrheit“ zwei der ‚alteingesessenen‘ Promis von der Insel werfen. Da ist Streit vorprogrammiert! Und einige Teilnehmer kennen sich auch schon ...

Kampf der Realitystars 2021: Zwischen diesen Kandidaten könnte es krachen

Gleich bei drei Paarungen könnte es richtig Stress geben, wenn sie bei „Kampf der Realitystars“ erneut aufeinandertreffen. Relativ frisch ist der Beef zwischen Ex-“Bachelor“ Andrej Mangold und Chris Broy, dem Verlobten von Eva Benetatou, die im „Bachelor“-Finale 2019 gegen Jennifer Lange den Kürzeren zog.

Andrej und Chris bekriegten sich im „Sommerhaus der Stars 2020“ aufs übelste. Inzwischen sind Andrej und Jenny getrennt, Chris und Eva erwarten Nachwuchs, verkündeten nach den Dreharbeiten aber ebenfalls überraschend ihr Liebes-Aus. Wird bei „Kampf der Realitystars“ das Kriegsbeil zwischen Andrej und Chris verbuddelt oder wieder ausgegraben?

Kampf der Realitystars: Wer wird Realitystar des Jahres 2021?

Etwas länger zurück liegt der Streit zwischen Kader Loth und Frédéric Prinz von Anhalt – vergessen haben ihn beide aber garantiert nicht! 2005 ließ ProSieben die Promis in der Reality-Show „Die Burg“ aufeinander los. Frédéric wurde zum Pinkel-Prinz und ließ Kader ein unschönes Bad ein, woraufhin er die Burg verlassen musste.

Und auch diese beiden kennen sich schon: Vor zehn Jahren täuschten Sängerin Loona und Trash-Star Gina-Lisa Lohfink aus PR-Gründen eine Beziehung vor, jetzt sehen sie sich in Thailand wieder. Jede Menge Konfliktpotential ist also schon mal vorhanden!

Welche 25 Kandidaten „Realitystar 2021“ werden wollen – und woher Sie sie kennen könnten:

  • Andrej Mangold: Der frühere Profi-Basketballer wurde 2019 zum RTL-„Bachelor“, bei „Das Sommerhaus der Stars“ (2020) knallte es zwischen ihm und Chris Broy. Ursprünglich lauteten die Vermutungen, dass Mangold sich eine Corona-Auszeit nahm und deshalb auf Phuket weilte. Alles Pustekuchen!
  • Chris Broy: Der sogenannte Fitness-Influencer war bislang die bessere Hälfte von „Bachelor“-Sternchen Eva Benetatou, gemeinsam überstanden sie „Das Sommerhaus der Stars“ (2020). „Kampf der Realitystars“ war dann aber offenbar doch ein TV-Beziehungstest zu viel für die Verlobten.
  • Kader Loth: Ein Reality-TV-Star der ersten Stunde, durch Normalo-„Big Brother“ wurde sie 2004 selbst zum Promi, im selben Jahr krönte man sie bei „Die Alm“ zur Almkönigin. Es folgten Formate wie „Die Burg“ (2005) und „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (2017).
  • Frédéric Prinz von Anhalt: Der Adoptivsohn von Marie Auguste Prinzessin von Anhalt ist gelernter Bäcker und war von 1986 bis zu ihrem Tod 2016 mit Hollywoodstar Zsa Zsa Gabor verheiratet. Bei „Die Burg“ schnupperte der Prinz 2005 Trash-TV-Luft.
  • Gina-Lisa Lohfink: Eigentlich wollte sie 2008 als Model bei „Germany‘s Next Topmodel“ (2008) durchstarten, stattdessen folgten zahlreiche Schönheits-OPs sowie Auftritte bei „Die Alm“ (2011), „Promi Big Brother“ (2015), „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (2017) oder „Adam sucht Eva“ (2018).
  • Loona: Die Niederländerin Marie-José van der Kolk eroberte als Loona mit Hits wie „Bailando“ und „Hijo de la luna“ die Charts - in den Neunzigern.
  • Narumol: Zusammen mit Milchbauer Josef, den sie 2010 heiratete, bildet die gebürtige Thailänderin Narumol eines der absoluten Kultpaare von „Bauer sucht Frau“.
  • Claudia Obert: Die Boutiquen-Betreiberin tauchte 2017 bei „Promi Big Brother“ auf, drei Jahre später ließ sie bei „Promis unter Palmen“ die Korken knallen. In diesem Jahr folgte mit „Claudias House of Love“ eine eigene Kuppelshow für die Society-Lady.
  • Silvia Wollny: Die Kult-Mama aus „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ (seit 2011) gewann 2018 die 6. Staffel von „Promi Big Brother“.
  • Evil Jared Hasselhoff ist nicht nur Bassist bei der Bloodhound Gang und macht sich gerne mal nackig, er war auch schon bei TV-Sternstunden wie „Das große ProSieben Promiboxen“ (2012) oder „Circus HalliGalli“ (2013-2016) dabei.
  • Xenia Prinzessin von Sachsen: Die Blaublüterin ist unter anderem als Sängerin und Schriftstellerin tätig. TV kann sie aber auch, wie sie schon bei „Die Burg“ (2005) und „Das Sommerhaus der Stars“ (2016) unter Beweis stellte.
  • Mike Heiter: Der Ex von Elena Miras trat erstmals 2017 bei „Love Island“ in Erscheinung, mit Elena gewann er dann 2019 „Das Sommerhaus der Stars“. Bei „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ lief es in diesem Jahr weniger gut und Mike konnte sich nicht für Dschungelcamp 2022 qualifizieren. Dafür ist er wieder glücklich vergeben!
  • Laura Morante ist die neue Frau an Mike Heiters Seite, eigentlich kennen sich die beiden Influencer aber schon seit der Schulzeit. Und auch Laura kann schon kleinere TV-Auftritte vorweisen, sie war bei „We Love Lloret“ (2012), „DSDS“ (2019) und „Are You the One?“ (2020) dabei.
  • Tim Kühnel: Der Student wurde 2020 mit Partnerin Melina Hoch zum Siegerpärchen von „Love Island“ gekürt. Mit Melina ist Schluss und Tim kann sich „Kampf der Realitystars“ widmen!
  • Paul Elvers möchte offenbar nicht mehr nur der Sohn von Jenny Elvers und Alex Jolig sein. Jetzt startet das Model seine eigene Reality-TV-Karriere - Mama und Papa konnten ihm da sicher einige Tipps mit auf den Weg geben.
  • Rocco Stark: Noch ein Promi-Sproß versucht sein Glück bei „Kampf der Realitystars“ - Roccos Vater ist der Schauspieler Uwe Ochsenknecht. Durch „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ wurde Rocco 2012 selbst bekannt, es folgten „Das große Sat.1 Promiboxen“ (2013) und „Das Sommerhaus der Stars“ (2016). Für mediale Aufmerksamkeit sorgten auch seine Beziehungen mit Angelina Heger und Kim Gloss, mit der er eine Tochter hat.
  • Alessia-Millane Herren hatte mit Papa Willi Herren eigentlich den besten Trash-TV-Coach an ihrer Seite. Fast hätten die beiden gemeinsam nach Phuket reisen können, Willi drehte dort Anfang des Jahres „Promis unter Palmen“. Nach seinem völlig überraschenden Tod am 20. April 2021 will Alessia nun in Papas Fußstapfen treten. Bei „Ab ins Kloster!“ (2019) und „Promi Big Brother“ (2020) sammelte sie selbst erste Erfahrungen.
  • Julia Jasmin „JJ“ Rühle: Das Erotik-Model ist auch als Darstellerin bei der Reality-Soap „Berlin – Tag & Nacht“ (2012-2014, 2020) zu sehen, bei „Promi Big Brother“ reichte es 2015 zu Platz 5.
  • Jenefer Riili trifft bei „Kampf der Realitystars“ mit JJ Rühle also auf eine „Berlin – Tag & Nacht“-Kollegin, allerdings waren die beiden nicht zeitgleich in der RTL2-Soap zu sehen, Jenefer spielte dort von 2015-2018 ‚Alessia Favelli‘.
  • Aminata Sanogo schied bei „GNTM“ 2014 kurz vor dem Finale aus, danach war das Model noch bei „Dance Dance Dance“ (2017) zu sehen.
  • Cosimo Citiolo, besser bekannt als der Checker vom Neckar, bereicherte in diversen „DSDS“-Staffeln die Castings mit seinen Auftritten.
  • Walther Hoffmann kennen eingefleischte Fans der RTL2-Dokusoap „Traumfrau gesucht“, bei der Walther seit 2012 nach der großen Liebe suchte und schließlich seine rumänische Freundin Marta heiratete.
  • Gino Bormann: Der Drag-Star mischte 2020 die 2. Staffel von „Prince Charming“ auf.
  • Leon Machère: Der Rapper wartet noch auf den ganz großen Durchbruch ...
  • Luigi Birofio könnte man 2018 bei „Ex on the Beach“ gesehen haben.

Es wird also garantiert spannend, wenn diese 25 Promis bald bei RTL2 um 50.000 Euro und den Titel „Realitystar 2021“ kämpfen. Der genaue Starttermin der 2. Staffel von „Kampf der Realitystars“ wird noch bekannt gegeben.

Und Corona hin oder her: Trash-TV lebe hoch! * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © RTL2

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare