„Promi Big Brother“

„Ich hatte keine richtige Mutter“: Kathy Kelly rührt mit ihrer Familiengeschichte zu Tränen

"Ich hatte keine richtige Mutter in meinem Leben, nur einen Vater, und bin deswegen sehr wild gewesen": Kathy Kelly sprach bei "Promi Big Brother" über ihre Lebensgeschichte.
+
„Ich hatte keine richtige Mutter in meinem Leben, nur einen Vater, und bin deswegen sehr wild gewesen“: Kathy Kelly sprach bei „Promi Big Brother“ über ihre Lebensgeschichte.

Bereits vor einigen Tagen hatte Kathy Kelly in der SAT.1-Show „Promi Big Brother“ (montags und freitags ab 20.15 Uhr, sonst ab 22.15 Uhr auf SAT.1 und Joyn.de) über ihre Zeit mit der Kelly Family gesprochen.

Mit einer Geschichte über ihre leibliche Mutter, die allerdings nicht in der Donnerstagabend-Sendung zu sehen war, hat sie ihre Mitbewohner nun erneut zu Tränen gerührt, wie SAT.1 in einer Pressemitteilung bereits vor der Ausstrahlung wissen ließ.

„Ich hatte keine richtige Mutter in meinem Leben, nur einen Vater, und bin deswegen sehr wild gewesen“, erzählte die 57-jährige Musikerin. Erst im Jahr 2000 und somit 33 Jahre nach der Trennung ihrer Eltern habe Kathy ihre Mutter wiedergesehen. Ab diesem Zeitpunkt habe sie sie „ein-, zweimal im Jahr besucht.“ Kathy erklärt: „Man kann die Zeit nicht gutmachen, die man nicht miteinander hatte, aber ich war dankbar für die Zeit, die ich mit ihr hatte.“

Ende 2018 ist Janice Kelly dann verstorben. Damals wohnte sie in New Mexiko. „Dass ich sie nicht, wie meinen Vater, begleiten konnte, war für mich sehr hart“, erinnert sich Kathy. „Aber sie hatte noch eine andere Tochter, und die hat das sehr gut gemacht“, berichtet sie und gibt zu: „Das war für mich eine große Entlastung. Sie ist ziemlich schnell und in großem Frieden gestorben“.

„Für mich ist meine Mutter der große Hero“

Bis heute bewundert Kathy ihre Mutter für deren Stärke: „Für mich ist meine Mutter der große Hero in der ganzen Geschichte meiner Familie.“ Sie fuhr fort: „Man sagt: Loslassen ist die größte Liebe. Und das hat sie auch gemacht. Ich war ihr immer dankbar, dass sie mich nicht zerrissen hat. Hätte sie mich zwischen meinem Vater und ihr zerrissen, ich hätte die Kelly Family nie machen können.“

Dan und Janice Kelly waren von 1957 bis 1969 verheiratet. Aus der Ehe stammen neben Kathy drei weitere Kinder namens Daniel, genannt „Danny“, Caroline und Paul. Noch während seiner Ehe mit Janice verliebte sich Dan in Barbara-Ann Suokko, das Hausmädchen der Familie. Mit ihr zeugte er John und Patricia, noch ehe er sich von seiner Ehefrau Janice scheiden ließ. Nach der Trennung heiratete Dan Barbara-Ann und bekam acht weitere Kinder mit ihr: Barby, Jimmy, John, Michael Patrick, Patricia, Joey. Maite und Angelo. Ein knappes Jahr nach der Geburt ihres jüngsten Sohnes Angelo verstarb Barbara-Ann an den Folgen einer Brustkrebserkrankung. Ab diesem Zeitpunkt übernahm Kathy Kelly die Mutterrolle für ihre jüngeren Geschwister.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare