„No Body is perfect“

Die Idee war gut, aber die Welt noch nicht bereit: SAT.1 beendet Nackt-Experiment nach drei Folgen

„Wir wollen Menschen helfen, ihr Selbstbild zu stärken, sagte Paula Lambert im Vorfeld von “No Body Is Perfect„. Die Sex-Expertin (“Paula kommt", sixx) steht als einer der Coaches für das ambitionierte SAT.1-Experiment, das nun nach nur drei ausgestrahlten Folgen aus dem Programm genommen wird. Die weiteren Folgen sind beim Streamingdienst Joyn zu sehen.
+
„Wir wollen Menschen helfen, ihr Selbstbild zu stärken, sagte Paula Lambert im Vorfeld von “No Body Is Perfect„. Die Sex-Expertin (“Paula kommt", sixx) steht als einer der Coaches für das ambitionierte SAT.1-Experiment, das nun nach nur drei ausgestrahlten Folgen aus dem Programm genommen wird. Die weiteren Folgen sind beim Streamingdienst Joyn zu sehen.

SAT.1 beendet sein Nackt-Experiment am Montagabend und setzt „No Body Is Perfect“ bereits nach der dritten ausgestrahlten Folge ab! Die erst Mitte Januar gestartete Show mit unter anderem Sex-Expertin Paula Lambert („Paula kommt“) hatte zwar gute Kritiken erhalten - aber offenbar ihr Publikum nicht gefunden.

Die dritte Folge, in der die Kandidaten lernen sollten, ihre vermeintlich unperfekten Körper wieder schön zu finden und sich so zu akzeptieren, wie sie sind, wollten nur noch rund 800.000 Zuschauer sehen. Zu wenig für den Montagabend, sodass SAT.1 den Versuch jetzt beendete. Die vierte Folge ist nur noch auf der Streaming-Plattform Joyn zu sehen.

Die Kandidaten der nächsten Folge sind natürlich enttäuscht über das vorzeitige Ende. Gegenüber der „Bild“-Zeitung sagte der 30-jährige Markus Trott: „Als ich davon erfuhr, fühlte ich mich wie überfahren. Es tut mir besonders leid für die anderen zwei Teilnehmer, das ganze Team und die Coaches, da alle einen tollen Job gemacht haben.“ Er glaube, dass Deutschland für solch ein tolles Sendungskonzept nicht gemacht sei. In England, wo das Original herkommt („Naked Beach“), laufe die Show richtig gut.

Coach Silvana Denker, die die Kandidaten in allen Folgen einfühlsam begleitete, schrieb auf Instagram: „Ich bin so traurig, weil ich einfach gemerkt habe, was diese Sendung bewirkt. Ich habe so unglaubliche Nachrichten bekommen und hatte die Hoffnung, dass die Zeit genau richtig ist für ein solches Format. Meine Mama meinte, dass alle wohl übersättigt sind von den ganzen Trash-Formaten und es gleich als ebensolche abgetan haben.“ Kleiner Trost für alle Fans: Laut SAT.1 sollen alle vier Folgen am Weltfrauentag am 8. März bei Sixx laufen.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare