Krimikult feiert Jubiläum

50 Jahre „Tatort“: Zuschauer dürfen Wunschprogramm wählen

Haben gute Chancen auf einen Platz auf der Hitliste: Die Kölner Ermittler Ballauf (Klaus Behrendt, rechts) und Schenk (Dietmar Bär) gehören zu den Fan-Lieblingen.
+
Haben gute Chancen auf einen Platz auf der Hitliste: Die Kölner Ermittler Ballauf (Klaus Behrendt, rechts) und Schenk (Dietmar Bär) gehören zu den Fan-Lieblingen.

Schon seit einem halben Jahrhundert lockt er sonntäglich Millionen Zuschauer vor die Bildschirme.

In diesem Jahr feiert der „Tatort“ großes Jubiläum - und zu diesem Anlass hat sich das Erste etwas Besonderes ausgedacht: Die Fans können sich das Kultkrimi-Programm an elf Sonntagen im kommenden Sommer selbst wünschen.

Per Online-Voting dürfen die Zuschauer wöchentlich aus einer Hitliste 50 ausgewählter „Tatort“-Folgen wählen (Teilnahme ab Sonntag, 14. Juni, unter http://www.DasErste.de/tatort-voting). Doch welche der insgesamt über 1.100 Episoden, die seit dem ersten „Tatort: Taxi nach Leipzig“ im November 1970 ausgestrahlt wurden, schafften es auf die Liste? Laut ARD besteht die Vorauswahl aus „beim Publikum besonders erfolgreichen 'Tatort'-Krimis“.

Am Sonntag, 21. Juni, strahlt das Erste dann ab 20.15 Uhr den ersten Wunsch-„Tatort“ aus. Der elfte und letzte Krimi aus der Zuschauer-Wahl wird am Sonntag, 30. August, gezeigt. Welche Episode online vom Publikum gewünscht wurde, wird jeweils am Freitag vor der Ausstrahlung bekannt gegeben. Die gewohnten Wiederholungs-„Tatorte“ gibt es in dieser Sommerpause sonntags dadurch zwar nicht. Dafür aber zeigt die ARD ab 26. Juni, immer freitags, 22.15 Uhr, einige der größten „Tatort“-Klassiker aus 50 Jahren. Angekündigt ist nichts Geringeres als „eine kleine Zeitreise durch die bundesrepublikanische Gesellschafts-, Fernseh- und Krimigeschichte“.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare