Aktuelle DVD- und Blu-ray-Tipps

Jede Menge Grauen: Das sind die DVD-Highlights der Woche

Anne (Trine Dyrholm) sürzt sich in eine Affäre mit ihrem Stiefsohn Gustav (Gustav Lindh).
+
Anne (Trine Dyrholm) sürzt sich in eine Affäre mit ihrem Stiefsohn Gustav (Gustav Lindh).

„Königin“, „Monos - Zwischen Himmel und Hölle“ und „Fantasy Island“: Das sind die DVDs und Blu-rays der Woche.

Schon einmal spielte Trine Dyrholm eine Frau, die ihren Sohn nicht versteht. In Susanne Biers Oscar-Gewinner „In einer besseren Welt“ (2010) war das. Dyrholm, 1972 im dänischen Odense geboren, verkörperte damals eine Mutter, die einfach nicht schlau wurde aus ihrem elfjährigen Jungen und zusehen musste, wie ihre Familie vor die Hunde ging. In „Königin“ ist die Gemengelage nun eine andere, aber wieder steht Dyrholm - sie spielt eine Frau namens Anne - erst ratlos vor ihrem Sohn (der diesmal ein Stiefsohn ist) und irgendwann vor den Trümmern ihrer Existenz. Mehr aber noch an dem jungen Mann verzweifelt sie an sich selbst. Weil sie sich auf eine Affäre mit ihm einlässt und gar nicht versteht, was und wie ihr da geschieht. Nun erscheint der Film, ebenso wie „Monos - Zwischen Himmel und Hölle“ und „Fantasy Island“ auf DVD und Blu-ray.

„Königin“ (VÖ: 8. Oktober)

Zu Beginn wirkt Annes (Trine Dyrholm) Familie noch ziemlich normal: Sie verdient als Anwältin viel Geld. Ihr Mann Peter (Magnus Krepper) ist als Arzt erfolgreich, gemeinsam haben sie zwei bezaubernde Töchter. Aus erster Ehe aber hat Peter noch einen Sohn, Gustav (Gustav Lindh), der immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist. Da seine Mutter überfordert ist, zieht Gustav zu seinem Vater. Zunächst begegnen er und Anne sich kühl. Dann aber schleicht sich Anne eines Nachts ins Zimmer ihres Stiefsohnes, berührt ihn, schläft mit ihm. Gustav ist noch minderjährig, aber er weiß genau, worauf er sich da einlässt. Das macht „Königin“ zu einem durchaus ambivalentem Film, der kein eindeutiges moralisches Urteil fällt. Trine Dyrholm trägt diesen Film fast im Alleingang, doch Gustav Lindh macht seine Sache ebenfalls fantastisch.

Preis DVD: circa neun Euro

DNK, 2019, Regie: May el-Toukhy, Laufzeit: 124 Minuten

„Monos - Zwischen Himmel und Hölle“ (VÖ: 9. Oktober)

Eine Gruppe jugendlicher Guerillakämpfer wird auf einem Plateau, hoch über dem Dschungel, gefangen gehalten. Als persönlichkeitsberaubte Handlangern dienen sie einer „Organisation“, deren Bote (Wilson Salazar) sie bis zur Erschöpfung drillt. Auch eine Geisel namens Doctora (Julianne Nicholson) soll die adoleszente Truppe, die sich selbst Monos (die Affen) nennt, bewachen. Irgendwann müssen die Monos von ihrem Plateau in den Dschungel fliehen. Strukturen innerhalb der Gruppe brechen auf, fortan gilt: Wer stärker und rücksichtsloser ist, gewinnt. Mit seiner verschwitzten Bildgewalt und klug eingesetzten surrealen Metaphern weckt „Monos“ natürlich Assoziationen an den Roman „Herr der Fliegen“ von William Golding, aber auch an Werner Herzogs „Fitzcarraldo“ und Francis Ford Coppolas „Apocalypse Now“.

Preis DVD: circa zwölf Euro

CO/RA/NL/D/ROU/S, 2019, Regie: Alejandro Landes, Laufzeit: 99 Minuten

„Fantasy Island“ (VÖ: 1. Oktober)

Fünf Fremde namens Gwen (Maggie Q), Melanie (Lucy Hale), Patrick (Austin Stowell), J. D. (Ryan Hansen) und Brax (Jimmy O. Yang) haben eine Reise nach „Fantasy Island“ gewonnen. Auf der Insel erfüllt der mysteriöse Hoteldirektor Mr. Roarke (Michael Peña) zwar jedem seiner Gäste einen Wunsch, stellt aber klar, dass die wahr gewordene Fantasie bis zum Ende ausgelebt werden muss - einschließlich aller möglichen Konsequenzen. Zuerst sieht es auch ganz danach aus, als ob alle zufrieden wären mit dem, was man ihnen bietet. Doch dann verwandeln sich die Wunschvorstellungen in Albträume, und plötzlich befinden sich die fünf in einem Kampf um Leben und Tod. „Fantasy Island“ basiert auf einer amerikanischen Fernsehserie, die zwischen 1977 und 1984 erfolgreich im US-TV lief. Der Film wartet neben Horror mit reichlich Drama und Comedy auf.

Preis DVD: circa zwölf Euro

USA, 2019, Regie: Jeff Wadlow, Laufzeit: 105 Minuten

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare