Von Hollywood nach Berlin: Schweighöfer feiert sich und seine Serie

+
Matthias Schweighöfer präsentierte mit seinen Hauptdarstellerinnen Jessica Schwarz (links) und Alexandra Maria Lara die zweite Staffel „You Are Wanted“.

„Der absolute Wahnsinn“ sei es gewesen, verriet Matthias Schweighöfer im Kinosaal bei der Europapremiere der zweiten Staffel seiner Serie „You Are Wanted“.

Er meinte jedoch nicht die für Amazon-Verhältnisse überschaubare Veranstaltung im Prenzlauer Berg, in das der Streamingdienst den Schauspieler und seine Stargäste geladen hatte. Nein, er redete von der Weltpremiere der Amazon-Eigenproduktion, die bereits vergangene Woche in Hollywood stattgefunden hatte.

Die internationale Bühne - das ist Schweighöfers Anspruch für die Thriller-Serie, in der er als Regisseur und Hauptdarsteller zugleich fungiert. Sympathisch, dass sich der 37-Jährige, gerade aus L.A. eingeflogen, für die hiesige Premiere dann doch das kleine und durchaus ansehnlichen Filmtheater „Am Friedrichshain“ gewählt hatte. In beinahe familiärer Atmosphäre feierte sich die Crew bei Bier und Rhabarber-Schorle im Blitzlichtgewitter selbst - neben Schweighöfer erschienen auch Alexandra Maria Lara, ganz in Weiß, Katrin Bauerfeind mit lässiger Bluse sowie Jessica Schwarz im entspannten Frühsommer-Dress.

„In Staffel zwei werden wir düsterer, spannender und kompromissloser“, so fasste Matthias Schweighöfer bei der Berliner Premiere die Fortsetzung seiner Serie zusammen. „You Are Wanted“ ist ab 18. Mai auf Amazon Prime Video abrufbar.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare